BaustoffMarkt Kongress 2019

Trendthemen rund um die Zukunft des Bauens

Thema: Verändern neue Bauweisen die Zukunft der Branche?

Beim neuen TOP-Branchenevent dreht sich im Oktogon der Zeche Zollverein, Essen, alles um neue Trends am Bau „Seriell, modular, leicht“ und die Auswirkungen für Baustoff-Fachhandel und -Industrie.

12. Dezember 2019 in Essen, 10:00 - 22:00 Uhr

  • Experten zeigen, welche Chancen und Herausforderungen mit dem Thema neue Bauweisen für das eigene Geschäftsmodell verbunden sind
  • Informative Fachvorträge und Podiumsdiskussion zum Thema
  • Get-Together zum Kongressausklang zum individuellen Austausch und Netzwerken

Jetzt anmelden!

Referenten

Fachvortrag: „Zukunft Bau/Veränderung von Bauweisen“

Prof. Dr. Klaus Peter Sedlbauer, Fraunhofer-Institut für Bauphysik (IBP)
Institutsleiter

Fachvortrag: „Serielles und modulares Bauen“

Andreas Radischewski, Xella
Digital Building Solutions and Transformation Manager

Fachvortrag: „Stahlleichtbau – Bauen auf die leichte Art“

Dr. Andreas Metzger, Protektorwerk Florenz Maisch GmbH & Co. KG
Geschäftsführer

Fachvortrag: „Schneller bauen – Automatisierung des Mauerwerksbaus“

Alexander Lehmden, Wienerberger
Leiter des internationalen Produktmanagements Business Unit Wand

Beitrag: „Zukunft Bau“

Christoph Brüske
Kabarettist

Programm

Ab 10 Uhr: Ankommen-Kaffee-Netzwerken

10:30 Uhr: Begrüßung Holger Externbrink, Geschäftsführer RM Handelsmedien

10:35 Uhr: Einführung in das Kongress-Thema, Thorsten Schmidt, Leitung Programm RM Handelsmedien

10:40 Uhr: „Zukunft Bau/Veränderung von Bauweisen“
Prof. Dr. Klaus Peter Sedlbauer, Institutsleiter Fraunhofer-Institut für Bauphysik (IBP)

11:30 Uhr: „Serielles und modulares Bauen“
Andreas Radischewski, Digital Building Solutions und Transformation Manager bei Xella

12:00 Uhr: „Stahlleichtbau – Bauen auf die leichte Art“
Dr. Andreas Metzger, Geschäftsführer Protektor

12:30 Uhr: „Schneller bauen – Automatisierung des Mauerwerksbaus“
Alexander Lehmden, Leiter des internationalen Produktmanagements Business Unit Wand bei Wienerberger

13:00 Uhr: Mittagspause

14:00 Uhr: Fachvortrag (Referent befindet sich noch in Absprache)

14:30 Uhr: Vorstellung der Studie, BaustoffMarkt/Marktforschungsinstitut abh

15:00 Uhr: Podiumsdiskussion „Verändern neue Bauweisen die Zukunft der Branche?“
Diskussionsteilnehmer aus Baustoffindustrie, Baustoff-Fachhandel, Planer/Architekten

16:00 Uhr: „Zukunft Bau“
Christoph Brüske, Kabarettist

17:00 Uhr: Führung Kohle & Kumpel (optional)/Get together mit Abendessen

22:00 Uhr: Ende der Veranstaltung

Der Besuch lohnt sich

  • Experten zeigen, welche Anforderungen neue Bauweisen an die Branche und an Ihr Geschäftsmodell stellen
  • Eine moderierte Podiumsdiskussion zum Thema sorgt für neue Sichtweisen und Blickwinkel
  • Zeit für Fragen und Diskussionen im Anschluss an die Podiumsdiskussion, zwischen den Vorträgen und in den Pausen
  • Das abschließende Get-Together „Miteinander reden“ bietet Zeit für den individuellen Austausch und Netzwerken
  • Neben dem fachlichen Input und Austausch sorgen unterhaltende Unternehmen für Abwechslung

Veranstaltungsort

Schauplatz des Branchenevents ist die Zeche Zollverein in Essen. Das Oktogon auf der Zeche Zollverein ist ein wandlungsfähiger Veranstaltungsort für Events jeder Art. Auf dem Fundament des ehemaligen Kühlturms wurde, als Zitat der alten Bauform, ein oktogonaler Neubau im modernen Industriedesign errichtet. Individuelle Architektur, neueste Technik und ein vielfältiges Raumangebot mit anliegenden Außenflächen inspirieren zu außergewöhnlichen Veranstaltungskonzepten.

Rund um das Zechengelände stehen ausreichend Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung. Angemeldete Teilnehmer erhalten ausführliche Informationen zu Anreise und Übernachtungsmöglichkeiten. Wir stellen Ihnen außerdem einen kostenlosen Shuttle-Bus zwischen Maritim Hotel und dem Veranstaltungsort zur Verfügung.

Anmeldung

Die Anmeldung zum BaustoffMarkt Kongress ist geöffnet! Seien Sie am
12. Dezember 2019 mit dabei!

> Jetzt anmelden!


Programmflyer

Das Anmeldungsformular und den Programmflyer können Sie sich als PDF (KB 337) runterladen

> Programmflyer downloaden


Sehen Sie, wer dabei ist!

Sehen Sie bei XING, wen Sie beim BaustoffMarkt Kongress aus Ihrem Netzwerk treffen und wen Sie kennenlernen können.

> BaustoffMarkt Kongress bei XING