Die Zentrale der Kooperation in Dortmund. Quelle: Holz-Land

Fachhandel

27. October 2020 | Teilen auf:

Holz-Land meldet 8,2 Prozent Umsatzplus

Holz-Land hat in diesem Jahr bislang neun wirtschaftlich sehr erfolgreiche Monate erlebt, wie die Kooperation in einer aktuellen Mitteilung bekundet. So habe die Kooperation per Ende September über alle Standorte einen kumulierten ZR-Umsatz in Höhe von 674,3 Millionen Euro Euro realisiert, ein Plus von 8,2 Prozent (bereinigt 12,8 Prozent) im Vergleich zum Vorjahr. Damit wächst Holz-Land der Mitteilung zufolge stärker als die Branche, deren Umsatzplus der GD Holz mit 3,2 Prozent beziffere.

Bei der Kooperation mit Sitz in Dortmund erweise sich aktuell der deutsche Markt mit einem Plus von 9,8 Prozent zum Vorjahr als Konjunkturmotor. Auf Sortimentsebene haben insbesondere die Bereiche Holz im Garten (+27,5 Prozent), Massivholz/Hobelware (+7,4 Prozent) und Bauelemente (+7,6 Prozent) zu dem absoluten Umsatzwachstum beigetragen, heißt es. Erfreulich sei auch der Anstieg im Händler-Händler-Geschäft mit einem Plus von 24,7 Prozent.