Messeeingang Quelle: Cersaie
Gut 80 Prozent der verfügbaren Ausstellungsfläche ist laut Veranstaltern bereits vorreserviert. Quelle: Cersaie

Veranstaltungen

14. May 2021 | Teilen auf:

Die Cersaie 2021 findet statt

Der Keramiksalon in Bologna steht in den Startlöchern: Die Messe ist vom 27. September bis zum 1. Oktober 2021 angesetzt. Die Messepläne werden möglich durch die Ankündigung der römischen Regierung vom 16. April, die die Ausrichtung von Präsenzveranstaltungen ab dem 1. Juli 2021 wieder erlaubt. Die Entscheidung erfolgt im Rahmen des stufenweisen Öffnungsprogramms des Landes, das mit dem Abklingen der Pandemie auch für Messeveranstaltungen wie die Cersaie den Weg frei macht.

Gut 80 Prozent der verfügbaren Ausstellungsfläche sei bereits vorreserviert. Die Hälfte hiervon entfalle auf Unternehmen aus dem Ausland, so der Verband Confindustria Ceramica in seiner Pressemitteilung. Man wertet dies als positive Resonanz auf den Messestart in diesem Jahr.

Fliesenunternehmen, die von dieser Zeitschrift telefonisch befragt wurden, äußerten sich überwiegend interessiert und zustimmend zu dieser Ankündigung. Italiens Fliesenindustrie ist mit sehr guten Absatzergebnissen in das Jahr 2021 gestartet. Die positive Dynamik wird begleitet von außergewöhnlichen Preissteigerungen auf Zulieferseite bei Rohstoffen, Energie und Dienstleistungen.