Foto des Aufsichtsratsvorsitzenden und des Vorstands. Quelle: Uzin Utz
Uzin Utz berichtete auf seiner Hauptversammlung in Ulm auch über das erste Quartal 2021 (v.r.): Dr. H. Werner Utz, Vorsitzender des Aufsichtsrats, sowie Julian Utz, Philipp Utz und Heinz Leibundgut, Vorstand des Unternehmens. Quelle: Uzin Utz

Industrie

28. May 2021 | Teilen auf:

Uzin Utz startet mit Ergebnisanstieg in das erste Quartal 2021

Die Uzin Utz Group setzt ihren Wachstumskurs im ersten Quartal 2021 fort, wie das Unternehmen während der virtuellen Hauptversammlung verkündete. So belaufe sich der Konzernumsatz im ersten Quartal auf 104,6 Millionen Euro (98,2 Millionen Euro im ersten Quartal 2020), was einer Steigerung gegenüber dem Vorjahreswert um 6,6 Prozent entspricht. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) stieg überproportional um 36,6 Prozent von 8,7 Millionen Euro auf 12,0 Millionen Euro.

„Wir sind sehr gut in das Jahr 2021 gestartet. Nichtsdestotrotz werden wir in den kommenden Monaten um unser Ergebnis kämpfen müssen und abwarten, welche konkreten Auswirkungen die Rohstoffkrise auf unser Geschäft haben wird. Deutliche Preiserhöhungen bei bestimmten Rohstoffen werden das Ergebnis im zweiten und dritten Quartal belasten“, so Finanzvorstand Heinz Leibundgut.