Eingang Baustoffhandel Quelle: Hornbach
Die Hornbach Baustoff Union betreibt aktuell 34 Baustoffhandlungen. Quelle: Hornbach

Fachhandel

28. June 2021 | Teilen auf:

Hornbach Baustoff Union wächst im ersten Quartal deutlich

Die Hornbach-Gruppe hat die Kennzahlen für das erste Quartal dieses Jahres veröffentlicht. Demnach steigerte der Teilkonzern Hornbach Baustoff Union (HBU), der aktuell 34 Baustoffhandlungen im Südwesten Deutschlands sowie zwei grenznahe Standorte in Frankreich (Lothringen) betreibt, die Umsätze um 20,5 Prozent auf 101,9 Millionen Euro (Vorjahr. 84,5 Millionen Euro). Das Wachstum sei wesentlich auf die stark gestiegene Nachfrage der professionellen Kunden des Bauhaupt- und Baunebengewerbes nach Baumaterialien zurückzuführen, so das Unternehmen.

Der Konzernumsatz legte insgesamt um 6,4 Prozent auf 1,678 Milliarden Euro (Vorjahr 1,577 Milliarden Euro) zu. Das um nicht-operative Ergebniseffekte bereinigte Betriebsergebnis (Ebit) erreichte im ersten Quartal 2021/22 mit 169,1 Millionen Euro beinahe den historischen Höchststand des Vorjahresquartals (172,8 Millionen Euro). Das Unternehmen rechnet im Gesamtjahr 2021/22 mit einem leichten Umsatzwachstum und einem bereinigten Ebit zwischen 290 Millionen Euro und dem Vorjahreswert in Höhe von 326 Millionen Euro.