So soll das neue Logistikzentrum in Polch einmal aussehen.
So soll das neue Logistikzentrum in Polch einmal aussehen. (Quelle: V&B Fliesen)

Industrie

20. September 2022 | Teilen auf:

Wie wir bereits gemeldet haben, soll die Logistik von V&B Fliesen bis 2023 von Merzig ins rheinland-pfälzische Polch umziehen. Kürzere Wege, größere Kapazitäten und „enorme Kostenersparnisse“ sowie innovative Logistikkonzepte und Möglichkeiten seien Gründe für die Verlegung.

Nun ist dort der symbolische „Spatenstich“ für das neue Logistikzentrum erfolgt, wie das Unternehmen mitgeteilt hat. Der Projektentwickler für Industrie- und Logistikimmobilien, Lang & Cie. Industrial, hat in Polch ein Grundstück mit rund 108.000 Quadratmetern erworben. Dort entstehe in den kommenden Monaten ein Multi-Business-Hub mit insgesamt rund 67.000 Quadratmetern Mietflächen in sechs Mieteinheiten, wie es weiter in der Mitteilung heißt. An dem neuen Standort stünden V&B Fliesen zukünftig rund 40.000 Quadratmeter zur Verfügung.

„Mit dem neuen, hochmodernen Logistikzentrum in zentraler Lage werden wir zukünftig noch besser auf die Bedürfnisse unserer Kunden reagieren können. Zudem hat sich die Lagertechnik in den letzten Jahren entscheidend weiterentwickelt. Am neuen Standort werden von Anfang an die Bedürfnisse einer hochtechnisierten, kostensparenden Fliesenlagerung, Abrufbereitschaft und Verteilung berücksichtigt. Dies ist ein entscheidender Schritt für die Wettbewerbsfähigkeit unserer Produkte und der Marke“, wird Dr. Jörg Schwall, Geschäftsführer V&B Fliesen, in der Mitteilung zitiert.

Die verkehrsgünstige Lage des Standortes ermögliche darüber hinaus deutlich kürzere Transportwege. Der Umzug soll bis Ende 2023 abgeschlossen sein, sodass die logistischen Aktivitäten ab Januar 2024 von dem neuen Zentrallager in Polch gestartet werden.

zuletzt editiert am 20.09.2022