PCI Carraroc, der neue Dickbettmörtel der PCI Carra-Linie für das Verlegen und Setzen von Naturwerksteinen. (Quelle: PCI)
PCI Carraroc, der neue Dickbettmörtel der PCI Carra-Linie für das Verlegen und Setzen von Naturwerksteinen. (Quelle: PCI)

Anzeige

05. January 2022 | Teilen auf:

Neuer Dickbettmörtel PCI Carraroc – flexibel, widerstandsfähig, verfärbungssicher

Augsburg, 05.01.2022 – Mit PCI Carraroc komplettiert die PCI Augsburg GmbH ihr Sortiment für die Verlegung von Naturwerksteinen. Der neue trasshaltige Bettungs- und Ansetzmörtel der PCI-Carra-Linie eignet sich besonders zum Verlegen und Setzen von Naturwerksteinen, Naturstein­mauern, Treppenstufen und Randsteinen, wo aufgrund des Formats und der Beschaffenheit des Materials ein dickeres Mörtelbett benötigt wird. Mit flexibel einstellbarer Konsistenz, dauerhafter Widerstandsfähigkeit und hoher Ausblühsicherheit ist PCI Carraroc der ideale Mörtel für alle Arten von Natursteinen im Innen- und Außenbereich. 

Naturwerksteine stellen an Verlegewerkstoffe besondere Anforderungen wie einen dauerhaften Haftverbund sowie Ausblüh- und Verfärbungssicherheit. Mit dem weißen Dünnbettmörtel PCI Carraflex und PCI Carrament grau/weiß für die Mittelbettverlegung bietet die PCI-Carra-Linie seit Jahren sichere, bewährte Verlegemörtel. Jetzt komplettiert PCI Carraroc als Dickbettmörtel das PCI-Sortiment für die Naturwerksteinverlegung.

Mit seiner variabel einstellbaren Konsistenz und einer Mörtelbettdicke von 5 bis 40 Millimeter ist PCI Carraroc sehr flexibel, insbesondere beim Setzen und Fixieren von Natursteinmauern, Randsteinen und Treppenstufen aus Natur­werkstein. Ebenso ist der neue Dickbettmörtel für das Verlegen von nicht kali­brierten Naturwerksteinplatten geeignet und gleichzeitig als Kontaktschicht verwendbar. Auch verfärbungsempfindliche Naturwerksteine lassen sich mit PCI Carraroc, in Verbindung mit PCI Carrament als rückseitige Haftbrücke, sicher und dauerhaft verlegen.

PCI Carraroc ist sowohl für den Innen- als auch den Außenbereich entwickelt. Für beide Einsatzbereiche bringt der Bettungs- und Ansetzmörtel die erforderli­chen Eigenschaften mit: Er ist sehr emissionsarm gemäß GEV-EMICODE® EC1 PLUS für mehr Wohngesundheit und weniger Raumluftbelastung. Ver­schleißfestigkeit sowie dauerhafte Widerstandsfähigkeit gegen Bewitterung und mechanische Beanspruchung machen den neuen Dickbettmörtel beson­ders gut geeignet für die Außenverlegung. Auch Frost und Tausalz können dem Dickbettmörtel nichts anhaben.

Wie alle Produkte der PCI-Carra-Linie ist PCI Carraroc im neuen Layout in Marmoroptik verpackt und ab sofort im 25-kg-Sack im Handel erhältlich.

„Handwerker und Fachhändler wünschen sich ein übersichtliches, aber voll­ständiges Sortiment, da dies durch optimal aufeinander abgestimmte Produkte eine größere Sicherheit beim Verarbeiten bietet. Für uns als Komplettanbieter ist es daher die logische Konsequenz, die PCI-Carra-Linie um einen Dickbett­mörtel zu ergänzen. Wie alle Mitglieder dieser Produktlinie ist der PCI Carraroc vielseitig einsetzbar und gut verarbeitbar, so dass unsere Kunden mit diesem neuen Produkt immer auf der sicheren Seite sind“, sagt Stephan Tschernek, Leiter Marketing PCI Gruppe.

Mehr infos.

Dank einer Mörtelbettdicke von 5 bis 40 mm und trasshaltiger Rezeptur ist PCI Carraroc der ideale Bettungsmörtel für das Setzen und Fixieren von Natursteinmauern und Hochbeeten. (Quelle: PCI)
zuletzt editiert am 13.01.2022