Gruppenbild der Sieger (Quelle: Baustoff + Metall)
Gruppenbild der Sieger: Der B+M Award wurde in sechs Kategorien verliehen. (Quelle: Baustoff + Metall)

Veranstaltungen

18. November 2021 | Teilen auf:

B+M Award 2021 verliehen

Am 12. November 2021 wurde bereits zum fünften Mal der internationale B+M Award verliehen. Der Galaabend fand im neu eröffneten Skyscraper-Hotel Meliá Frankfurt City statt. Zu Feiern gab es auch „25 Jahre B+M Deutschland – 25 Jahre Trockenbau-Power“.

Der Award ist eine Preisverleihung des Unternehmens Baustoff + Metall, bei der sich alles um die besten Projekte der Trockenbau-Branche dreht. Laut Mitteilung wurden aus über 60 Bewerbungen auch in diesem Jahr die besten, innovativsten und spannendsten Bauprojekte aus den sechs Kategorien „Bauelemente“, „Holzbau“, „Trockenbau bis zehn und über zehn Mitarbeiter“, „Deckengestaltung“ und der Sonderkategorie „Soziales Engagement“ gekürt. Neben einer Trophäe erhielt jeder Preisträger einen Scheck über 500 Euro, der für einen guten Zweck eingesetzt wird.

Die Erstplatzierten sind: Heinrich Schmid Geschäftsbereich Ausbau (Kategorie Bauelemente), Germerott Innenausbau (Kategorie Holzbau), Henna-Ausbau (Kategorie Trockenbau bis zehn Mitarbeiter), Haydn + Oberneder Akustikbau (Kategorie Deckengestaltung), Kramhöller Innenausbau (Kategorie Trockenbau über zehn Mitarbeiter) und Hirsch International (Sonderkategorie Soziales Engagement).

zuletzt editiert am 30.11.2021