Dr. Hubert Mattersdorfer verlässt das Unternehmen im Sommer 2020. Foto: Saint-Gobain Isover

Köpfe & Personalien

12. December 2019 | Teilen auf:

Personelle Veränderung im Vorstand von Isover und in der Geschäftsführung von Rigips

Dr. Hubert Mattersdorfer, seit dem 1. September 2017 Mitglied des Vorstandes der Saint-Gobain Isover G+H AG als Verantwortlicher für die Bereiche Vertrieb & Marketing, hat dem Aufsichtsrat des Unternehmens mitgeteilt, dass er aus persönlichen, familiären Gründen auf eine Erneuerung seines Mandates, welches im Sommer 2020 endet, verzichten wird. Ebenso wird er seine Funktion als Geschäftsführer der Saint-Gobain Rigips GmbH aufgeben. Die Unternehmensgruppe wird gemeinsam mit Herrn Dr. Mattersdorfer einen Nachfolger suchen, an den Herr Dr. Mattersdorfer seine Aufgaben nach erfolgreicher Einarbeitung zum genannten Zeitpunkt übergibt.
"Die Entscheidung ist mir beileibe nicht leichtgefallen. Das Arbeiten mit den Kollegen in Vorstand, Geschäftsführung und Management Team sowie generell mit den Teams von Isover und Rigips empfinde ich persönlich nach wie vor als sehr erfüllend. Es ist geprägt von Vertrauen und gegenseitiger Unterstützung. Ich möchte jedoch näher bei meiner Familie sein und kehre aus dem Grund nach Österreich zurück, wo neue Aufgaben auf mich warten.", so Dr. Hubert Mattersdorfer in der Begründung seiner Entscheidung dem jeweiligen Aufsichtsrat gegenüber. In einer ersten Stellungnahme sagte Dr. Stephan Kranz, Vorsitzender des Vorstandes von Isover beziehungsweise der Geschäftsführung von Rigips: "Ich bedauere persönlich wie beruflich den Entschluss von Herrn Dr. Mattersdorfer sehr und möchte ihm bereits heute für sein großes Engagement, seine innovativen Ideen sowie sein überaus erfolgreiches Mitwirken bei der organisatorischen Neuausrichtung beider Unternehmen danken. Er hat zugesagt, für eine intensive Einarbeitung eines Nachfolgers zu sorgen."