Simon Breidenbach (r.) hat ab Januar 2023 die Vertriebsleitung von Ulrich Röhlen übernommen.
Simon Breidenbach (r.) hat ab Januar 2023 die Vertriebsleitung von Ulrich Röhlen übernommen. (Quelle: Claytec)

Köpfe & Personalien

20. January 2023 | Teilen auf:

Neuer Vertriebsleiter bei Claytec

Simon Breidenbach hat ab Januar 2023 die Vertriebsleitung bei Claytec von Ulrich Röhlen übernommen.

Breidenbach hat an der Zeppelin Universität in Friedrichshafen Wirtschaftswissenschaften mit dem Schwerpunkt Unternehmensführung studiert. Anschließend zog er nach Wien und studierte Export und Internationalisierungsmanagement an der Wirtschaftsuniversität Wien. Parallel übernahm er bereits 2019 das operative Geschäft von Claytec Österreich und betreute seitdem die Kunden und Kundinnen der Tochtergesellschaft. 2021 schloss er das Studium mit einem Master of Science ab und übernahm anschließend die Geschäftsführung von Claytec Österreich mit Sitz in Kärnten. Seit November 2021 arbeitete er dann an der Seite von Röhlen und übernahm erste Verantwortung für den Vertrieb in Deutschland.

„Meine Vision ist es, Baustoffe aus Lehm zu den Marktanteilen zu verhelfen, die ihnen zustehen. Lehmbaustoffe sind nachhaltig, zirkulär und sauber. Sie lösen hochaktuelle Probleme des heutigen Bauens, das Wachstum unseres Unternehmens wird sich auf dieser Grundlage entwickeln. Mein persönliches Ziel ist es, die Verfügbarkeit unserer Produkte so schnell und einfach wie möglich zu machen. Dabei setzen wir weiter konsequent auf den Baustoffhandel“, wird Breidenbach in der Pressemitteilung zitiert.

Röhlen wolle sich nun unter anderem, auf die technische Weiterentwicklung der Lehmbaustoffe und deren Anwendungen fokussieren sowie auf „Weichenstellungen“ durch DIN-Normen.

zuletzt editiert am 20.01.2023