baustoffmarkt 07/2016

 

Editorial: Fröhliche Zeiten?

Nimmt man die Gesellschafterversammlungen der Kooperationen, die im Juni stattfanden und sich in dieser Ausgabe des baustoffmarkt widerspiegeln zum Maßstab, läuft es derzeit für die Branche ausgesprochen rund. Auch die Aussichten für den weiteren Jahresverlauf und darüber hinaus werden derzeit optimistisch bewertet. Sich zurückzulehnen und die „fröhlichen Zeiten“, wie es auf einer Gesellschafterversammlung hieß, zu genießen, geht aber auch nicht...

Prolog: Brexit

Gut zu Wissen
In einer spontanen Umfrage zum Brexit der Heinze Marktforschung zeigte sich vor allem eine nachdenkliche Stimmung. 41 Prozent der 254 Befragten aus der Bau-, Ausstattungs- und Einrichtungsbranche gaben an, dass Großbritannien für ihr Unternehmen...

Prolog: Schwarzer Tag für den Mietwohnungsbau

Letzte Meldung
Der Gesetzentwurf der Bundesregierung zur steuerlichen Förderung des Mietwohnungsbaus ist zunächst gescheitert. Die Koalitionspartner konnten sich nicht auf Nachbesserungen bei der Höhe der Fördergrenze einigen...

Fachhandel: Drei Denkanstöße

Heikle Themen spricht man besser nur an, wenn man nicht wiedergewählt werden will – oder kann: Mit drei durchaus brisanten Aussagen hat sich Hartmut Richter im Rahmen der Gesellschafterversammlung vom Aufsichtsratsvorsitz der Hagebau verabschiedet. Zu seinem Nachfolger wurde wie erwartet Johannes Schuller gewählt...

Fachhandel: Strategie steht im Fokus

Coba
Rund 50 Coba-Gesellschafter haben sich Anfang Juni in Leinfelden-Echterdingen zur ersten Versammlung des Jahres 2016 getroffen. Geschäftsführer Bernd Lordieck zeigte sich bei seiner Präsentation über das Geschäftsjahr 2015 erfreut, dass…

Fachhandel: „Ran an den Bau-Speck“

Eurobaustoff
Dieses Jahr zwar ohne Pokal „seiner“ Handballer der SG Flensburg- Handewitt im Gepäck, wie auf den vergangenen Jahrestagungen, aber deswegen nicht weniger gut gelaunt, eröffnete Aufsichtsratsvorsitzender Boy Meesenburg die diesjährige Gesellschafterversammlung der Eurobaustoff. Die Tagung fand Mitte Juni mit 223 Gesellschaftern in Frankfurt am Main statt.

Fachhandel: Im Großhandel läuft es rund

GD Holz
„Der Verband steht auf festen Füßen“, stellte Jürgen Klatt, Vorsitzender des Gesamtverbandes Deutscher Holzhandel, bei den Holzhandelstagen am 9. und 10. Juni in Frankfurt am Main fest. Der Jahresabschluss sei ordentlich und die Mitgliederzahlen stabil.

Fachhandel: Ein neues Miteinander

Holzland
Die Holzland Expo Mitte Juni war in diesem Jahr gleich in zweierlei Hinsicht eine Premiere: Zum ersten Mal fand diese in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen statt und auch die Kooperation mit dem Baustoffring war eine Neuheit.

Fachhandel: Siebels-Neubau in Wittmund eröffnet

Trauco
Der Baustoffhandel und Baumarkt Johann Siebels in Wittmund, ein Unternehmen der Trauco-Gruppe, hat im Mai seinen neuen Betrieb eröffnet. Der neue Standort „An der Feuerwehr 2“ ersetzt den bisherigen Firmensitz an der Industriestraße. „Der Neubau ist eine Investition in die Zukunft unseres Unternehmens“, …

Fachhandel: Initiative trifft den Nerv der Branche

Deutschland baut!
Zur Mitgliederversammlung des Vereins „Deutschland baut!“, die Mitte Juni in Berlin stattfand, fanden sich fast 70 Mitgliedsunternehmen ein. Vorstandsvorsitzender Dieter Babiel (SGBDD) hob im Rahmen des Treffens hervor, dass …

Fachhandel: Zwei neue Express-Standorte

Wego
Wego hat Anfang Juli einen sogenannten Express-Standort im Osten von Frankfurt am Main eröffnet. „Mit dem neuen Standort an der Hanauer Landstraße erschließen wir nicht nur den Frankfurter Osten in Richtung Offenbach, sondern …

Fachhandel: Sanitärhandel übernommen

Rüppel
Der Eurobaustoff-Gesellschafter Rüppel hat zum 1. Juli das ebenfalls in Gelnhausen ansässige Handelsunternehmen HSK (Heizung Sanitär Keramik) übernommen.

