baustoffmarkt 12/2015

 

Trend + Meinung: Weihnachtswunschzettel

Thorsten Schmidt,
t.schmidt@wohlfarth.de
Eine gute Idee hatten die Berater von Price Waterhouse Coopers (PWC) in der Vorweihnachtszeit: Sie ließen deutsche Familienunternehmen einen Weihnachtswunschzettel schreiben. Ergebnis: Ganz oben auf der Wunschliste der Familien unternehmen standen Wachstum und Stabilität, gefolgt von Gewinn. Wünsche, die in ähnlicher Form wohl auch auf dem Zettel unserer Branche an erster Stelle gestanden hätten. War doch 2015 mit Blick auf die drei genannten Wünsche für die meisten Branchenunternehmen ein recht anspruchsvolles Jahr.


Branchen-News: In einem Satz

Die Wilhelm Stark Baustoffe, Villingen, hat kürzlich Mitarbeiter für ihre langjährige Treue geehrt. Dazu gehörte auch Werner Stark, der seit 50 Jahren für das Unternehmen tätig ist. Werner Stark hatte sich Ende 2012 aus der Geschäftsleitung des Unternehmens ...

Die Mitglieder des DUD, Industrieverband Kunststoff-Dach- und Dichtungsbahnen, bestätigten auf ihrer Mitgliederversammlung am 25. November einstimmig Joachim Gussner (Alwitra) in seinem Amt als Vorsitzenden des Vorstandes. Zu seinen ...

Wie aus Steinen ein Dämmstoff wird lernten die Teilnehmer der Coba-Herbsttagung bei Rockwool in Gladbeck. Auf dem Programm standen ein Betriebsrundgang, die Erläuterung der zahlreichen Anwendungsbereiche und ein Lieferantendialog mit ...

Braas, Rigips und Ytong haben erneut die Auszeichnung „Marke des Jahrhunderts“ erhalten. Für Rigips ist es bereits die vierte Auszeichnung, für Braas die zweite. Sie wurden von Dr. Florian Langenscheidt überreicht, der Initiator und Herausgeber ...


Branchen-News: Geschäftsführung neu sortiert

Alfons Horn scheidet zum Jahresende bei Wego aus
Alfons Horn, Geschäftsführer SIG Germany und Wego Systembaustoffe, scheidet zum Jahresende aus. Er wolle sich neuen Herausforderungen stellen, heißt es in einer Unternehmensmeldung. Die Geschäftsführung der deutschen und österreichischen Gesellschaften der Gruppe übernehmen ab 1. Januar 2016 Michael Klatt, bisher Geschäftsführer Finanzen, und Torsten Bard, bisher Personaldirektor und verantwortlich für strategische Projekte.


Branchen-News: Investition am Standort Tauberbischofsheim

Raiffeisen Baucenter
Raiffeisen Baucenter, eine hundertprozentige Tochter der ZG Raiffeisen-Gruppe mit Sitz in Karlsruhe, investiert weiter in ihre Standorte. Die jüngste Investition wurde nun am Standort Tauberbischofsheim getätigt. Nach mehrwöchigen Umbauten wurden die neuen Ausstellungswelten (Foto) und der neue Baufachmarkt vor Kurzem eröffnet.


Branchen-News: Energiespar-Leitfaden vorgestellt

3. Etics-Forum
170 Teilnehmer aus 18 Ländern kamen vor Kurzem zum 3. Etics-Forum in Mailand, zu dem der europäische WDVS-Verband EAE eingeladen hatte. Hier wurde unter anderem der neue „Energie Saving Guide“ vorgestellt. Er liefere eine fundierte Zusammenfassung der Ergebnisse aus 32 aktuellen Studien und Erhebungen zum Thema Energieeffizienz in Europa und analysiere den aktuellen Stand bei der Erreichung der 2020- und 2030- Ziele der EU.


Fachhandel

Die Fusionspläne von Baustoffring und EMV-Profi sorgen für Gesprächsstoff in der Branche. Während die zukünftigen Part ner den eingeschlagenen Weg unbeirrt weitergehen, äußern Beobachter Zweifel am Zustandekommen des Zusammenschlusses.
Von sinngemäß „Das wird sowieso nichts“ über „Mal abwarten“ bis hin zu „Dazu kann ich momentan nichts sagen“ reichen die Kommentare der von uns zu den Fusionsplänen von Baustoffring und EMV-Profi befragten Beobachtern. Tendenziell scheint bei vielen der Zweifel daran zu überwiegen, dass die Pläne in die Tat umgesetzt werden.


