Matthias Bayer und Michael Wecker
Matthias Bayer (l.) und Michael Wecker (Quelle: FOS)

Köpfe & Personalien

2. December 2022 | Teilen auf:

Wechsel in der Vertriebsleitung von FOS

Ab dem 01.01.2023 übernimmt Matthias Bayer (51) die Leitung des nationalen und internationalen Vertriebs des Unternehmens Friedrich Ossenberg-Schule (FOS). Er berichtet direkt an Michael Wecker (62), bislang kaufmännischer Leiter und Vertriebsleiter in Personalunion. Im Rahmen der langfristigen Vorbereitung des Renteneintrittes von Wecker Ende 2024 übergebe dieser nun die Verantwortung für den Vertrieb, heißt es in einer Unternehmensmitteilung.

Bayer, zuletzt für das Sauerländer Familienunternehmen als Vertriebs- und Marketing-Leiter tätig, startete 1992 seine berufliche Laufbahn mit einer Ausbildung zum Diplom-Kaufmann. Er verfügt laut Mitteilung über umfangreiche Erfahrung sowohl in Konzernen als auch bei mittelständischen Herstellern aus der Haushaltswaren- und Sanitär-Branche. Hier habe er in unterschiedlichen Führungspositionen unter anderem moderne Vertriebsstrukturen erfolgreich aufgebaut und weiterentwickelt. Als Berater begleitet er zudem Unternehmen und Führungskräfte bei strategischen Veränderungsprozessen.

„Ganz oben auf meiner Agenda stehen die Ausrichtung und Umsetzung der strategischen Vertriebsziele von FOS sowie der Ausbau der Service- und Kundenorientierung, um FOS zukunftssicher aufzustellen“, wird der neue Leiter Vertrieb in der Mitteilung zitiert.

zuletzt editiert am 22.12.2022