Fachhandel: Auszubildene sind Chefsache

baustoffwissen.de
Anfang Juni fand am Firmensitz der Deutschen Rockwool in Gladbeck ein Azubi-Tag von baustoffwissen.de statt. Knapp 60 Azubis aus der Baustoffbranche waren dabei.

Wirtschaft + Bau: Die Karten liegen auf dem Tisch

Verbändebündnis Wohnungsbau
„Bund, Länder und Kommunen haben ihre politischen ‚Wohnungsbau-Hausaufgaben‘ noch längst nicht gemacht. Das rächt sich jetzt“, sagte Institutleiter Michael Neitzel im Juni auf dem 8. Wohnungsbau-Tag in Berlin, der unter dem Motto „Instrumente für den Wohnungsbau“ stand.

Wirtschaft + Bau: Ernüchternde Neubaubilanz

Statistisches Bundesamt
Wie das statistische Bundesamt mitteilt, wurden 2015 insgesamt 247 700 Wohnungen in Deutschland fertig gestellt. Eine alarmierende Zahl, wie der Koordinator der Aktion „Impulse für den Wohnungsbau“, Dr. Ronald Rast, sagt.

Wirtschaft + Bau: Gut gestimmte Architekten

Ifo Institut
Das ifo Geschäftsklima für freischaffende Architekten hat ein Rekordhoch erreicht. Nur zur Deutschen Einheit im ersten Halbjahr 1990 gab es zwei ähnlich gute Klimawerte, die sich aus Lage und Erwartungen zusammensetzen.

Wirtschaft + Bau: Bauhoch hält weiter an

ZDB
Die Bauproduktion lief ohne jahreszeitlich bedingte Unterbrechung aufgrund des milden Winters kontinuierlich weiter. Insofern konnte mit einem „Auftragsloch“ zu Beginn des zweiten Quartals gerechnet werden.

Wirtschaft + Bau: Eigene Philosophie

BV Leichtbeton
Die Leichtbetonindustrie stellt ein eigenes Konzept für bezahlbaren Wohnraum vor, das sich in Teilen an dem in der letzten baustoffmarkt-Ausgabe vorgestellten „Kieler Modell“ anlehnt und zugleich Teil der Initiative „Nachhaltiger preiswerter sozialer Wohnungsbau“ ist.

Wirtschaft + Bau: Guter Start in das zweite Quartal

Hauptverband der deutschen Bauindustrie
Die Bauunternehmen sind ausgesprochen gut in das zweite Quartal gestartet - die gute Entwicklung der ersten drei Monate hat sich sogar noch mit gesteigerter Dynamik fortgesetzt: Wie der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie in der neuesten Ausgabe seines Aktuellen Zahlenbildes mitteilt, …

Wirtschaft + Bau: Länderticker

Das rheinland-pfälzische Bauhauptgewerbe hat im April mehr Aufträge, aber niedrigere Umsätze als im Vormonat. Nach Angaben des statistischen Landesamtes stiegen die Auftragseingänge im Vergleich zum März 2016 um ....

Sowohl das Berliner als auch das Brandenburgische Bauhauptgewerbe haben im April mehr Umsätze und Auftragseingänge verbucht. Laut statistischem Landesamt stieg der Umsatz in Berlin um 43,1 Prozent ...

In Bayern hat die Neubautätigkeit in den vergangenen Jahren an Schwung gewonnen, liegt aber noch weit entfernt von früheren Niveaus. Das zeigt eine Auswertung von Daten des Landesamts für Statistik durch die LBS Bayern.

Im Saarland ist die Nachfrage nach Wohnraum in den ersten vier Monaten 2016 deutlich gestiegen. Wie das statistische Landesamt mitteilt, haben die Bauaufsichtsbehörden den Bau von 319 neuen Wohngebäuden genehmigt.

Die Produktion im nordrheinwestfälischen Bauhauptgewerbe ist im April 2016 um 0,6 Prozent höher ausgefallen als ein Jahr zuvor. Laut statistischem Landesamt war die Produktion im Hochbau um 5,5 Prozent höher, während die Bauleistung im Tiefbau um 4,3 Prozent niedriger war.