Fachhandel: Kurz + aktuell

SGBDD hat die Gallhöfer-Niederlassung in Hürth im November auf Raab Karcher umgeflaggt. Man wolle damit den Grundstein legen für zusätzliches Wachstum und den Ausbau der Marktführerschaft im Rheinland. „Durch unser bundesweites Netzwerk ...

EDE strebt für das Jahr 2020 ein Handelsvolumen in Höhe von 10 Mrd. EUR an. Davon sollen 2,2 Mrd. EUR auf die Aktivitäten außerhalb Deutschlands entfallen. Verschiedene vertriebliche Maßnahmen in den europäischen Märkten sowie organisatorische und ...

Die Zeche Zollverein in Essen wird im Januar kommenden Jahres Schauplatz der 9. Wego-Fachschau. Das Unternehmen präsentiert mit seinen Industriepartnern ein Programm mit Vorträgen und Ausstellung zu den Bereichen Ausbau, Sanierung und technische Isolierung. Die Fachschau ist 2016 erstmals auch Ordermesse.


Fachhandel: Das Prestigeprojekt

Hagebau geht mit B2B-Webshop online
sb. – Zwei Jahre hat die Hagebau an einer E-Commerce-Lösung für den Fachhandel gearbeitet
und kürzlich im Rahmen des Forums erstmals das Ergebnis präsentiert: einen B2B-Webshop,
der von den Gesellschaftern individuell gestaltet und genutzt werden kann. Der Pilot läuft bei
Wertheimer in Baden-Baden, im kommenden Jahr sollen weitere 30 Unternehmen den
Vertriebskanal nutzen können. Große Probleme bereitet allerdings die Datenaufbereitung.


Fachhandel: 1500 Teilnehmer beim Fachhandelsforum

Hagebau
sb. – Abgesehen von der Präsentation des neuen B2B-Webshops hat die Hagebau beim diesjährigen Fachhandelsforum in Berlin dem Profi Fachmarkt viel Raum gegeben. Auf 1500 qm und 230 m Regalfläche (Foto) stellte das Spezialisierungssystem rund 150 seiner insgesamt 300 individuell kombinierbaren Sortimentsmodule aus. Mehr als 65 Industriepartner waren involviert. Schwerpunkte bildeten die Bereiche Werkzeug, Maschinen, Ladungssicherung, Befestigungstechnik, Farbe und Lasermesstechnik.


Fachhandel: Direktvertrieb die Stirn bieten

Benthack will Umsatz mit Befestigungsartikeln deutlich steigern
sb. – Die Hamburger wollen sich Würth und Co. nicht kampflos geschlagen geben. Deshalb importieren sie Befestigungs material nun selbst im großen Stil aus Asien. Die neue Kompetenz soll das starke Holz-Geschäft ergänzen.


Fachhandel: Vertrieb am Zaubertisch

Eurobaustoff zeigt Ausstellungsvision für das Jahr 2020
sb. – Rund 9 400 Teilnehmer aus dem Gesellschafterkreis und Vertreter der Vertragspartner informierten sich Anfang November beim Forum der Kooperation in Köln. Im Fokus standen zukunftsweisende Ausstellungstools.


Fachhandel: ZEB macht jetzt auch DIY

Paderborner wollen eigenständig Einzelhandelskonzepte entwickeln
sb. – Der Zentraleinkauf Baubedarf (ZEB) zieht Konsequenzen aus der für das kommende Jahr angekündigten Fusion von Baustoffring und EMV-Profi. Im Rahmen der sogenannten Cheftagung der Kooperation, die Anfang November stattfand, entschieden die Gesellschafter, dass die Zusammenarbeit mit EMV-Profi beendet werden soll.


Fachhandel: Auf zu neuen Gipfeln

Baustoff+Metall will bis 2023 Umsatz-Milliarde erreichen
ts. – Das österreichische Handelsunternehmen Baustoff+Metall (B+M), Wien, hat Mitte November in Hamburg zum zweiten Mal seine Kunden aus dem Trockenbau für innovative Bauprojekte, außergewöhnliche Leistungen und gemeinnütziges Engagement geehrt. Aus dem Kreis der rund 200 Gäste wurden dazu Preisträger in acht ausgeschriebenen Kategorien mit dem „B+M Award 2015“ ausgezeichnet.


Fachhandel: Stichwort

uh. – Brauchen wir eine Bau-Wende? Nach der gesamtdeutschen Wende vor 25 Jahren und nach der Energiewende stehen wir vor einer Herausforderung, die vor allem den Wohnungsbau auf den Prüfstand stellt. Millionen Menschen flüchten, weil sie nicht nur Sicherheit, sondern auch ein neues Zuhause suchen. Was ist zu tun?


Fachhandel: Schwierige Marktbedingungen

Eurobaustoff
Die 44 Mitglieder der Eurobaustoff-Fachgruppe Dach & Fassade haben ein zweites, schwieriges Jahr in Folge erlebt. Im Rahmen der Fachgruppen-Tagung Mitte November in Frankfurt /Main sei aber auch deutlich geworden, dass die Mitglieder sich den Marktbedingungen erfolgreich angepasst hätten. Mit weniger als 2% Rückstand zum Vorjahr habe sich die Fachgruppe per Ende Oktober erneut besser als der Gesamtmarkt entwickelt.


Fachhandel: Neue Allianz startet mit 45 Standorten

Profipluswest
Wie bereits kurz gemeldet, fusionieren die Eurobaustoff-Allianzen Mobauplus und Westfalen-Baustoff zum Jahreswechsel. Inzwischen gibt es auch einen Namen für die neue Gruppe: Profipluswest. Zu der Gruppe zählen ab 1. Januar 28 Baustoffhändler mit rund 45 Standorten in Nordrhein-Westfalen.


Fachhandel: IT und Wachstum sind die großen Herausforderungen

Coba
Auf ihrer zweiten Versammlung in diesem Jahr haben die Coba- Gesellschafter (Foto) gemeinsam an der „Strategie 2021“ gearbeitet. Während der zweitägigen Veranstaltung erarbeiteten sie die Herausforderungen, die sich aus ihrer Sicht in den nächsten fünf bis zehn Jahren für den Bedachungsfachhandel und die Kooperation ergeben. „Mit der aktualisierten Strategie und deren Umsetzung sind die Gesellschafter und die Zentrale zukunftssicher aufgestellt“, sagt Geschäftsführer Bernd Lordieck.


Fachhandel: Neueröffnung in Stuttgart

Wego
Wego ist seit Oktober mit einer neuen Niederlassung in Stuttgart präsent. Rund 300 000 EUR wurden in den Standort investiert. In Stuttgart stehen 3 000 qm Hallen- und 2 400 qm Freifläche zur Verfügung, davon entfallen 900 qm auf einen Drive-in.


Ein Grußwort zum Ausscheiden von baustoffmarkt-Herausgeber Uwe Hennig

Lieber Uwe Hennig,
nach 33 Jahren werden Sie zum Jahresende unseren Verlag verlassen und als freiberuflicher Fachjournalist zurück in ihre Heimatstadt Bochum gehen und von dort aus arbeiten. Nach dem Motto „Niemals geht man so ganz“ bleiben Sie dem BDB und dem Verlagshaus Wohlfarth an der Seite von Stefan Thurn als baustoffmarkt-Fachbeirat verbunden und vertreten den Verlag weiterhin im Präsidium des Verbandes.


Perspektive 2020: Wie Handel und Industrie die Zukunft sehen

Wie Handel und Industrie die Zukunft sehen
zwiuh. – 17 Gesprächspartner in 20 Monaten, 15 Folgen mit rund 30 000 Wörtern auf mehr als 30 Druckseiten – war’s das? Ja, das war die baustoffmarkt-Serie „Perspektive 2020“, die im April-Heft 2014 begann und mit diesem Best-of abgeschlossen wird. Dabei ist eine subjektive Auswahl von Einschätzungen über die Zukunft dieser Branche und die Zukunft in dieser Branche entstanden. Diese Serie konnte nur gelingen mit Gesprächspartnern, die Freude am Dialog und Gedankenaustausch hatten – so, wie der Autor auch. Die Welt ist dabei, sich grundlegend zu verändern. Wie verändert sich die Branche mit ihr? Welche Strategien, Innovationen und Dienstleistungen haben Baustoffindustrie und Bau-Fachhandel für die Märkte von morgen? Welche neuen Player treten auf den Plan? Und was hat die Baustoffwelt von morgen überhaupt noch mit den Strukturen von heute zu tun?


