Standortübersicht EVH. Foto: EVH

Fachhandel

16. August 2019 | Teilen auf:

Klöpferholz tritt Holzhandelsallianz EVH bei

Seit dem 12. August ist die Garchinger Klöpferholz der elfte Gesellschafter der EVH. Der 2012 durch die Firmen Becher und Alois Denzel gegründete Einkaufsverbund Holz (EVH) erreicht damit durch die nunmehr knapp 50 Standorte seiner Gesellschafter eine deutschlandweite Präsenz, heißt es in einer Mitteilung. Die EVH ist als Teil der Hagebau-Gruppe die erste reine Holzallianz in Deutschland und wurde als Leistungsverbund mittelständischer Holzhändler mit dem Ziel der Ertragssteigerung durch Mengenbündelung im Einkauf, Optimierung von Bonuskonditionen sowie Prozess- und Wissensoptimierung im Produktbereich gegründet. Durch den Beitritt der Firma Klöpferholz erreichen die EVH-Gesellschafter nach Angaben der Allianz einen Gesamtumsatz von fast 500 Millionen Euro und ein Einkaufsvolumen von circa 350 Millionen Euro.
"Die Gesellschafter der EVH freuen sich über das neue Mitglied Klöpferholz, womit sich das Potenzial der EVH nochmals kräftig steigert. Für ihre Gesellschafter werden dadurch noch bessere Synergien im Einkauf und den Prozessen erzielt", sagt Michael Köngeter, Vorsitzender des Beirats der EVH und Geschäftsführer der Firma Becher.