Hallenbau (Quelle: Drepper)
Drepper investiert rund vier Millionen Euro in Dolsenhain. (Quelle: Drepper)

Fachhandel

24. September 2021 | Teilen auf:

Drepper investiert in Dolsenhain

Der Baustoffsortimenter Drepper investiert in den Bau einer rund 7.100 Quadratmeter großen Lagerhalle am Standort Dolsenhain. Als Gründe für die Investition in Höhe von rund 4 Millionen Euro nennt das Unternehmen gegenüber dem BaustoffMarkt die Ausweitung des Sortiments und eine weitere Expansion. Baubeginn war im April 2021. Im ersten Bauabschnitt werden nach Angaben des Unternehmens bis Dezember dieses Jahres 4.000 Quadratmeter Lagerfläche errichtet. Bis Juni 2022 sollen dann die restlichen rund 3.000 Quadratmeter Lagerfläche fertiggestellt werden. Mit dem Neubau erfolge ein Sortimentsausbau in den Bereichen Naturbaustoffe, Holzfaserdämmung, Schaumglas, Fliesenzubehör, Putzträgerplatten, Holzbaustoffe, Bodentreppen sowie Steinwollprodukte.

In der September Ausgabe des BaustoffMarkt haben wir die genannte Investition fälschlicherweise in Harsewinkel verortet. Die neue Lagerhalle wird aber wie in dieser Online-News angegeben in Dolsenhain errichtet.