Wirtschaftsmagazin BaustoffMarkt

Das Wirtschaftsmagazin der Baustoffbranche

Inhalte der aktuellen Ausgabe

In der März-Ausgabe lesen Sie in der Rubrik Fachhandel unter anderem ein Interview mit Jan Buck-Emden, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hagebau. Dabei erläutert Buck-Emden das von der Kooperation gestartete Effizienzprogramm EVO. Zudem haben wir mit Hartmut Buhren vom Baustoffzentrum Harbecke über die Logistik der letzten Meile gesprochen.  

In der Rubrik Wirtschaft und Bau berichten wir über eine neue Studie zum Mitarbeiterwohnen. Pro Jahr könnten rund 10.000 Mitarbeiterwohnungen entstehen. Außerdem werfen wir einen Blick auf die Bautätigkeit in Europa, die sich in den Jahren 2020 bis 2022 laut Euroconstruct abschwächen wird.

In der Rubrik Industrie widmen wir uns unter anderem den Ausstellern der Dach+Holz, die in Stuttgart ihre Ideen und Lösungen für den Dachmarkt präsentierten. Außerdem lesen Sie in der aktuellen Ausgabe ein exklusives Interview mit Markus Niermann, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Heck Wall Systems. Darin erläutert er die Entscheidung des Unternehmens, sich ab 2021 vollständig auf die Entwicklung und den Verkauf von Wärmedämmverbundsystemen zu konzentrieren, in denen nichtbrennbare Steinwolle als Flächendämmstoff eingesetzt wird. Zudem besprechen wir in der März-Ausgabe die Zahlen des spanischen Fliesenmarktes.

Dies ist nicht alles, denn in der aktuellen-Ausgabe haben wir wieder Artikel zu wichtigen Rechtsfragen und Managementthemen im Heft. Die Boston Consulting Gruppe (BCG) analysiert etwa, wie groß die Gefahr wirklich ist, die dem Baustoff-Fachhandel von den großen Online-Plattformen wie Amazon oder Alibaba droht und wie der Baustoff- Fachhandel agieren muss, um dauerhaft gegen diese großen Player bestehen zu können.


Baustoff-Barometer

Das neue Baustoff-Barometer von BaustoffMarkt, dem Wirtschaftsmagazin für die Baustoffbranche, ermittelt alle zwei Monate repräsentativ die aktuelle Geschäftslage und -entwicklung im deutschen Baustoff-Fachhandel. Für dieses Panel werden regelmäßig 100 Unternehmen des Baustoff-Fachhandels telefonisch befragt zum aktuellen Geschäftsverlauf, zur Sortimentsentwicklung, zur Geschäftserwartung sowie zu aktuellen Themen der Branche.

Zum Branchen-Barometer

Über BaustoffMarkt

Der BaustoffMarkt ist mit seinem unverwechselbaren Profil eine wertvolle Hilfestellung und bietet den notwendigen Informationsvorsprung für die Führungskräfte der Baustoffbranche. Als Informationsvermittler zwischen Industrie und Fachhandel erklärt das Branchenblatt Zusammenhänge und Hintergründe – mit aktuellen Berichten, Interviews und Kommentaren, ordnet so das Branchengeschehen ein und bietet Orientierungshilfe. Der BaustoffMarkt ist zugleich offizielles Organ des Bundesverbandes Deutscher Baustoff-Fachhandel e. V.

  • 51. Jahrgang 2019
  • Erscheinungsweise: monatlich (jeweils zum 15. des Monats)
  • ISSN: 0005-6448
  • IVW-geprüft (Verbreitete Auflage: 4.333 Ex.)

Leser-Service

Leser-Service

Für alle Fragen rund um unser Informations-Angebot sind wir gerne für Sie da.

Tel.: 06123/9238-275
E-Mail:
rm-handelsmedien@vuservice.de


Probe-Abo BaustoffMarkt

Testen Sie jetzt den BaustoffMarkt!

Abonnieren Sie einfach das BaustoffMarkt Mini-Abo für 3 Ausgaben zum Vorteilspreis.


Twitter

Folgen Sie BaustoffMarkt jetzt bei Twitter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden!