Logo: Bauco

Fachhandel

13. September 2019 | Teilen auf:

Fliesen-Fachkooperation Bauco wird aufgelöst

Die Bauco GmbH Baustoff-Handelsgesellschaft & Co. KG sowie deren Komplementärin werden zum 31. Dezember 2019 aufgelöst. Dazu haben sich die Gesellschafter am 10. September in einer außerordentlichen Gesellschafterversammlung einstimmig entschlossen, wie jetzt mitgeteilt wurde.
Nahezu alle Gesellschafter der Bauco seien mit anderen Fachbereichen bereits in einer der beiden Kooperationen Hagebau oder Eurobaustoff aktiv und werden ihre Geschäfte des Fachbereichs Fliese dorthin verlagern. Damit könne den aktuell hohen Anforderungen an hochspezialisierte Bereiche, wie zum Beispiel die extrem schnell voranschreitende Digitalisierung oder auch der Internationalisierung des Handels, die heute an die jeweiligen Unternehmen gestellt werden, umfassend Rechnung getragen werden, heißt es weiter in der Mitteilung.
Bis zur Auflösung Ende des Jahres würden alle Gesellschafter ihre Geschäfte uneingeschränkt in vollem Umfang über die Bauco abwickeln. Um hier auch nochmals die Geschlossenheit zur vereinbarten Veränderung zu unterstreichen, seien die bereits ausgesprochenen Kündigungen zurückgenommen worden. Damit stünden bis zum Jahresende alle Gesellschafter für eine ordentliche Abwicklung der Bauco ein.