baustoffmarkt 06/2016

 

Editorial: Puzzleteil für Puzzleteil

Die Leitmesse für den Umwelttechnologiesektor, Ifat, hat nach fünf Messetagen Anfang Juni ihre Pforten wieder geschlossen und dabei ihre Erfolgsgeschichte, die 1966 begann, bis heute fortgesetzt. Dabei wird aber nicht in erster Linie ihre Internationalität oder ihre schiere Größe...

 

Prolog: Tchibo am Bau

Vier Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs hatten Max Herz und Carl Tchiling eine Geschäftsidee: Sie verschickten Röstkaffee per Post – Tchibo war geboren.

Fachhandel: Eindeutiges Votum

Mit jeweils großen Mehrheiten haben die Gesellschafter von Baustoffring und EMV-Profi die Fusion der beiden Kooperationen verabschiedet. Damit beginnt die Arbeit erst richtig: Ein Name und ein Wir-Gefühl müssen schleunigst her. Außerdem macht der Wettbewerb von Beginn an Druck auf die selbsterklärte Nummer drei.

Fachhandel: Positive Prognose für Baustoff Fachhandel

Der deutschlandweit anhaltende Bauboom sorgt für eine steigende Nachfrage nach Baustoffen. Seit 2009 steigt die jährliche Zahl der Baugenehmigungen in Deutschland kontinuierlich an. Im Januar 2016 wurden laut statistischem Bundesamt 34,5 Prozent mehr Baugenehmigungen erteilt als im Vorjahresmonat.

Fachhandel: Kein Typ für halbe Sachen

Ein letztes Mal eröffnet Hartmut Richter am 24. Juni in Berlin die Hauptversammlung der Hagebau, die sodann Johannes Schuller als neuen Aufsichtsratsvorsitzenden wählen wird. Richter geht mit einem lachenden und einem weinenden Auge, wie er sagt. Einiges hätte der Lübecker liebend gern noch im Amt zu Ende gebracht. Ein Abschiedsgespräch.

Fachhandel: Wachstum im ersten Quartal

Die Hagebau ist mit Schwung in das Geschäftsjahr 2016 gestartet. Wie die Soltauer Kooperation mitteilte, konnte der Umsatz im ersten Quartal um 3,5 Prozent gesteigert werden. Die 368 Gesellschafter kauften in den ersten drei Monaten für 1,50 Milliarden Euro (Vorjahr: 1,45 Milliarden Euro) Waren und Dienstleistungen über die Soltauer Zentrale ein.

Fachhandel: Allianz vereinbart

Holzring-Gesellschafter, die Interesse an Baustoff-Sortimenten haben, können diese zukünftig über den Zentraleinkauf Baubedarf (ZEB) beziehen. Gleichzeitig öffnet sich der Holzring ZEB-Händlern mit Interesse an Holz- Sortimenten.

Wirtschaft + Bau: ,,Gutes Wohnen‘‘ mit Konzept

Das Baukonzept ,,Kieler Modell‘‘ will den zügigen Neubau von Wohnraum und die sehr flexible Nutzung dieser Gebäude ermöglichen. Ein Konzept, das bundesweit Vorbildcharakter haben könnte.

 Wirtschaft + Bau: Aufholprozess im Osten

Wie eine Analyse des Immobilienforschungsinstituts Empirica in Zusammenarbeit mit LBS Research zeigt, ist in die neuen Bundesländer ein enormer Aufholprozess bei der Wohneigentumsquote zu verzeichnen.

Wirtschaft + Bau: Baugenehmigungen steigen und steigen

Im Zeitraum Januar bis März 2016 wurden in Deutschland 30,6 Prozent oder knapp 20 000 mehr Baugenehmigungen von Wohnungen erteilt als in den ersten drei Monaten 2015. Wie das statistische Bundesamt weiter mitteilt, wurde im ersten Quartal 2016 der Bau von insgesamt 84 800 Wohnungen genehmigt.

Wirtschaft + Bau: Länderticker

Das rheinland-pfälzische Bauhauptgewerbe hat im Februar gegenüber dem Vorjahresmonat gut zugelegt: Das Ordervolumen stieg um 12,2 Prozent, der Umsatz um 13,3 Prozent. Sowohl der Hochbau als auch der Tiefbau legten zu.

