Das Logo des MMFA
Quelle: MMFA

Industrie

16. February 2021 | Teilen auf:

MMFA gibt Absatzzahlen der mehrschichtig modularen Fußbodenbeläge bekannt

Der Verband der mehrschichtig modularen Fußbodenbeläge (MMFA) hat die weltweiten Verkaufszahlen seiner Mitglieder für das Jahr 2020 bekannt gegeben. Die Polymer-Produktkategorie habe demnach die Auswirkungen von Covid-19 zu spüren bekommen, da sich die Verkaufszahlen am Jahresende nur leicht erhöht hätten: Im Jahr 2020 sei der weltweite Absatz von Polymer-Produkten im Vergleich zu 2019 um +3,1 Prozent auf 79,5 Millionen Quadratmeter leicht angestiegen. Ausschlaggebend für dieses positive Ergebnis zum Jahresende war die weiterhin gute Entwicklung von Rigid-SPC-Produkten, von denen im vergangenen Jahr 37,7 Millionen Quadratmeter verkauft wurden (+34,8 Prozent im Vergleich zu 2019). Die anderen Polymer-Kategorien mussten mit 5,2 Millionen verkauften Quadratmetern Rigid-EPC-Bodenbelägen (-14,31 Prozent im Vergleich zu 2019) und 36,7 Millionen verkauften Quadratmetern LVT-Bodenbelägen (-15 Prozent im Vergleich zu 2019) deutliche Rückschläge hinnehmen.

Trotz der Auswirkungen der Pandemie entwickelte sich die Kategorie „Wood“, mit Ausnahme von Lateinamerika, im Jahr 2020 gut. Der Absatz von „Wood“-Produkten erreichte 2020 insgesamt 15 Millionen Quadratmeter, was einem Anstieg von +18,82 Prozent gegenüber 2019 entspreche.