Die Plattform ist am 3. Juni 2020 auf der Homepage des Unternehmens online gegangen. Quelle: Parador

Industrie

04. August 2020 | Teilen auf:

Parador startet mit neuem Onlineshop

Anfang Juni hat das Unternehmen Parador einen neuen Onlineshop gestartet, den „Online Brand Store“ (wir berichteten bereits online). Mit dieser Plattform habe man eine neue E-Commerce-Lösung geschaffen, die ein direktes Einkaufserlebnis für den Endkunden mit dem direkten Geschäftserfolg des Handels verbinde, heißt es in der Pressemitteilung. Verbraucher könnten künftig das komplette Sortiment des Bodenbelagherstellers dort kaufen. Die im „Online-Brand-Store“ erzielten Erträge werden anteilig in Form einer Erfolgsbeteiligung mit dem Handel geteilt. Sobald ein Verbraucher einen Artikel erwirbt, bekomme derjenige Parador-Händler, der zum Kunden geographisch am nächsten liege, eine Beteiligung an dessen Nettoumsatz. Die Zuordnung erfolge über eine Geo-Lokalisierung. CEO Lubert Winnecken hat uns hierzu ein paar Fragen beantwortet.

Warum haben Sie den „Online-Brand-Store“ gestartet, wenn es doch schon „HOB“ gab? Welche Vorteile sehen Sie für den Handel im neuen Modell?

Die mit HOB erfolgreich eingeführte Verknüpfung der analogen und digitalen Einkaufswelt der Endkunden denken wir jetzt noch einen Schritt weiter: Im neuen ,Online Brand Store‘ sind künftig unsere Handelspartner mit verschiedenen Services integriert.

Weiterlesen mit einem BaustoffMarkt Digital-Abo.

Unsere digitalen Abonnements bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Artikeln auf baustoffmarkt-online.de.
Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Wenn Sie bereits Abonnent der Print-Ausgabe sind, können Sie BaustoffMarkt Digital hier hinzubuchen.

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Sie haben Ihre Zugangsdaten vergessen? Hier Zugangsdaten anfordern.