Die Fachausstellung bot auch den Rahmen für 16 Seminare und Tagungen. Quelle: Holstenhallen Neumünster – Messe Nordbau – SixConcept

Veranstaltungen

14. September 2020 | Teilen auf:

Fachausstellung der Nordbau mit 32 Ausstellern zu Ende gegangen

Am Samstagabend, den 12. September, ist die „Fachausstellung Bau mit Seminaren in Zeiten von Corona – powered by NordBau“ zu Ende gegangen. 32 nationale und internationale Firmen haben die Alternative genutzt, die nach der Corona bedingten Absage der Nordbau von den Holstenhallen erarbeitet wurde.

Maßgeblich unterstützt wurde die Messeleitung in der Umsetzung der Veranstaltung nach eigenen Angaben vom schleswig-holsteinischen Wirtschaftsminister Dr. Bernd Buchholz, der am Donnerstag, den 10. September, auch persönlich zahlreiche Aussteller bei einem Rundgang besuchte. Die Fachausstellung Bau sei ein Signal für die Baubranche und auch Messen, so der Wirtschaftsminister. In Abstimmung mit dem Land, den örtlichen Behörden und unter Berücksichtigung des Infektionsgeschehens seien Veranstaltungen möglich.

Die Aussteller, die im Freigelände Nord, der Halle 1 und im Forum aufgebaut hatten, konnten eingeladenen Kunden und weiteren Gästen ihre Produktneuheiten präsentieren. Die Fachausstellung bot auch den Rahmen für 16 Seminare und Tagungen. Um Abstände einzuhalten, wurden hierfür weitere Hallen auf dem Gelände genutzt. Die Traditionsveranstaltung für Fachleute aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung, der „Tag der Bauministerin“, fand wie sonst auch zur Nordbau am Freitag statt. Dr. Sabine Sütterlin-Waack, Ministerin für Inneres, ländliche Räume, Integration und Gleichstellung, sagte: „Sie haben sich dafür entschieden, die Messe umzugestalten und den Gegebenheiten anzupassen. […] Und Sie haben ja Recht: Auch und gerade in der Pandemie müssen wir über die Zukunft des Wohnungs- und Städtebaus reden.“   

Die 66. Nordbau findet vom 8. bis 12. September 2021 auf dem Messegelände Holstenhallen in Neumünster statt.