Dachzubehör (Quelle: Fleck)
Produkte des Dachzubehörherstellers werden ab Februar 2022 teurer. (Quelle: Fleck)

Industrie

27. October 2021 | Teilen auf:

Fleck verkündet Preiserhöhung

Fleck erhöht zum 1. Februar 2022 seine Brutto-Verkaufspreise um circa 15 Prozent. Die neue Preisliste werde den Kunden über die Gebietsverkaufsleiter rechtzeitig im Excel-Format zur Verfügung gestellt, teilt das Unternehmen mit. Die vollständige Version erscheint im Januar als Druckexemplar und wird auch als Download über die Website verfügbar sein.

Vor allem die enge Verfügbarkeit und eine hohe Nachfrage treiben die Rohstoffpreise weiterhin in die Höhe, so das Unternehmen in einer Mitteillung. Davon seien auch die Chemieindustrie und Fleck als mittelständisches, kunststoffverarbeitendes Unternehmen betroffen. Zusätzlich zu dieser Situation seien Preissteigerungen bei Hilfsstoffen, Verpackungen und den logistischen Leistungen zu verzeichnen. Aus diesem Grund sehe sich der Dachzubehörhersteller gezwungen, seine Verkaufspreise anzupassen, heißt es.

Zum 1. Februar 2022 wird es laut dem Unternehmen zusätzlich Änderungen bei den Lieferkonditionen geben. So werden die Frachtfreigrenze (innerhalb deutschen Festlands) angehoben, darüber hinaus werden die Kleinmengenverpackungspauschale sowie die Paketgebühren erhöht.

zuletzt editiert am 04.11.2021