Industrie: Feuer & Flamme

Die Braas Monier Gruppe ist solide ins Jahr gestartet. Das gilt auch für den Geschäftsbereich der Marke Schiedel mit Schornsteinen und Energiesystemen, die in diesem Jahr ihr 70-jähriges Bestehen feiert. Dr. Frank Herrmann, Präsident der Schiedel Gruppe, und Sascha Neubauer, Geschäftsführer Vertrieb & Marketing Schiedel Deutschland, verrieten uns beim Besuch in München ihre Geburtstagswünsche.

Industrie: Investition in die Produktion

Ziegelwerke Hörl und Hartmann
Mit der Inbetriebnahme einer neuen Rauchgasreinigungsanlage investieren die Ziegelwerke Hörl und Hartmann, Dachau, weiter in eine nachhaltige Unternehmenszukunft. Mehr als neun Millionen Euro haben die oberbayerischen Ziegelwerke seit 2013 damit in die Anlagentechnik investiert. „Für eine nachhaltige Produktion spielt wirtschaftliches Handeln eine wichtige Rolle“, erklären die Brüder Michael und Matthias Hörl, beide Geschäftsführer des Familienunternehmens.

Industrie: Doppel-Weltmeister Deutschland

Rigips
Rund 90 Trockenbau-Projekte aus 35 Ländern stellten sich dem Wettbewerb der 10. Saint-Gobain Gypsum International Trophy, die Anfang Juni in Prag mit einer feierlichen Prämierungsgala vor 450 Gästen ihren Höhepunkt fand.

Industrie: Marktpartner im Blick

Wienerberger
Wienerberger Deutschland hat zuletzt auf das Tempo gedrückt, um den Umbau der Organisation voranzutreiben. Über die Hintergründe sprachen wir mit Geschäftsführer Ralf Schwung, den Leitern der neugeschaffenen Business Units Lorenz Bieringer (Wand), Andreas König (Dach) sowie Lutz Vöing, Leiter Marketing und Kommunikation.

„Wohnzufriedenheit ist europaweit ein hohes Gut“

Velux
Wie berichtet, hat Velux nach der Premiere in 2015 ihre europaweite Umfrage für ihr sogenanntes Healthy Homes Barometer auch in diesem Jahr wieder durchgeführt. Der baustoffmarkt sprach dazu mit Jørgen Tang-Jensen (Foto), CEO der Velux Gruppe, Dänemark, über die Hintergründe.

Industrie: Struktur trifft Design

Baumit
Baumit hat am 2. Juni in Madrid, vor rund 400 Gästen aus 22 Ländern, zum zweiten Mal den „Life Challenge Award“ für die „europäische Fassade des Jahres“ verliehen. Die Redaktion hatte Gelegenheit mit Heiko Werf, Baumit-Geschäftsführer Deutschland, über den Wettbewerb und die Rolle Deutschlands zu sprechen.

Industrie: Werk in Österreich eröffnet

Bauder
Im Juni eröffnete der Dachspezialist Bauder im österreichischen Bruck an der Leitha den ersten Produktionsstandort außerhalb Deutschlands. Rund 30 Mitarbeiter arbeiten bisher in der modernsten europäischen Produktionsanlage für Bitumenbahnen.

Industrie: Neuer Verband gegründet

FPX Fachvereinigung Polystyrol-Extruderschaumstoff
Die Dämmstoffhersteller Austrotherm, Dow, Jackon und Ursa haben zum 1. Juli die FPX Fachvereinigung Polystyrol-Extruderschaumstoff gegründet. Die Unternehmen wollen damit ihre Zusammenarbeit in der technischen Interessensvertretung ausbauen.

Industrie: US-Markt gestärkt

Röben
Mit mehr als 300 Gästen feierte Röben-Geschäftsführer Wilhelm-Renke Röben das „Grand Opening“ des jüngsten Werkes der Röben Gruppe, der Tochtergesellschaft Triangle Brick Corp., in Henrietta im US-Staat Texas. „,Clay County’ ist nicht nur das modernste und größte unseres Unternehmens, sondern auch das flexibelste“, so Röben bei der Werkseröffnung.

Industrie: Kooperation vereinbart

Schöck Bauteile
Schöck beteiligt sich mit 20 Prozent an der 2002 gegründeten D+G Verfahrenstechnik und Dosiersysteme in Strehla. Mit dieser Kooperation möchte der Bauteilehersteller aus Baden-Baden seine Fertigungskompetenz erweitern und sichern.

