baustoffpraxis 03/2013

Standpunkt: Handel im Vorteil

Sicher denkt, wer ans Bauen denkt, zunächst an harte Arbeit, an körperliche Anstrengung bei Wind und Wetter. Das passt schlecht zu den Lebensentwürfen vieler Schulabgänger, die trotz mieser Noten lieber Eventmanager statt Estrichleger werden wollen. Im Werben um Nachwuchs ist der Handel im Vorteil: Wer Baustoffe verkauft, sitzt meistens im warmen Büro und muss sich in der Regel nicht großartig die Hände schmutzig machen.

Entwässerungstechnik: Ein Hauch von Rinne

Birco bietet leichte Entwässerungslösung für den Garten- und Landschaftsbau
Entwässerung im Garten- und Landschaftsbau ist ein wichtiges Thema. Der Gesetzgeber fordert immer stärker, dass Regenwasser auf Grundstücken so schnell und so wirksam wie möglich abgeleitet werden muss. Daher gilt es bereits bei der Planung darauf zu achten, eine effiziente Lösung für die Entwässerung zu finden. 

Entwässerungstechnik: Zisternen sind gefragt

Nach einer Studie von Mall setzen immer mehr Verbraucher auf Regenwassernutzung
Der Einbau von Zisternen aus Beton oder Kunststoff wird bundesweit zur Regel. Wie aus der Studie hervorgeht, existieren in Deutschland schon fast zwei Millionen Zisternen in Eigenheimen. "Die Regenwassernutzung ist eine weiter wachsende Branche, vor allem der Osten holt auf", stellt Mall-Vertriebs- und Marketingleiter Markus Böll fest.

Entwässerungstechnik: Gut fürs Grundwasser

Aco-Rigolensystem "Stormbrixx" fördert die Grundwasserneubildung
In den letzten Jahren wurde die schnellstmögliche Ableitung von Regenwasser zum Vorfluter als vorrangige Maßnahme im Bereich Kanalisationstechnik verstanden. Heute ist Regenwasserversickerung auf dem Grundstück oberstes Ziel. Mit Recht, denn eine verminderte Grundwasserneubildung und die höhere Belastung der Fließgewässer, die zu Hochwassergefahr führen kann, sind nur zwei Argumente gegen die konventionelle Niederschlagsentwässerung.

Entwässerungstechnik: Buntes Farbenspiel

Kessel entwickelt neuen Wandeinlauf mit auffälliger LED-Lichtleiste
Der Hersteller hat sein Entwässerungssortiment um eine Produktkategorie erweitert: Mit "Scada" gehört jetzt neben den Angeboten zur Punkt und Linienentwässerung auch ein Wandablauf dazu. Die LED-Lichtleiste ist wahlweise in rot, grün, blau odermit einer Farbwechselfunktion ausgestattet.

Entwässerungstechnik: Geprüfte Leistung

Gutjahr hat Komplettsystem von Prüfinstitut testen lassen
Der demografische Wandel sorgt dafür, dass in Deutschland immer mehr ältere Menschen leben. Eine große Herausforderung nicht zuletzt für die Baubranche. Barrierefreies Wohnen steht sinnbildlich dafür, Gebäude und Wohnungen den geänderten Bedürfnissen im Alter anzupassen. Dazu zählen auch barrierefreie Übergänge auf Balkon und Terrasse.

Entwässerungstechnik: Schutz vor Starkregen 

Sita präsentiert neuen Attikagully
Umkehrdächer werden immer beliebter, extreme Wetterlagen mit Starkregen immer häufiger und die Wärmedämmanforderungen immer höher.

Verarbeitung: Fleißiges Bienchen

Weber bietet kombinierte Servicelösung aus Produkt und Maschinentechnik an
Die "biene" besteht aus Fließspachtelmasse des Herstellers in einer 800 kg-Mehrwertbox in Verbindung mit einer handlichen Mischund Fördereinheit. Sie soll eine schnelle und komfortable Bearbeitung von kleinen und mittleren Bauvorhaben ermöglichen. Zudem sollen der Zeitaufwand halbiert und gleichzeitig der Arbeitsschutz erhöht werden. 

