baustoffpraxis 05/2015

Editorial: Grün auf dem Dach

Immer mehr Menschen zieht es in die Ballungsräume. „Bereits seit 2007 leben genauso viele Menschen in Städten wie auf dem Land. Voraussichtlich wird der weltweite Anteil der städtischen Bevölkerung bis 2050 auf fast 70 % steigen“, schreibt das Oberhausener Fraunhofer-Institut „Umsicht“ und verweist auf eine Mitteilung der Vereinten Nationen.

Galabau: Gut aufgestellt

Kunststofflager sind eine Alternative zur Verlegung von Terrassenplatten
Die Firma Volfi bietet Produktlösungen für verschiedene Einsatzbereiche an. Im Interview mit baustoffpraxis spricht Inhaber und Geschäftsführer Volker Fischer über Eigenschaften und gibt Verarbeitungshinweise.

Galabau: Ein Stück Natur in der Stadt

Flachdächer im Wohnungsbau und Gewerbeobjekte begrünen
Mit dem „Urbanscape Gründach-System“ hat Knauf Insulation ein Produkt entwickelt, dass nach eigenen Angaben für die einfache Montage auf Flachdächern im Wohnungsbau und für Gewerbe-Objekte in städtischen Gebieten konzipiert wurde.

Galabau: Gebühren reduzieren

Versickerungsfähige Pflasterbeläge vermeiden Bodenversiegelung
Die gesplittete Abwassergebühr kann Eigentümer finanziell belasten. Kann bietet Pflaster für versickerungsfähige Flächen an, die das Kanalnetz weniger belasten.

Galabau: Regenwasser schnell ableiten

Verlegesystem für Treppen und Podeste im Außenbereich
Außentreppen sind wechselhafteren Bedingungen ausgesetzt als Treppen im Inneren eines Gebäudes. Damit es nicht zu Schäden kommt, sollten einige Dinge beachtet werden.

Galabau: Ruinen aus Betonstein bauen

Mauersysteme für modernen Komfort und optische Effekte
Dank kreativer Produktentwicklung und ausgereifter Fertigungstechnik ist EHL nach eigener Überzeugung immer wieder in der Lage, sein Betonsteinsortiment für neue Einsatzfelder zu ergänzen.

Forschung und Technik: Fledermäuse unter dem Dach

Bei der Sanierung können Maßnahmen zum Schutz der Tiere geplant werden
Im Rahmen einer energetischen Ertüchtigung des Daches wird häufig Lebensraum für weitere Mitbewohner zerstört. Dies geschieht sicher nicht in böser Absicht, oft ist es Unwissenheit von Bauherren und Verarbeitern. Viele gebäudebewohnende Tiere, wie Vögel und Fledermäuse, verlieren ihre Quartiere durch die Sanierung und Modernisierung des Daches. Dabei gibt es zahlreiche Lösungen, die den Artenschutz von Fledermäusen ermöglichen.

Forschung und Technik: Dicke Luft

Modellprojekt deckt Probleme in Schulen auf
Deutschlands Schüler und Lehrer leben nach Ansicht von TÜV und Sentinel Haus Institut mit dem Risiko, durch den Bau und die Sanierung von Gebäuden mit schadstoffhaltigen Baustoffen, schlechte Möbel und Fehler bei Reinigung und Kleinreparaturen in ihrer Gesundheit geschädigt zu werden.

Forschung und Technik: Der Einfluss des Raumklimas

Mitarbeiter des Fraunhofer IBP führen Grundlagenstudie durch
Das Fraunhofer-Institut für Bauphysik (IBP) beschäftigt sich unter anderem mit dem Klima in Räumen und dessen Auswirkung auf den Menschen. Nun haben die Wissenschaftler eine grundlegende Erhebung abgeschlossen, die den Forschungsbedarf in diesem Bereich verdeutlicht.

Spezialwissen: Potenziale für die Umweltbilanz

Ein Forschungsprojekt der Xella Technologie- und Forschungsgesellschaft in Emstal und Brück bei Berlin zeigt, dass aus prozess- und materialtechnischer Sicht die Produktion von hochwertigem Porenbeton mit Recycling-Splitt aus Altporenbeton schon heute problemlos möglich ist.

Aus- und Weiterbildung: Nachwuchs fit für die Zukunft machen

KNAUF AMF
In Zeiten des Fachkräftemangels engagiert sich Knauf AMF für den Trockenbauernachwuchs und veranstaltet an Ausbildungszentren in ganz Deutschland regelmäßig Schulungen – wie zum Beispiel am Bau-ABC Rostrup in Bad Zwischenahn.

Aus- und Weiterbildung: 900 Teilnehmer bei Winterseminaren

SCHWENK PUTZTECHNIK
Mehr als 900 Fachleute aus dem Maler- und Stuckateurhandwerk sowie Architekten und Vertreter aus dem Baustoff-Fachhandel nutzten die Winterseminare von Schwenk Putztechnik zur Fortbildung rund um das Thema „Instandsetzung von Wärmedämm-Verbundsystemen“ (WDVS).

Aus- und Weiterbildung: Mehr Platz für die Praxis

SAINT-GOBAIN WEBER
Die neu gestalteten Räume der Weber Akademie in Wülfrath bei Düsseldorf bilden nach Überzeugung des Unternehmens einen einladenden Rahmen für Kundenschulungen.

Anwenderbericht: Amöben für bessere Akustik

Neubau des Musik- und Konzertzentrums im dänischen Aalborg
Als Teil der Neustrukturierung des Uferbereiches am Osthafen in Aalborg entstand das neue Haus der Musik nach Plänen von Coop Himmelb(l)au. Neben vielen Proben- und Unterrichtsräumen für die Förderung der Musik sticht vor allem der Konzertsaal heraus. Er wurde nach den Vorgaben der Akustiker der Artec aus New York mit Gipsfaserplatten von Knauf Riessler erstellt.

Anwenderbericht: Tradition und Moderne vereint

Hauptgebäude und Außenbereich der Flora in Köln wurden saniert
Geschichte und Gegenwart, Tradition und Moderne vereint das Hauptgebäude der Flora in Köln als Zentrum des Botanischen Gartens. Nach der Generalinstandsetzung und Wiederherstellung des 1864 erstmals eröffneten Gebäudes verfügt die Köln-Kongress wieder über ein Palais, das für verschiedene Veranstaltungen genutzt werden kann.

Anwenderbericht: Erscheinungsbild bleibt erhalten

Am Museum Angewandte Kunst in Frankfurt wurden Baumängel beseitigt
Das Museum Angewandte Kunst in Frankfurt am Main ist ein Beispiel für die Architektur der „Klassischen Moderne“. Bei dem 1985 errichtete Gebäude gab es einige Baumängel, die nun behoben worden sind.

Tipps und Termine: Naturstein-Branche trifft sich zur Leistungsschau in Nürnberg

Fachmesse
Von klassischem Naturstein und innovativen Materialien über Maschinen, Werkzeuge, chemische Pflege- und Reinigungsmittel, bis hin zu Angeboten für den Grab- und Sakralbereich: …