baustoffpraxis 10/2014

Standpunkt: Drei Fliegen, eine Klappe

Stefan Bartels
s.bartels@wohlfarth.de

Im Herbst und im Winter sind Kriminelle besonders aktiv. Nach Erkenntnissen der Polizei steigt die Zahl der Wohnungseinbrüche in der dunklen Jahreszeit regelmäßig an. Insgesamt ist die Entwicklung besorgniserregend: Wie aus der amtlichen Kriminalstatistik hervorgeht, gab es im Jahr 2013 bundesweit 149 500 Fälle von Wohnungseinbruchsdiebstahl (+3,7 % gegenüber dem Vorjahr). Die Aufklärungsquote ist mit durchschnittlich 15,5 % gering.

Bauelemente: Fenster stark Nachgefragt

baustoffpraxis-Umfrage zum Monatsschwerpunkt: Hier lesen Sie, wie der Baustoff-Fachhandel den Markt für Bauelemente einschätzt.

Peter Richter: Bauelemente-Experte Baustoffring, Kaarst
Josef Umkehrer: Produktmanager Bauelemente Baywa, München
Ludger Kölven: Leiter Fachbereich Bauelemente Eurobaustoff, Bad Nauheim
Detlef Schreiber: Abteilungsleiter Vertrieb FTT Hagebau, Soltau
Oliver Koch: Teamleiter Bauelemente Zentraleinkauf Baubedarf, Paderborn

Bauelemente: Qualität steht hoch im Kurs

baustoffpraxis-Umfrage zum Monatsschwerpunkt: Hier lesen Sie, wie die Industrie den Markt für Bauelemente einschätzt.

Jan-Peter Albers: Geschäftsführer Aldra, Meldorf
Axel Becker: Geschäftsleiter Vertrieb Hörmann, Steinhagen
Andreas Merz: Leiter Werbung & Kommunikation Roto, Bad Mergentheim
Meinolf Funkenmeier: Geschäftsführer Teckentrup, Verl-Sürenheide
Dr. Sebastian Dresse: Geschäftsführer Velux Deutschland, Hamburg

Bauelemente: Drei Design-Linien

Hörmann präsentiert neue Innen- und Wohnungsabschlusstüren
Nach der Einführung des Vollspantürenprgramms „Solid Style“ in 2013, folgt nun ein neues Innen- und Wohnungsabschlusstürenprogramm. Mit diesen beiden Programmen will der ostwestfälische Tor- und Türhersteller das breite Spektrum an Anforderungen der Endkunden noch besser bedienen.

Bauelemente: Türen-Beratung in der Praxis

Wie Industrie und Handel sich durch ein gemeinsames Konzept ergänzen können
Speziell wenn es um Anschaffungen geht, die vom Endverbraucherselten oder unregelmäßig getätigt werden, sind neben der Angebotsvielfalt die Beratung und der Service entscheidend. Wie das umgesetzt werden kann, zeigen Westag & Getalit und Dreve Bauelemente mit einem gemeinsamen Ausstellungskonzept.

Forschung und Technik: Ökologische Dämmstoffe im Test

Langzeitstudie mit Praxisversuch attestiert Perliteplatten hohe Qualität
Ein Forschungsprojekt der TU Graz hat drei Jahre lang fünf ökologische Innendämmsysteme auf ihre Verhaltensweisen untersucht. Das Forschungsprojekt wurde unabhängig von der Industrie bzw. den Herstellern der erforschten Produkte realisiert. Im Abschlussbericht bescheinigt die TU „Tec-Tem Insulation Board Indoor“ von Knauf Aquapanel ein „bauphysikalisch sehr positives Verhalten“ sowie besonders unkritische Werte und ein hohes Energie-Einsparpotential.

Forschung und Technik: Bauen mit Textilbeton

Das Deutsche Institut für Bautechnik hat die erste abZ für den Baustoff erteilt
kosi. - In einigen Pilotprojekten haben Forscher der Technischen Universitäten von Dresden und Aachen die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Textilbeton unter Beweis gestellt. Und dadurch konnte nun ein neuer Baustoff in den Markt gebracht werden.

Forschung und Technik: Sprung nach vorn

Belastbarkeit von keramischen Schrauben optimiert
Schrauben sind meist aus Stahl. Große Hitze oder Säure setzt diesem sonst so stabilen Material jedoch stark zu. Eine Alternative: keramische Schrauben. Welche Kräfte sie aushalten, können Forscher nun präzise vorhersagen.

Forschung und Technik: Kastenfenster neu entdecken

Wissenschaftlich untermauertes Projekt bestätigt Schall- und Wärmeschutz
Die Suche nach besonders leistungsfähigen Fenstern im Bereich des Wärmeschutzes und der Schalldämmung hat HFBB Holzfensterbau Bernau und das Institut für Holztechnologie Dresden (IHD) zu zweischaligen Konstruktionsprinzipien geführt. In einem vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderten Kooperationsprojekt des Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand (ZIM) bearbeiteten der Fensterhersteller und das Institut gemeinsam diese Thematik.

Spezialwissen: Effiziente Gebäude mit Tageslicht

Mit der Energieeinsparverordnung (EnEV) 2014 steigen die Anforderungen an den Jahresprimärenergiebedarf von Gebäuden. Für eine energieeffiziente Gebäudehülle müssen alle Bauteile ihren Anteil leisten – so auch Tageslichtelemente. Die gezielte Nutzung sorgt für weniger Kunstlichteinsatz und damit niedrigere Strom- und Betriebskosten. Mehr Licht und Luft steigern das Wohlbefinden.

Aus- und Weiterbildung: Wissensrallye in Neumünster

Sechste Auflage von „Azubis entern die Nordbau“
Zur Nordbau 2014 hatte das Portal baustoffwissen.de erneut Azubis aus dem norddeutschen Raum eingeladen. 240 Teilnehmer stürmten Mitte September die Holstenhallen in Neumünster.

Anwenderbericht: Schrittweise saniert

Schwimmbad Neu-Isenburg hatte Schäden im Beckenbereich
Dank Verlegebetrieb und Materialauswahl konnte der Badebetrieb in den Jahren 2009 bis 2014 trotz etappenweiser Sanierung immer wieder pünktlich zum Saisonstart beginnen.

Anwenderbericht: Kindertagesstätte mit System umgebaut

Alle für die Erweiterung des Hauses benötigten neuen Außenwände wurden innerhalb weniger Tage errichtet
Um dem schnellen Baufortschritt und den energetischen Anforderungen gerecht zu werden, setzten die Architekten auf das Modulbausystem „Rockshell“. Die Fotos zeigen die Baumaßnahme.

Tipps und Termine: Standardwerke als E-Books erhältlich

Fachbuch
Pünktlich zum Beginn des neuen Ausbildungsjahres sind die im Verlagshaus Wohlfarth erscheinenden Standardwerke „Baustoffkunde für den Praktiker“ und die „Baustoff- Handelskunde“ jetzt erstmals auch als E-Books erhältlich.

Branche trifft sich zu den 42. Fenstertagen

IFT Rosenheim
Die Welt ist im Umbruch, Trends wie Urbanisierung, Silver Society und Vernetzung beeinflussen die Menschen. Dennoch stehen die Themen Energiesparen und Sicherheit immer noch im Fokus. Deshalb zählen Vorträge zum Plusenergiehaus, zur wirtschaftlich energetischen Sanierung sowie zur Energiepolitik zum Pflichtprogramm der 42. Rosenheimer Fenstertage.