Verarbeitung: Risse versiegelt 

Die Sanierung der Tiefgarage des Bundesumweltministeriums dauerte zwei Jahre
Die Betonierabschnitte der Bodenfläche in der Tiefgarage wiesen Risse auf, die dauerhaft dynamisch rissüberbrückend vor Tausalzen geschützt werden sollten. Der anspruchsvolle Bauherr wünschte "die technisch sinnvollste Lösung". Zum Einsatz kamen Systemlösungender Sika Deutschland GmbH. 

Forschung+Technik: Einfach durchatmen

Nutzerunabhängige Mindestluftwechsel mit automatischer Fensterlüftung möglich
Kontrollierte natürliche Lüftung mit Fenstern kann problemlos eine gute Raumluftqualität sowie den hygienisch notwendigen Luftwechsel herstellen. Zu diesem Fazit kam Prof. Ursula Eicker, Hochschule für Technik Stuttgart, bei einem Vortrag anlässlich der BAU. Im Rahmen eines Pressegesprächs, zu dem Velux eingeladen hatte, referierte die Wissenschaftlerin zu Raumluftqualität und Energieeffizienz in kontrolliert natürlich belüfteten Gebäuden.

Verkaufsförderung: Vorsprung durch Vorwissen

Fermacell will Fachhandel mit neuem Online-Angebot unter die Arme greifen
Von der Internetseite www.ausbau-schlau.de sollen neben Heimwerkern und Verarbeitungsbetrieben auch Baustoff-Fachhändler profitieren. Anleitungen zu sechs typischen Trockenbau-Projekten und jede Menge nützliche Tipps und Hilfen können gezielt zur Kundenbetreuung eingesetzt werden.

Verkaufsförderung: Der Spar-Berater

Rockwool startet neue App für das iPhone
Damit soll sich in wenigen Schritten ermitteln lassen, um wie viel Euro pro Monat und Jahr die Energiekosten eines Hausbesitzers sinken, wenn Dach, oberste Geschossdecke, Keller oder Fassade gedämmt werden.

Aus+Weiterbildung: Staub, Dreck, Lärm

Bei einer Diskussionsrunde auf der BAU ging es um das Image der Branche
Wie lässt sich das deutsche Baugewerbe in Zeiten von Fachkräfte und Nachwuchsmangel zukunftsfähig weiterentwickeln? Diese Frage stand im Mittelpunkt einer Podiumsdiskussion unter dem Motto "Deutschland baut! Jeder kämpft für sich alleine". Nach Ansicht teilnehmender Experten ist es zwingend notwendig, dass Image der Branche zu verbessern.

Logistik und Warenwirtschaft: Alles unter einem Dach

Neun Meter hohe Kragarm- und Paletten-Regale sorgen für mehr Lagerkapazität
Wenn ein Unternehmen über Generationen wächst, stoßen Gebäude und Strukturen unweigerlich schnell an ihre Grenzen. So auch bei der Josef Schuberth & Söhne KG im österreichischen Melk. Dies zeigte sich insbesondere in der alten kleinstrukturierten Lagerhallensituation.

Warenfluss im Umbruch

Nach Ansicht von Experten prägen neue Trends die Intralogistik
In einem Messe-Statement betont Peter Kazander, Leiter der LogiMAT, internationale Fachmesse für Distribution, Material- und Informationsfluss, dass die Intralogistik vor "nachhaltigen Umbrüchen - in der Branche und bei den Anwendern" stehe. Die Messe fand unter dem Motto "Intralogistik ohne Umwege - Marktplatz der Innovationen" vom 19. bis 21. Februar in Stuttgart statt.

Objekt des Monats: Schlangen aus Keramik

Die modernisierte "King's Cross Station" ist einer der Hauptbahnhöfe von London
Nach jahrelangem Umbau wurde das Projekt zu den Olympischen Spielen 2012 in der britischen Hauptstadt vollendet. Die Planung oblag dem renommierten Architekturbüro McAslan + Partners. Jay Merrick, der für die Tageszeitung "The Independent" schreibt, jubelte über den "innovativsten Moment der britischen Verkehrs - architektur der letzten 20 Jahre". Diese Einschätzung bestätigen zahlreiche begehrte Architekturpreise.