Bis zum Herbst 2020 entsteht in Werlte eines der modernsten Baufachzentren im Emsland. Foto: Bauxpert Knipper

Fachhandel

20. May 2020 | Teilen auf:

Bauxpert Knipper baut neuen Standort in Werlte

Bis zum Herbst dieses Jahres entsteht in Werlte im Emsland ein neuer Standort von Bauxpert Knipper. Die Dynamik in der jüngsten Stadt des Emslandes habe die Unternehmer Bernd Niehoff als Investor und Bernd Knipper, Inhaber des Baustoffhandels Bernd Knipper, maßgeblich überzeugt, heißt es in einer Mitteilung. "Mit dem jetzigen Invest in den Standort Werlte garantieren wir der Kundschaft aus Werlte und Umgebung eine langfristig gesicherte und professionelle Baustoffversorgung", sagt Knipper. "Während die neue Fachhandelsmannschaft noch am Hauptsitz von Bauxpert Knipper in Sögel eingearbeitet wird, entsteht nach neuesten energetischen Gesichtspunkten auf 7.000 Quadratmetern ein kernsanierter Baufachhandel, der sich an den modernen baulichen Bedürfnissen der Region und ihren handwerklichen Traditionen orientiert", ergänzt Uwe Wehrs, geschäftsführender Prokurist im Unternehmen.
So hat das Unternehmen nach eigenen Angaben drei Schwerpunkte für den neuen Standort gesetzt, die es seinen Kunden auch durch stark digital geprägte Ausstellungen präsentiert. Inszeniert und technisch genau thematisiert werden einerseits Baustoffe, der Hochbau, Tief-GaLabau, Holz, die Sanierung und alle dazugehörigen Bereiche und - im zweiten Schwerpunkt - der dekorative Innenausbau (Fliesen, Türen, Bodenbeläge et cetera), der sich vor allem an den Endverbraucher richtet. Den dritten Schwerpunkt bildet der Baufachmarkt mit Beratungsleistung und gezielt ausgerichtet an die Bedürfnisse der Profi- und Privatkunden aus dem Umfeld.