In Walsrode entstehen für die hagebau vier Hallenabschnitte auf einem zehn Hektar großen Areal. Quelle: Garbe Industrial Real Estate

Fachhandel

13. January 2021 | Teilen auf:

Hagebau baut neues Logistikzentrum in Walsrode

Wie wir bereits am 4. Januar berichtet hatten, entsteht auf dem Gebiet des A27parks Walsrode ab Frühjahr 2021 eine neue zehn Hektar große Logistikanlage für die Hagebau-Tochter Hagebau Logistik. Die Kooperation hat nun weitere Details bekannt gegeben. Demnach soll in den vier geplanten Hallenabschnitten mit jeweils 10.000 Quadratmetern zukünftig das Sortiment der Kooperation gelagert, kommissioniert und distribuiert werden. Ende 2021 soll die Anlage laut Mitteilung in Betrieb genommen werden. Bei Bedarf könne das Logistikzentrum um einen fünften Hallenabschnitt erweitert werden.

Das neue Logistikzentrum in Walsrode soll sowohl die Baumärkte und Baustoffmärkte der Kooperation als auch die Kunden des Onlineshops (Hagebau.de) beliefern und im Zwei-Schicht-Verfahren betrieben werden. Dadurch entstehen am Standort bis zu 150 neue Arbeitsplätze. Die Hagebau Logistik betreibt aktuell bereits fünf regionale Logistikzentren, die nun um die neue Anlage erweitert werden. „In Walsrode entsteht ein hochmodernes Multichannel-Lager, das alle Vertriebskanäle parallel bedienen kann, ob online oder stationär. Damit gehen wir einen großen Schritt zur strategischen Integration all unserer Logistik-Leistungen in ein Gesamtkonzept“, sagt Gerritt Höppner-Tietz, Geschäftsführer der Hagebau Logistik.

Investor für das neue Logistikzentrum ist der Mitteilung zufolge die Garbe Industrial Real Estate, die sich bei einem Bieterverfahren der Logivest durchgesetzt habe. Die Kooperation ist zunächst für zehn Jahre Mieter.