Rund 1.000 Teilnehmer trafen auf den Hagebau Vollversammlungen in Berlin zusammen.
Rund 1.000 Teilnehmer trafen auf den Hagebau Vollversammlungen in Berlin zusammen. (Quelle: Hagebau/Kirsten Nijhof)

Fachhandel

9. December 2022 | Teilen auf:

1.000 Teilnehmer tauschen sich auf Vollversammlungen der Hagebau aus

Nach über zwei Jahren ohne persönliches Treffen aufgrund der Corona-Pandemie kamen Anfang Dezember wieder Hagebau-Gesellschafter, -mitarbeiter und Industriepartner der Kooperation im Estrel Hotel in Berlin zusammen. Die Zahl von rund 1.000 Teilnehmern zeige deutlich, dass ein Austausch auf der Veranstaltung des Hagebau Fachhandels von allen Seiten herbeigesehnt wurde, heißt es vonseiten der Kooperation. Alle Spezialisierungssysteme der Hagebau trafen innerhalb der zwei Veranstaltungstage zu ihren Vollversammlungen zusammen, um Bilanz zu ziehen und anschließend Maßnahmen für die Zukunft festzulegen. Darüber hinaus wurden Vorträge angeboten und Raum für Austausch geschaffen.

„Es kam ein wertvoller Austausch zustande, der durch die interessanten Gastvorträge zu den großen Themen Veränderungen des Marktes, Digitalisierung und alternative Energien weiter gefördert wurde. Die hohe Teilnehmerzahl und das positive Feedback, das wir bereits während des Events erhalten haben, zeigen den Erfolg der Veranstaltung“, so das Fazit von Andreas Wiemers, Bereichsleiter Vertrieb Fachhandel.

In seinem Vortrag vor den Gesellschaftern rief Christian Rabe, Bereichsleiter Einkauf Fachhandel bei der Hagebau, laut Mitteilung dazu auf, weiterhin geschlossen zu agieren. „Loyalität ist eine der Grundfesten der Hagebau.“ Auch gegenüber den Industrievertretern forderten er und Wiemers den Angaben zufolge, den Dialog aufrechtzuerhalten und den Weg in Richtung Expansion gemeinsam zu gehen.

Im Fokus stand bei den diesjährigen Vollversammlungen das Thema Eigenmarke und vor allem die zukünftige vertriebliche Ausrichtung, um Zukunftsmärkte aktiv bearbeiten zu können. Nachhaltigkeit, energetische Sanierung und erneuerbare Energien böten vielfältige Chancen auch im Baustoff-, Holz- und Fliesenhandel, so die Kooperation. Erste Konzepte hierzu seien den Gesellschaftern in Berlin vorgestellt worden.

zuletzt editiert am 09.12.2022