Foto von Jacob Madsen. Quelle: Velux
Jacob Madsen, Geschäftsführer Velux Deutschland. Quelle: Velux

Industrie

28. May 2021 | Teilen auf:

Velux garantiert Preisstabilität für 2021

Trotz aktuell stark schwankender Preise für Rohstoffe und Baumaterialien verspricht der Dachfensterhersteller Velux stabile Preise für 2021, wie er in einer Mitteilung verkündet. Mit dieser Strategie wolle Velux Planungssicherheit für Handwerksunternehmen und den Fachhandel schaffen.

„Es ist uns bewusst, wie schwierig und herausfordernd die Planung von Projekten durch Preiserhöhungen in der gesamten Branche wird. Daher garantieren wir, dass der Velux Gesamtkatalog seine Gültigkeit behält und wir die darin angegebenen Preise im Jahr 2021 nicht erhöhen werden“, erklärt Jacob Madsen, Geschäftsführer von Velux Deutschland.

Eine möglichst hohe Zuverlässigkeit trotz der angespannten Liefersituation will der Dachfensterhersteller mit einer fairen Verteilung der zur Verfügung stehenden Kontingente an alle Fachhändler ermöglichen. Soweit dies im Rahmen der Kontingentierung möglich sei, würden die festen Lieferzeiten für die Standardprodukte eingehalten, heißt es weiter in der Mitteilung. So wolle Velux den notwendigen Bedarf für das bestehende Tagesgeschäft und Projekte bestmöglich abdecken. Eingeschlossen in die Preisgarantie seien sämtliche Ersatzteilpreise.

Der eigenständige Geschäftsbereich Velux Commercial, der unter anderem mit Modular Skylights und Jet mit eigenen Produkten und Preislisten agiert, sei davon ausgenommen.