Stephan Hettwer (Mitte) übernimmt als Direktor Kunden und Märkte und Geschäftsführer in Personalunion die direkte Verantwortung der deutschen Roto Vertriebsorganisation. An ihn berichten Thomas Schoch (l.), Vertriebsleiter Innendienst, und Yann Lesage (r.), Vertriebsleiter Außendienst. (Quelle: Roto)
Stephan Hettwer (Mitte) übernimmt als Direktor Kunden und Märkte und Geschäftsführer in Personalunion die direkte Verantwortung der deutschen Roto Vertriebsorganisation. An ihn berichten Thomas Schoch (l.), Vertriebsleiter Innendienst, und Yann Lesage (r.), Vertriebsleiter Außendienst (Quelle: Roto)

Köpfe & Personalien

15. November 2021 | Teilen auf:

Stephan Hettwer übernimmt direkte Verantwortung der deutschen Roto-Vertriebsorganisation

Die Roto Frank Dachsystem-Technologie stellt zum 1. Januar 2022 die deutsche Vertriebsorganisation um: Stephan Hettwer übernimmt als Direktor Kunden und Märkte und Geschäftsführer damit in Personalunion die direkte Verantwortung der deutschen Vertriebsorganisation, wie es in der Pressemitteilung heißt. An ihn berichten künftig ein Vertriebsleiter Innendienst sowie ein Vertriebsleiter Außendienst: Yann Lesage, bisher Vertriebsleiter West, übernimmt die Position als Vertriebsleiter Außendienst. Vertriebsleiter Innendienst bleibt Thomas Schoch.

Partner aus Handel und Handwerk sollen so unter anderem von einer beschleunigten Zusammenarbeit profitieren. Ein wesentlicher Faktor dabei sei die Reduzierung der Schnittstellen und Reaktionszeiten. Markus Röser, bis dato Geschäftsführer Deutschland, verlässt Roto Ende des Jahres 2021.

zuletzt editiert am 30.11.2021