Gruppenfoto Quelle: BDB
Ende Mai hat das BDB-Präsidium auf Einladung der Eurobaustoff zwei Tage in Bad Nauheim getagt. Quelle: BDB

Fachhandel

15. June 2021 | Teilen auf:

BDB-Präsidium tagt in Bad Nauheim über ein Strategie-Update

Ende Mai hat das BDB-Präsidium auf Einladung der Eurobaustoff zwei Tage in Bad Nauheim getagt. Ursprünglich war die Sitzung für Januar 2021 angesetzt gewesen, pandemiebedingt wurde sie auf den neuen Zeitpunkt verschoben.

Anlass des Treffens war es, nachdem Katharina Metzger im Oktober 2020 die Verantwortung als Präsidentin übernommen hatte, zu überlegen, ob die Strategie, welche zuletzt in 2013 diskutiert worden war, neu angepasst werden muss. „Viele neue Themen sind auf der Agenda, ob die Nachhaltigkeitsdiskussion, das Lieferkettengesetz oder Schlussfolgerungen aus dem Verpackungsgesetz. Überall brauchen wir Positionen und Einschätzungen für das Tagesgeschäft“, so Metzger.

Dies war dann auch das Fazit der Veranstaltung: Fortführung der bewährten Themen in der Lobbyarbeit und gleichzeitig ein neuer Fokus auf die Innenkommunikation zu den Mitgliedern. „Die Arbeitsfelder sind gut gesteckt und können ergänzt werden. Wir haben viele gute Themen und Eckpunkte, die wir den Mitgliedern noch transparenter aufbereiten können. Das bedeutet nicht nur eine Bringschuld beim BDB, sondern auch eine Informationsoffenheit bei den Mitgliedern“, wie Metzger unterstrich. Nicht auf dem Foto, aber aktiv an der Veranstaltung teilgenommen hat Michael Knüppel, CEO der Stark Deutschland Gruppe.