Industrie: Gute Stimmung

Deutsche Ziegelindustrie
Laut Berechnung des statistischen Bundesamtes belief sich die Produktionsmenge von Dachziegeln im Jahr 2015 auf 624,9 Millionen Stück (minus 5,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr).

Industrie: Neu aufgestellt in die Zukunft

Huga
Nach der Übernahme von Huga durch den Tor- und Türhersteller Hörmann fanden umfangreiche Baumaßnahmen und Produktprogrammanpassungen statt. Nun ist der Holz-Innentürhersteller mit Sitz in Gütersloh rechtzeitig zum 60-jährigen Bestehen neu aufgestellt.

Industrie: Leistungsschau in Wiesbaden

FV WDVS
Rund 100 Delegierte der Mitgliedsunternehmen des Fachverbandes Wärmedämm-Verbundsysteme (FV WDVS) waren zur Jahrestagung Anfang Juni nach Wiesbaden gekommen...

Industrie – Boden- und Wandbeläge: Die Gestalter

„Wir sind davon überzeugt, dass man Unternehmen nie nur alleine über Zahlen, über Profite und Auszeichnungen führen darf. Ganz wichtig für ein führendes Unternehmen ist für uns auch die ‚Produktion von Emotionalität’“, sagte Sopro-Geschäftsführer Andreas Wilbrand zum Abschluss seines Vortrags beim Pressemeeting in Potsdam.

Industrie – Boden- und Wandbeläge: Neue Fertigungslinie

Lasselsberger Ceramics/Rako
Lasselsberger Ceramics hat im Werk „Rako 3“ im tschechischen Rakovnik vor wenigen Wochen eine neue Fertigungslinie in Betrieb genommen. 12,5 Millionen Euro hat das Unternehmen in den 105 Meter langen Doppellagen-Ofen, in drei Pressen (Presskraft 2 700 Tonnen), einen Sprühturm mit einer Verdampfungsleistung von 6 500 Litern Wasser pro Stunde und eine zusätzliche Kontimühle investiert.

Industrie - Boden- und Wandbeläge: Sortiment geöffnet

PCI
PCI, Augsburg, öffnet ab sofort das gesamte Produktportfolio Fußbodentechnik für den Baustoff-Fachhandel. Im letzten Jahr habe es bereits eine Pilotphase mit ausgewählten Fachhändlern gegeben, die erfolgreich verlaufen sei.

Industrie – Boden- und Wandbeläge: Die Dinge nach vorne treiben

Uzin Utz
Anfang des Jahres hat sich Dr. H. Werner Utz nach 37 Jahren aus der Geschäftsleitung von Uzin Utz zurückgezogen und ist in den Aufsichtsrat gewechselt. Den Vorstandsvorsitz hat er an Thomas Müllerschön übergeben.

Industrie – Boden- und Wandbeläge: Musterbauordnung im Fokus

Deutsche Bauchemie
120 Delegierte des Industrieverbandes Deutsche Bauchemie trafen sich am 17. Juni in Bamberg zu ihrer Jahrestagung. Zentrales Thema war die novellierte Musterbauordnung mit der neuen Verwaltungsvorschrift „technische Baubestimmungen“ und dem geplanten Wegfall der Bauregelliste und des Ü-Zeichens.

Industrie: Neu für den Handel

alferpro
Alfer Aluminium, Wutöschingen, startet mit einer neuen Marke: Unter dem Namen Alferpro bringt das Unternehmen ein 15 Produktserien umfassendes Sortiment für den Fliesenverleger auf den Markt, das ausschließlich über den Fachhandel vertrieben werden soll.

Industrie: Umsatz wächst

Spanische Fliesenindustrie
Die spanischen Fliesenhersteller konnten das erste Quartal mit einem Plus abschließen: Im Vergleich zum Vorjahr sei der Umsatz um 10,3 Prozent gewachsen, so die Mitteilung des spanischen Herstellerverbandes.

Panorama: Ein Blick hinter die Kulissen

Ende Mai öffneten sich im sächsischen Creaton- Werk im Malschwitzer Ortsteil Guttau für rund 200 eingeladene Kunden aus der Region die Pforten, um Produktionshalle und Werksgelände zu erkunden.

Panorama: Schnelle Hilfe für Flutopfer

Im Juni wurden nach zahlreichen heftigen Unwettern viele Orte in Deutschland überspült, innerhalb kurzer Zeit standen Menschen vor dem Nichts. Einige Unternehmen aus der Branche haben den Betroffenen deshalb jetzt Unterstützung zugesagt.

