Wirtschaftsmagazin baustoffmarkt

Das Wirtschaftsmagazin der Baustoffbranche

Inhalte der aktuellen Ausgabe

Die September-Ausgabe von baustoffmarkt berichtet dieses Mal im Bereich des Fachhandels vom Bundesverband Deutscher Baustoff-Fachhandel (BDB). Er wurde am 24. November 2008 in Wiesbaden gegründet, repräsentierte nun als nun einziger Verband die berufständischen Interessen des deutschen Baustoff-Fachhandels. Heute zehn Jahre später, ist der BDB vielfältig engagiert und dabei weiter tief verwurzelt durch seine breite Basis regional tätiger mittelständischer Bauststoff-Fachhändler. Die Redaktion hat einen Blick auf die zehn Jahre Verbandsarbeit im Bundesverband geworfen.

Eine weitere Thematik, die die neue Ausgabe von baustoffmarkt anschneidet ist die Azubi-Kampagne von Bauking. Sie soll junge Menschen für eine Ausbildung im Baustoffhandel oder im Baumarktbereich begeistern. Welche Mittel sie dazu nutzt lesen Sie im Heft. Außerdem berichtet die Redaktion über ein neues Siegel der Baywa. Es zeichnet  Produkte aus, die einen strengen Kontroll- und Prüfungsprozess durchlaufen und sich dabei als emissionsarm erwiesen haben.

In der Rubrik Wirtschaft und Bau geht es um den Zustand der Schulgebäude für ein zukünftiges Bildungssystem. Die Kommunen als Schulträger stehen vor vielfältigen Herausforderungen. Eine davon ist ein hoher Investitionsbedarf im Schulbau. Wie viel dieser beziffert und welche baulichen Investitionen Nachholbedarf haben, lesen Sie in der neuen Ausgabe.

In der Rubrik Industrie berichtet die Redaktion, dass der Dämmstoffspezialist Isover G+H im September sein 140-jähriges Firmenjubiläum begeht. Die Redaktion sprach zu diesem Anlass mit Michael Wörtler, der als CEO den Bereich Bauprodukte der Campagnie de Saint-Gobain in Deutschland und Österreich verantwortet, über die Meilensteine in dieser Zeit und die aktuelle Entwicklung des Unternehmens und der Branche.

Dies ist nicht alles, denn in der September-Ausgabe erwarten Sie Artikel zu wichtigen Rechtsfragen, wie sich Firmen vor steuerlichen Fehlern schützen können und wie Sie mit Fehlern im Unternehmen besser umgehen.


Über baustoffmarkt

Der baustoffmarkt ist mit seinem unverwechselbaren Profil eine wertvolle Hilfestellung und bietet den notwendigen Informationsvorsprung für die Führungskräfte der Baustoffbranche. Als Informationsvermittler zwischen Industrie und Fachhandel erklärt das Branchenblatt Zusammenhänge und Hintergründe – mit aktuellen Berichten, Interviews und Kommentaren, ordnet so das Branchengeschehen ein und bietet Orientierungshilfe. Der baustoffmarkt ist zugleich offizielles Organ des Bundesverbandes Deutscher Baustoff-Fachhandel e. V.

  • 50. Jahrgang 2018
  • Erscheinungsweise: monatlich (jeweils zum 15. des Monats)
  • ISSN: 0005-6448
  • IVW-geprüft (Verbreitete Auflage: 4.333 Ex.)

Leser-Service

Leser-Service

Für alle Fragen rund um unser Informations-Angebot sind wir gerne für Sie da.

Tel.: 06123/9238-275
E-Mail:
rm-handelsmedien@vuservice.de


Probe-Abo baustoffmarkt

Probeabonnement baustoffmarkt

Testen Sie jetzt den baustoffmarkt!

Abonnieren Sie einfach das baustoffmarkt Mini-Abo für 3 Ausgaben zum Vorteilspreis.


Twitter

Folgen Sie baustoffmarkt jetzt bei Twitter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden!