Fliesenambiente Quelle: Tile of Spain
Positive Exportzahlen vermeldet die spanische Fliesenindustrie. Quelle: Tile of Spain

Industrie

29. June 2021 | Teilen auf:

Spanische Fliesenexporte nach Deutschland legen zu

Die Lieferungen spanischer Fliesen nach Deutschland haben sich von Januar bis April 2021 erneut im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erhöht: Nach Angaben von Tile of Spain konnten die spanischen Hersteller ein Absatzplus bei Wand- und Bodenbelägen von rund 4 Millionen Quadratmetern verzeichnen – ein Plus von 8,2 Prozent zum Vorjahr im Gesamtwert von rund 44 Millionen Euro.

Im Ranking der Zielländer spanischer Fliesen besetzt Deutschland den siebten Platz, dicht hinter Italien. Im Vergleich zum Vorjahr haben sich der Mitteilung zufolge international gesehen alle Länder wieder deutlich erholt: Frankreich führt als Spitzenreiter mit einem Anstieg von 54 Prozent. Die USA liegt auf Platz 2 mit einem Plus von 20 Prozent, gefolgt von Großbritannien auf Platz 3 mit einer Steigerung von 24 Prozent.

Weltweit wurden von Januar bis April 2021 keramische Wand- und Bodenbeläge aus Spanien im Wert von 1,14 Milliarden Euro exportiert – ein Plus von 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Dabei stieg der Fliesenabsatz um 31 Prozent auf rund 162 Millionen Quadratmeter.