Panorama: Rollender Schulungsraum

Mobiles Schulungszentrum, Ausstellungen und Vorführungen in Schulen, Berufsschulen oder auf Messen – der neue Tour-Truck von Fischer kann für verschiedene Zwecke eingesetzt werden. Jetzt wurde er am Firmensitz in Waldachtal der Öffentlichkeit vorgestellt

Panorama: Sicheres Wittmund

Eine Spende in Höhe von 2 750 Euro hat der Baustoffhandel und Baumarkt Johann Siebels in Wittmund, ein Unternehmen der Trauco-Gruppe, an den Präventionsrat im Harlingerland übergeben. Stephan Zweig, Geschäftsführer des Präventionsrats,  nahm die Spende von Johann Siebels-Betriebsleiter Manfred Janssen und Mitarbeiter Heiko Schipper entgegen.

DIY-Markt: Jenseits von hell und dunkel

Kaum ein Sortimentsbereich im DIY-Handel hat sich in den vergangenen Jahren mehr verändert als der des dekorativen Lichts. Eine große Herausforderung für die Lieferanten, denen nicht nur die klassischen Leuchtmittel wegbrachen, sondern die sich mit einer Flut veränderter gesetzlicher Rahmenbedingungen ebenso wie mit ganz neuen Anforderungen an die Beleuchtung auseinandersetzen mussten. Einer, der diese Hürden erfolgreich bewältigt, ist das Familienunternehmen Paulmann Licht.

DIY-Markt: Umsatz wächst, Gewinn schrumpft

Hornbach
Verstärkte Investitionen in das Online- Geschäft und eine niedrigere Handelsspanne haben den Gewinn von Hornbach zu Beginn des Geschäftsjahres 2016/17 (28. Februar) gedrückt.

DIY-Markt: Wermutstropfen Russland

OBI
Baumarkt-Tochter Obi macht Tengelmann weiterhin Freude: Obwohl der Gesamtumsatz aufgrund von Problemen in Russland leicht sank, hat das Unternehmen die Marktführerschaft in vielen Ländern weiter ausgebaut. Ins Gewicht fällt dabei die Übernahme der ehemaligen Baumax-Filialen.

DIY-Markt: Markt für Gartenmöbel wächst

IFH Köln
Mit Garten- und Balkonmöbeln wurden 2015 in Deutschland 1,3 Milliarden Euro umgesetzt. Das Umsatzplus liegt bei guten drei Prozent, zeigt der „Branchenfokus Garten und Balkonmöbel“ des IFH Köln, der in Zusammenarbeit mit dem Industrieverband Garten (IVG) entstanden ist.

Rechtsfragen: Neue Richtlinien?

Warenhandel
Die EU-Kommission will weiter an der Vereinheitlichung des Rechtsrahmens für den europäischen Handel arbeiten. Am 11. Mai fand dazu eine Anhörung des Ausschusses für Recht und Verbraucherschutz statt. RA Rolf Becker erklärt, was sich durch die Richtlinien ändern würde.

Management: Die Momente der Wahrheit

Kundenansprache
Touchpoints entstehen überall da, wo ein Kunde mit einem Unternehmen in Berührung kommt. Online wie offline zeigt sich in solchen „Momenten der Wahrheit“, was die Werbeversprechen eines Anbieters tatsächlich taugen. Optimale Bedingungen sind deshalb für jeden Profi ein Muss.

Management: Soziale Netzwerke nicht immer gefragt

Bau-Info-Consult
Social Media Marketing gehört auch bei vielen webaffinen Architekten und Bauhandwerkern zu den gern genutzten Instrumenten der Kundenakquise und –pflege. Von einem Massenphänomen kann man in der Baubranche zwar sicher nicht sprechen. Aber dass eine Unternehmenspräsenz im Social Web grundsätzlich eine gute Sache sein kann, müsste sich doch rumgesprochen haben– oder etwa nicht?

Personalien: Baustoffring, Danogips, Bundesverband Baustoffe, Erfurt, Puren, PCI, Linnenbecker, BV Kalksandsteinindustrie

Michael Spiess, Lars Klodwig, Dr. Dominik von Achten, Andreas Kern, Frank Seemann, Ulrich Türk, Alexander Gatto, Norbert Baier, Thomas Prechtl, Udo Scheich, Dirk Besser, Jochen Bayer.