Jan Buck-Emden (Quelle: Hagebau)
Jan Buck-Emden (Quelle: Hagebau)

Fachhandel

26. April 2021 | Teilen auf:

„Veränderung ist ein fester Bestandteil unserer DNA“

Hagebau-Chef Jan Buck-Emden gibt im Interview ein Update zum Soltauer Weg und erläutert geplante Investitionen der Kooperation.
Stefan Bartels

Herr Buck-Emden, die Hagebau befindet sich seit einiger Zeit in einem Veränderungsprozess, den Sie als „Soltauer Weg“ beschreiben. Corona war sicher nicht als Meilenstein auf diesem Weg vorgesehen. Was hat die Pandemie mit der Hagebau und dem Veränderungsprozess gemacht?

Natürlich hat sich niemand diese Pandemie gewünscht. Aber sie hilft uns dennoch bei unserem Bemühen, das Gesamtunternehmen zu digitalisieren. Wir haben kürzlich mit großem Erfolg die Hagebau-Messe erstmals digital durchgeführt. Ohne Corona hätte es vielleicht noch fünf Jahre gedauert, bis wir soweit gewesen wären. Da ist Druck auf dem Kessel – und manchmal ist Druck durchaus positiv.

Weiterlesen mit einem BaustoffMarkt Digital-Abo.

Unsere digitalen Abonnements bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Artikeln auf baustoffmarkt-online.de.
Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Wenn Sie bereits Abonnent der Print-Ausgabe sind, können Sie BaustoffMarkt Digital hier hinzubuchen.

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Sie haben Ihre Zugangsdaten vergessen? Hier Zugangsdaten anfordern.