Der Baustoffhandel von Hornbach blickt auf ein positives Halbjahr zurück. Quelle: Hornbach

Fachhandel

02. October 2020 | Teilen auf:

Hornbach Baustoff Union wächst zweistellig

Die Hornbach Baustoff Union, die aktuell 33 Baustoffhandlungen im Südwesten Deutschlands sowie zwei grenznahe Standorte in Frankreich (Lothringen) betreibt, steigerte die Umsätze im ersten Halbjahr um 13,8 Prozent auf 182,4 Millionen Euro (Vorjahr: 160,3 Millionen Euro).

Wie Hornbach weiter mitteilt, stieg der Konzernumsatz insgesamt im ersten Halbjahr (1. März bis 31. August 2020) um 20,2 Prozent auf 3,13 Milliarden Euro. Im größten operativen Teilkonzern Hornbach Baumarkt AG (DIY-Einzelhandel), der zum 31. August 2020 insgesamt 160 großflächige Bau- und Gartenmärkte sowie Onlineshops in neun europäischen Ländern betreibt, stieg der Nettoumsatz im Halbjahr um 20,6 Prozent auf 2,95 Milliarden Euro.

Mit Blick auf das zweite Halbjahr sagt der Vorstandsvorsitzende Albrecht Hornbach: „Wir schätzen die weitere operative Entwicklung im internationalen Hornbach-Verbreitungsgebiet positiver ein als zuvor. Dazu beigetragen haben auch die politische Nachrichtenlage und die Lerneffekte bei der Eindämmung der Coronakrise.“