Sitzung Fachgruppe Fliese Quelle: Eurobaustoff
Die Eurobaustoff Fachgruppe Fliese traf sich Ende Juni zu einer Präsenzsitzung in Bad Nauheim. Quelle: Eurobaustoff

Fachhandel

08. July 2021 | Teilen auf:

Eurobaustoff Fliesenspezialisten wollen Handelsmarken stärken

Ende Juni fand die Tagung der Eurobaustoff Fachgruppe Fliese als Präsenzsitzung in Bad Nauheim mit 35 Teilnehmern statt. Der erste Tag der Fachgruppentagung stand ganz im Zeichen der Produktausschuss-Sitzung, in der sich die Anwesenden über konzeptionelle sowie strategische Themen und Projekte abstimmten, die kurzfristig und mittelfristig auf den Weg gebracht werden sollen. Hierzu gehören in erster Linie neue Werbemittel, Bemusterungskonzepte und Broschüren zur Verkaufsförderung für die einzelnen Standorte der Fliesenspezialisten.

Am zweiten Tag beschäftigten sich die Teilnehmer mit den geplanten Sortimentsergänzungen und -erweiterungen. Im Mittelpunkt stand hier das umfangreiche Exklusiv-Sortiment der Fachgruppe, das nach einer Neustrukturierung des Markenkonzeptes alle Handelsmarken der Fachgruppe Fliese mit Cerabella, Piacera und Ceratec umfasst. „Wir wollen mit einem unterschiedliche Farben und Formate umfassenden Neuheiten-Sortiment aus Wand- und Bodenfliesen sowie einem funktionalen und ästhetischen Anspruch im Bereich der Wohnkeramik die Attraktivität unserer Handelsmarken weiter stärken“, so Eurobaustoff Bereichsleiter Klaus Kühn.

Weiterhin zeigte Patrick Müller als Vertriebsberater der Kooperation für das Konzept „Ausstellung-Digital“ den Anwesenden neue Möglichkeiten dieser Präsentationsform für den Bereich Fliese in der Kundenberatung auf. Ein Schwerpunkt lag hier auf den neuen Möglichkeiten der künstlichen Intelligenz, die die Kunden in die Lage versetzt, eigene Raumfotos hochzuladen und somit eine individuelle Raumplanung für den eigenen Boden von zuhause vorzunehmen.