Prof. Dr.-Ing. Eric Brehm Quelle: Brehm Bauconsult
Unternehmer, Professor, Forscher und Vorstandsvorsitzender des DAfM – Prof. Dr.-Ing. Eric Brehm. Quelle: Brehm Bauconsult

Köpfe & Personalien

12. July 2021 | Teilen auf:

Deutscher Ausschuss für Mauerwerk verjüngt Führungsspitze

Prof. Dr.-Ing. Eric Brehm ist neuer Vorstandsvorsitzender des Deutschen Ausschusses für Mauerwerk (DAfM). Er wird unterstützt von Dieter Heller (Geschäftsführer des Bundesverbandes Leichtbeton) und Dr.-Ing. Sebastian Pohl (Geschäftsführender Gesellschafter der Life Cycle Engineering Experts). Der Vorsitzende und seine Stellvertreter wurden am 29.Juni einstimmig vom Präsidium gewählt. Prof. Brehm löst Dr. Ronald Rast ab, der den DAfM seit der Gründung im Jahr 2018 in der ersten satzungsgemäßen Wahlperiode geleitet und gemeinsam mit seinen Stellvertretern, Prof. Carl-Alexander Graubner und Michael Hölker, sowie dem Team der DAfM-Geschäftsstelle auf- und ausgebaut hat.

Professor Brehm leitet als geschäftsführender Gesellschafter der Brehm Bauconsult ein Büro für Tragwerksplanung. Parallel dazu ist er ordentlicher Professor für Massivbau an der Fakultät für Architektur und Bauwesen der Hochschule Karlsruhe. Darüber hinaus gehört er zum Leitungsteam der Forschungsgruppe "Robotik und Autonome Systeme" (iRAS), die unter anderem robotergestützte Lösungen für den Mauerwerksbau entwickelt. Zusätzlich ist er in nationalen und internationalen Normungsausschüssen und Organisationen vertreten, unter anderem als Vorsitzender des Lenkungsausschusses der Initiative für Praxisgerechte Regelwerke im Bauwesen (PRB). Parallel dazu ist er Herausgeber des Mauerwerk-Kalenders.

Ausdrückliches Ziel der neuen DAfM-Spitze sei es, das Themenspektrum von klassisch konstruktiven Fragestellungen in Richtung gesellschaftlich relevanter Zukunftsthemen zu erweitern. „30 Prozent der CO2-Emissionen, 40 Prozent des Energieverbrauchs und 50 Prozent des Müllaufkommens gehen auf den Bau von Gebäuden zurück. Daraus resultiert eine besondere Verantwortung für die gesamte Baubranche, der wir uns engagiert stellen“, wird Brehm in der offiziellen Pressemitteilung zitiert.

Geplant ist den Angaben zufolge die Gründung von ZIM-Netzwerken. So will der DAfM gemeinsam mit Partnern aus Mittelstand, Industrie, Forschung und Lehre Forschungsprojekte in den Themenfeldern Digitalisierung, Kreislaufwirtschaft und nachhaltiges Bauen mit Mauerwerk initiieren.