Industrie: Erfolgreiches Jubiläum

Starkregen, Blitz und Donner: Das Tief „Elvira“, welches in der Ifat-Woche über weite Teile Deutschlands tobte, zeigte deutlich, welches Thema an den Ständen der ausstellenden Entwässerungsspezialisten auf der Messe in München eine zentrale Rolle spielte.

Industrie: Frischer Wind aus Wittenborn

Heinz-Jakob Holland, seit 1. Oktober 2015 Geschäftsführer von H+H Deutschland sowie seit kurzem Vorstandsvorsitzender des Bundesverbands Porenbeton (siehe Seite 78) will Akzente zu setzen. Welche, sagte er beim Gespräch mit der Redaktion.

Industrie: Prozessabläufe verändern

Wim Messiaen ist neuer Geschäftsführer bei Eternit. Wie es zu der Ernennung kam, erfuhren wir im Gespräch mit ihm, Udo Sommerer, Vorstand a. D., und Thomas Schmal, Vertriebsdirektor des geschäftsbereichs Dach + Wand.

Industrie: Motor der Energiewende?

Die Bauwirtschaft als innovativer Motor zur Bewältigung der Energiewende? Zu einer Diskussionsrunde mit Florian Pronold (SPD) zu diesem Thema hatte Bachl kürzlich ins hauseigene Energieeffizienzhaus Plus in Deggendorf eingeladen.

Industrie: Kein gutes Geschäftsjahr

Für Isover, Ludwigshafen, verlief das Geschäftsjahr 2015 enttäuschend: Der Dämmstoffhersteller erzielte im vergangenen Jahr einen Umsatz von 345,3 Millionen Euro. Im Vergleich zum Vorjahr mit 353 Millionen Euro entspricht das einem Rückgang von etwa 2,2 Prozent.

Industrie: „Der Handel muss sich zum Mehrkanal-Anbieter wandeln“

Seit einem Monat tourt der Werkzeugspezialist Festool mit seiner neuen Roadshow durch Deutschland (siehe Info-Kasten). Der Truck ist dieses Mal unter dem Motto „Besser im System – Perfekt im Detail“ unterwegs. Wir hatten Gelegenheit, darüber mit René Kruk, Geschäftsführer der Märkte Deutschland, Österreich und Schweiz, zu sprechen.

 

Industrie: Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie

Deutliches Plus erwartet
Der Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie, Bonn, erwartet für das laufende Jahr ein deutliches Plus. „Vor allem im zweiten Halbjahr 2015 und in den ersten zwei Monaten des laufenden Jahres sind die Baugenehmigungszahlen für Eigenheime unerwartet in die Höhe geschossen.

Industrie: Wohnkomfort als Schlüssel zur Energiewende

Ein für gut befundener Gebäudezustand und ein geringes Bewusstsein für den Energieverbrauch des eigenen Zuhauses verhindern eine Mobilisierung breiter Bevölkerungsschichten für energetisch motivierte Sanierungen. Dies ist ein Ergebnis des diesjährigen „Healthy Homes Barometers“ von Velux.

Industrie: Auf der Überholspur

Das Traditionsunternehmen Ardex rüstet sich für die Zukunft. Ein Gespräch über die richtige Rezeptur, um sich im Premiumsegment für bauchemische Spezialbaustoffe weiterhin an der Spitze zu positionieren.

 

Industrie: Aussteller- und Flächenwachstum

Die Planungen für die nächste Domotex 2017 in Hannover sind bereits in vollem Gange: Für die Messe vom 14. bis 17. Januar sind bereits rund 85 Prozent der Ausstellungsfläche belegt, teilt der Veranstalter Deutsche Messe mit.

 

Industrie: Mehr Fläche, mehr Produkte

Vom 14. bis 17. September verwandelt sich das Messezentrum Nürnberg wieder in einen Treffpunkt für „grüne“ Profis aus Europa. Stefan Dittrich sagt im Interview unter anderem, was sich verändert auf der GaLabau 2016.

