Die neue Eimerabfüllanlage am Standort Hamm. Quelle: Redaktion/Pen

PCI

26. November 2020 | Teilen auf:

Neues Lieferzentrum eingeweiht

Die PCI-Gruppe hat Anfang Oktober ihr neues, hochmodernes Lieferzentrum am Standort Augsburg eingeweiht. Mit 2.300 Quadratmetern Fläche erweitert das Lieferzentrum die logistische Infrastruktur des Unternehmens, die Verladeleistung werde um über 30 Prozent gesteigert werden können – so will das Unternehmen das Lieferversprechen „24 Stunden zum Kunden“ auch bei weiterem Wachstum einhalten.

„Wir konnten unseren Standort substanziell erweitern und uns selbst ein schönes Geschenk zum 70-jährigen Bestehen machen“ sagte Marc C. Köppe, Vorsitzender der Geschäftsführung, zur Begrüßung. „Wachstum kommt nicht von selbst und mit hochmodernen Fertigungsanlagen sind wir für die Zukunft gerüstet.“

Weiterlesen mit einem BaustoffMarkt Digital-Abo.

Unsere digitalen Abonnements bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Artikeln auf baustoffmarkt-online.de.
Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Wenn Sie bereits Abonnent der Print-Ausgabe sind, können Sie BaustoffMarkt Digital hier hinzubuchen.

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Sie haben Ihre Zugangsdaten vergessen? Hier Zugangsdaten anfordern.