Freuen sich über den Zusammenschluss (v.l.): Thulackshan Mohan (Geschäftsführer Pro-Logistik), Jörg Sänger (Geschäftsführer Pro-Logistik und zukünftig CEO der neuen Gruppen-Holding), Dr. Felix Speerli (Geschäftsführer Dataphone und zukünftiger CPO der Gruppen-Holding) sowie Carsten Pauli (CEO Xelog). Quelle: Pro-Logistik
Freuen sich über den Zusammenschluss (v.l.): Thulackshan Mohan (Geschäftsführer Pro-Logistik), Jörg Sänger (Geschäftsführer Pro-Logistik und zukünftig CEO der neuen Gruppen-Holding), Dr. Felix Speerli (Geschäftsführer Dataphone und zukünftiger CPO der Gruppen-Holding) sowie Carsten Pauli (CEO Xelog). Quelle: Pro-Logistik

Fachhandel

22. June 2021 | Teilen auf:

Pro-Logistik fusioniert mit Dataphone und Xelog

Das Intralogistik-Systemhaus Pro-Logistik und die Schweizer Unternehmen Dataphone und Xelog haben einen Zusammenschluss vereinbart. Unter einer neuen Gruppen-Holding bündeln die Partner der Mitteilung zufolge ihre Ressourcen und Kompetenzen im Bereich Warehouse Management Systeme (WMS) mit dem Ziel, bestmögliche Supply Chain Lösungen für die digitale Transformation in der Industrie, im Handel und auf dem Dienstleistungssektor zu entwickeln. Ebenso würden im Bereich der Hardware & Services die jeweiligen Portfolios erweitert.

„Durch die vertikale Fusion beziehen wir eindeutig Position in einem stark fragmentierten Markt und vergrößern parallel unseren internationalen Fußabdruck“, wird Jörg Sänger, CEO der neuen Gruppen-Holding, zitiert. „Übergeordneter Anspruch ist ein konsequenter Best-of-Breed-Ansatz, um entlang der Supply Chain für jede Branche die besten Produkte und Lösungen zur Verfügung zu stellen“, so Dr. Felix Speerli, zukünftiger CPO der Gruppen-Holding.

Die Partner in dem Verbund bleiben als eigenständige Unternehmen erhalten. Die Pro-Logistik GmbH + Co KG ist in Dortmund, Pinneberg und Heilbronn vertreten. Die Xelog hat ihren Hauptsitz im schweizerischen Rotkreuz, von wo aus die gesamte Schweiz und der süddeutsche Raum abgedeckt werden. Die Dataphone AG betreibt neben dem Headquater in Zürich Vertriebsstandorte in Wien, Moskau, Mexiko, im US-amerikanischen Hagerstown sowie im kanadischen Toronto.