Quelle: Sopro

Anzeige

15. December 2021 | Teilen auf:

Rapidur® FE

Speziell bei termingebunden Estricharbeiten im Renovierungs- und Sanierungsbereich sind die geforderten Austrocknungszeiten eines herkömmlichen Estrichs oft nicht einzuhalten. Abhilfe schaffen hier spezielle Schnellestriche wie der Sopro Rapidur® FE. Die verarbeitungsfertige Trockenfertigmischung mit einem ternären Bindemittelsystem und Additiven dient zur Herstellung schnell erhärtender und früh belegreifer Zementfließestriche. Der selbstnivellierende Sopro Rapidur® FE ist ca. 60 bis 90 Minuten verarbeitbar. Er ist pumpfähig und sorgt so für einen effizienten Einsatz auch auf Großbaustellen. Die dadurch er- reichte planebene Oberfläche ist optimal für die nachfolgende Verlegung von Großformaten.

www.sopro.de

zuletzt editiert am 15.12.2021