Ivo Drnovsek. Quelle: Linnenbecker
Ivo Drnovsek. Quelle: Linnenbecker

Köpfe & Personalien

03. August 2021 | Teilen auf:

Neue Vertriebsleitung für den Großraum Berlin bei Linnenbecker

Linnenbecker will seine Vertriebskompetenz am Standort Berlin stärken und diese noch stärker an den regionalen Gegebenheiten und Kundenbedürfnissen ausrichten, wie das Unternehmen jetzt mitteilte. Mit Wirkung zum 01.08.2021 sind deshalb die Standorte in Berlin Spandau und Berlin Tempelhof aus dem bisherigen Vertriebsgebiet Ost ausgegliedert und in das neu geschaffene Vertriebsgebiet Berlin überführt worden. Die Leitung des neuen Vertriebsgebietes hat Ivo Drnovsek übernommen, der in Personalunion auch das Key Account Management im Großraum Berlin verantworten wird. Drnovsek hat bislang bei der Stark-Gruppe den Vertrieb Fliesen im Segment Hochbau sowie im Geschäftsgebiet Berlin/Brandenburg geleitet. Zu seinem Verantwortungsbereich gehörte zudem das Key Account Management Deutschland.

„Mit Überantwortung der beiden Berliner Standorte in die Hände eines Berliners und ausgewiesenen Experten für den Vertrieb sowie das Objektgeschäft tragen wir den Besonderheiten und Spezifika des Berliner Marktes sowie unserem eigenen Anspruch Rechnung, sich auf die regionale Marktbearbeitung und die Nähe zum Kunden vor Ort zu fokussieren“, begründet Julian Philipp Tintelnot, geschäftsführender Gesellschafter der Linnenbecker-Gruppe, den Schritt.

Drnovsek war bereits von 1999 bis 2012 für Linnenbecker tätig und hatte maßgeblichen Anteil an der Entwicklung der Berliner Standorte, heißt es weiter in der Mitteilung. „Herr Drnovsek ist ein ausgewiesener Vertriebsexperte und absoluter Kenner des Berliner Markts, er hat eine tiefgehende Expertise im Objektgeschäft auf Ebene von Bauträgern, Architekten, Investoren und Objekteuren. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit und den gemeinsamen Ausbau unserer Aktivitäten in der Region“, so Tintelnot..