Robert Middeweg, Kevin Mülbaier, Maximilian Schnatmann
Robert Middeweg (l.) und Kevin Mülbaier (r.) sind für das Unternehmen seit neuesten im Außendienst im Einsatz. Maximilian Schnatmann unterstützt den Vertrieb vom Innendienst aus. (Quelle: Fleck)

Köpfe & Personalien

24. May 2022 | Teilen auf:

Drei neue Vertriebsmitarbeiter bei Fleck

Der Dachzubehörhersteller aus Datteln hat im zweiten Quartal drei neue Mitarbeiter im Vertrieb eingestellt, wie das Unternehmen mitteilte.

Der langjährige Gebietsverkaufsleiter Daniel Bläsing hat seinen Lebensmittelpunkt Richtung Norden verlegt. Damit einhergehend ist er ab sofort für das PLZ-Gebiet 2 (Nord) zuständig. Die PLZ-Gebiete 40–49 und 58–59 (West) hat deshalb zum 1. Mai Robert Middeweg übernommen. Middeweg hat eine Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann absolviert und war danach – mit Schwerpunkt im Bereich Bedachungsartikel – in verschiedenen Positionen im Innen- und Außendienst bei namhaften Baustoff- und Bedachungshändlern in ganz Nordrhein-Westfalen tätig.

Die PLZ-Gebiete 70–79 sowie 89 und 97 (Baden-Württemberg und Teile Bayerns) werden ab dem 1. Juni von Kevin Mülbaier im Außendienst betreut. Auch Mülbaier hat Erfahrung im Verkauf und der Branche vorzuweisen: So war er unter anderem als Verkäufer bei einem bekannten Hersteller von Dachsystemen beschäftigt.

Ebenfalls neu im Team ist Maximilian Schnatmann. Er ist im Innendienst an die Stelle von Lars Pompös gerückt, der bei Fleck nun als CRM-Manager tätig ist. In seiner Position berichtet Schnatmann direkt an Adrian Burkart, den Innendienstleiter des Herstellers.

zuletzt editiert am 24.05.2022