Außenansicht des Stammhauses der Köbig-Gruppe.
Der Standort in Mainz ist das Stammhaus der Köbig-Gruppe Quelle: Köbig

Fachhandel

12. February 2021 | Teilen auf:

Köbig-Gruppe wächst zweistellig

Die Köbig-Gruppe erzielte im Geschäftsjahr 2020 einen Gesamtumsatz von 173 Millionen Euro. Wie das Unternehmen dem BaustoffMarkt mitteilt, konnte die Gruppe mit ihren 13 Standorten in Rheinland-Pfalz, Hessen und Sachsen ihren Umsatz gegenüber dem Vorjahr somit um 11,6 Prozent beziehungsweise rund 20 Millionen Euro steigern. „Insbesondere der Herbst letzten Jahres war der Wahnsinn und hat erheblich zu unserem kaum erwarteten zweistelligen Wachstum beigetragen", sagt  Markus Thurn, geschäftsführender Köbig-Gesellschafter. „Es scheint so zu sein, dass Wohnen und Renovieren – sprich Investitionen in Haus und Garten – in dieser Pandemiezeit zum neuen Reisen geworden sind.“