 

Industrie: Umsatz im Quartalsvergleich gesunken

Die BASF-Gruppe hat während der Hauptversammlung ihre Zahlen für das erste Quartal 2016 bekannt gegeben. Im Vergleich zum Vorjahresquartal ist der Umsatz um 29 Prozent auf 14,2 Milliarden Euro gesunken. Der Umsatz in Deutschland sank um 51 Prozent auf 4,48 Milliarden Euro (2015: 9,1 Milliarden Euro).

 

Industrie: Fachwissen für Fachkräfte

Gut ausgebildete Fachkräfte sind wichtig für jedes Unternehmen. Unser Aus- und Weiterbildungsportal baustoffwissen. de unterstützt Auszubildende und Weiterbildungsinteressierte Mit Brancheninformationen sowie fundiertem Fach- und Allgemeinwissen.

Panorama: Werbung im Großformat

Gut sichtbar hat sich Hornbach an der Architekturbiennale in Venedig beteiligt: Mit großformatigen Bannern am vollverhangenen deutschen Pavillon hat das Unternehmen seine letztjährige Kampagne …

DIY-Markt: „Trading-up ist alternativlos“

Alpina hat einen Schatz, der in der komplizierten Welt der Lieferanten im DIY-Segment unbezahlbar ist: Eine Marke, die fast einem Gattungsbegriff gleichzusetzen ist. Doch auf diesen Status quo und auf eine nahezu komplette Handelsabdeckung will sich das zur DAW-Gruppe gehörende Unternehmen nicht verlassen. Alpina müsse und werde sich weiterentwickeln, sagt Geschäftsführer Peter Stechmann. Im Interview spricht er über strategische Positionierungen, Markenrelaunches, den Megatrend Nachhaltigkeit und die Bedeutung des Farbensortiments für den stationären Handel.

DIY-Markt: Kein Kurswechsel

Mehr Umsatz, weniger Gewinn: Trotz einer laut Konzernchef Albrecht Hornbach schwierigen Geschäftsentwicklung 2015/2016 sei der „operative Wachstumskern“ des Unternehmens intakt. Große Wachstumschancen sieht Hornbach nach wie vor im Online- Handel. Das Unternehmen will an seiner Digitalstrategie festhalten und weiter in E-Commerce-Aktivitäten investieren.

DIY-Markt: Marktführerschaft angestrebt

Der Reinigungsgeräte-Hersteller Nilfisk feiert in diesem Jahr sein 110-jähriges Firmenjubiäum. Die Erwartungen an ein kontinuierliches Wachstum seien auch heute noch so hoch wie zu den Gründerzeiten, stellt das dänische Unternehmen fest.

DIY-Markt: Majestätischer Auftakt

Die schwedische Handelskette Clas Ohlson hat in Hamburg ihre erste Deutschland-Filiale eröffnet. Mit den ersten Verkaufstagen zeigt sich das Unternehmen zufrieden.

DIY-Markt: Mieser März

In den ersten drei Monaten des Jahres 2016 erwirtschaftete der deutsche Baumarkthandel laut BHB einen Gesamtbruttoumsatz von 3,84 Milliarden Euro. Das schlechte Wetter verhinderte einen besseren Start ins Geschäftsjahr.

Rechtsfragen: Wirksame Befristung

Befristete Arbeitsverhältnisse können aus verschiedenen Gründen vereinbart werden. Nachfolgend sind die gesetzlich zugelassenen Befristungsgründe zusammengestellt. Die Aufzählung ist jedoch nicht abschließend, da Gerichte weitere Sachgründe als zulässig erachtet haben.

Management: Wie tickt die Y- und Z-Generation?

Neben den Marktanforderungen und Strukturen in den Unternehmen wandeln sich auch deren Mitarbeiter. Hierauf muss die Führung reagieren. Welche Einstellungen und Verhaltensmuster zeichnen die erfolgreiche Führungskraft von morgen aus?

Personalien: Knauf Isolation

Michael Huesmann (50) wurde im April zum Geschäftsführer Zentraleuropa des Dämmstoffherstellers Knauf Insulation, Simbach am Inn, berufen. In seiner Funktion zeichnet er für die Geschäfte von Knauf Insulation in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie für die Aktivitäten von Climowool verantwortlich.