Mit der Übernahme von Küchler am 1. Juli 2019 bietet Woodpecker nun auch am Standort Schlieren/Schweiz das gesamte Spektrum der Holz-Land-Produkte und -Services. Foto: Küchler

Fachhandel

02. December 2019 | Teilen auf:

Woodpecker übernimmt Küchler

Die Woodpecker Holding AG Basel, größter Holz-Land-Gesellschafter der Schweiz, baut ihre Marktposition weiter aus: Mit der Übernahme der Küchler AG am 1. Juli 2019 bietet Woodpecker nun auch am Standort Schlieren das gesamte umfassende Spektrum der Holz-Land-Produkte und -Services, wie die Kooperation jetzt mitteilte.
Das in seiner Region stark verankerte Familienunternehmen Küchler wird dabei wie bisher weitergeführt, auch der Name bleibt bestehen. Der bisherige Inhaber Toni Mosimann hatte im Zuge einer frühzeitigen Nachfolgeregelung gezielt eine „Schweizer Lösung“ für die Fortsetzung der Geschäfte gesucht. In der Woodpecker Holding fand er den passenden Partner dafür: „Unsere Familien kennen sich seit Jahrzehnten und sind freundschaftlich verbunden. Somit ist sichergestellt, dass sich die Küchler AG in besten Händen befindet und eine nachhaltige Kontinuität gewährleistet ist“, betont Mosimann. Zu dieser Kontinuität gehöre auch, dass alle Ansprechpartner in der Küchler AG weiterhin am Firmendomizil in Schlieren den Kunden zur Verfügung stehen. Ebenso bleibt das bisherige Sortiment bestehen – werde aber durch die neue Anbindung an die leistungsstarke internationale Holz-Land-Kooperation deutlich erweitert.
Auch für diese neuen Produkte können die gewohnten Bezugskanäle von Küchler, die bis zur Übernahme Mitglied der Holzring-Kooperation war, unverändert genutzt werden.