Dr. Christian Hornbach Quelle: HBU
Dr. Christian Hornbach Quelle: HBU

Köpfe & Personalien

25. August 2021 | Teilen auf:

Christian Hornbach leitet Hornbach Baustoff Union

Dr. Christian Hornbach übernimmt zum 1. Januar 2022 den Vorsitz der Geschäftsführung der Hornbach Baustoff Union (HBU). Er löst den langjährigen Vorsitzenden Joachim Schoeck ab, der mit Ablauf des Geschäftsjahres 2021/22 Ende Februar kommenden Jahres in den Ruhestand geht.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit diesen Personalveränderungen in der Geschäftsführung der HBU zum einen frühzeitig ein deutliches Zeichen für Kontinuität und Verlässlichkeit gegenüber unseren Kunden und Geschäftspartnern, aber auch unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern setzen können. Zum anderen ist es ein starkes Bekenntnis der Hornbach-Familien für den erfolgreichen Wachstumspfad unseres regionalen Baustoffhandels“, sagt Konzernchef Albrecht Hornbach.

HBU ist die Großhandelssparte von Hornbach. Das Unternehmen mit 34 Niederlassungen in Südwest-Deutschland sowie zwei Standorten in Frankreich ist zuletzt auch dank Akquisitionen kleinerer Baustoffbetriebe stark gewachsen. Im Geschäftsjahr 2020/21 belief sich der Umsatz des Teilkonzerns auf 338 Millionen Euro. HBU ist einer größten Gesellschafter der Einkaufskooperation Eurobaustoff mit Sitz in Bad Nauheim.

Christian Hornbach (43), Sohn von Albrecht Hornbach, war im September 2015 in die HBU-Geschäftsführung eingestiegen. Im Vorsitz folgt er auf Joachim Schoeck (66), der HBU in den vergangenen 17 Jahren stark prägte, „sowohl in der Expansion einschließlich dem Bau neuer Standorte als auch im Einkauf und insbesondere in der vertrieblichen und operativen Gesamtverantwortung“, so das Unternehmen. „Ich bedanke mich bei Joachim Schoeck für seine ausgeprägte unternehmerische Dynamik und überaus erfolgreiche Arbeit für die HBU“, sagt Albrecht Hornbach.

Bereits zum 1. September 2021 wird der bisherige Niederlassungsleiter Alexander Kortschak in die HBU-Geschäftsführung bestellt. Der 42-Jährige ist bereits seit 20 Jahren für das Unternehmen tätig. Die Verantwortung für den Zentraleinkauf innerhalb der HBU-Geschäftsführung trägt weiterhin Robert Kautzmann (50).