Intrakustik-Geschäftsführer Stefan Forche am Stand der Kooperation. In Zeiten von Corona war eine Schutzmaske auf dem Veranstaltungsgelände Pflicht. Quelle: Redaktion/aki

Veranstaltungen

09. October 2020 | Teilen auf:

Intrakustik Innovationsschau erfolgreich zu Ende gegangen

Mit rund 30 Ausstellern fand am gestrigen Donnerstag, 8. Oktober, auf dem Kokereigelände der Zeche Zollverein in Essen die Innovationsschau 2020 der Kooperation Intrakustik statt. Mit dem Messeformat setze man ein starkes Zeichen für den Trockenbau. „Die Baubranche ist das Fundament der Wirtschaft. Mit uns kann und muss man immer rechnen", sagte Stefan Forche, Intrakustik-Geschäftsführer in seiner Begrüßung. „Zahlreiches positives Feedback macht uns umso stolzer auf dieses gelungene Event.“

Die Veranstaltung wurde in enger Abstimmung mit dem Ordnungsamt und unter Einhaltung der geltenden Vorschriften durchgeführt. Vor Ort standen zahlreiche Interviews mit den Ausstellern auf dem Programm, diese konnten auch online miterlebt werden.

Die BaustoffMarkt-Redaktion war vor Ort und berichtet in der November-Ausgabe ausführlich.