Industrie

Geht es nach Norman Hallermann, Diplom-Bauingenieur und Wissenschaftler an der Bauhaus-Universität Weimar, werden Dachdecker künftig verstärkt auf die Unterstützung von unbemannten Flugsystemen wie Drohnen setzen.
„Drohnen werden Fachleute und Experten in Zukunft keinesfalls ersetzen“, sagt Norman Hallermann, „sie können deren Arbeit aber entscheidend erleichtern.“ Welche Chancen der Einsatz von Drohnen mit sich bringt, erleben Fachbesucher der Dach +Holz International vom 2. bis 5. Februar 2016 auf dem Messegelände Stuttgart. Neben der Sonderschau und Flugdemonstrationen berichtet Hallermann in verschiedenen Vorträgen über seine Forschungen mit Drohnen und Einsätze in der Praxis.


Industrie: Kurz + aktuell

Uzin Utz hat das 3. Quartal mit einer Steigerung gegenüber dem Vorjahr abschließen können: Das Konzernergebnis lag einer Mitteilung zufolge bei 13,9 Mio. EUR (2014: 11,7 Mio. EUR). Der Umsatz beläuft sich nach dem 3. Quartal auf 192,2 Mio. EUR ...

Erlus, Neufahrn, ist neuer Partner des Forum-Holzbau. Prof. Heinrich Köster, Präsident Forum-Holzbau, und Guido Hörer, Erlus Gesamtleiter Vertrieb und Marketing, unterzeichneten auf dem 21. Internationalen Holzbau-Forum am 3. Dezember in Garmisch-Partenkirchen ...

Ursa hat eine Jubiläumsaktion unter der Überschrift „5 Jahre Pure One“ ins Leben gerufen: Wer bis 31. Januar 2016 mindestens drei Paletten „Pure One“ Spannfilz kauft, erhält in diesem Zeitraum die entsprechende Menge der Dampfbremse „Seco Pro 100/100 S“ ...

Im österreichischen Vorchdorf wird Kessel im Februar 2016 das zweite Kundenforum außerhalb Deutschlands eröffnen. Auf rund 300 qm bietet das Unternehmen dann Seminare und Lehrgänge für Planer, Verarbeiter, Baustoff- und Sanitärhändler, ...


Industrie: Prädikat „zufriedenstellend“

Roto Divison Dach- und Solartechnologie (DST) im Kerngeschäft auf gutem Weg
ts. – Premiere für die Division Dach- und Solartechnologie der Roto Gruppe im November: Erstmals veranstaltete sie gemeinsam mit der Division Fenster- und Türtechnologie den Internationalen Fachpressetag. Christoph Hugenberg, Vorstand Dach- und Solartechnologie, hatte dazu für die rund 80 Journalisten aus 19 Ländern im ungarischen Lövö, dem größten Fertigungsstandort der Gruppe, eine spezielle Erfolgsstory im Gepäck.


Industrie: „Soviel Technik muss sein“

IWM-Techniker-Forum in Speyer
Zum diesjährigen Technik-Forum des Industrieverbands Werk- Mörtel (IWM) trafen sich die Mitglieder und Gäste des Verbandes zum gemeinsamen Austausch in Speyer (Foto). Unter dem Motto „Soviel Technik muss sein“ wurden aktuelle Entwicklungen bei Wärmedämm-Verbundsystemen und veränderte Rahmenbedingungen für Baustoffe durch europäische Normen und Verordnungen vorgestellt und diskutiert – unter anderem durch das EuGH-Urteil (wir berichten im Januar).


Industrie: Digitalisierung im vertrieblichen Arbeitsalltag

Ein Gedankenspiel von Alexa Mühlen
Big Data, eCommerce, Apps, Vernetzung – denkt man darüber nach, welche Themen den Baustoff-Vertrieb maßgeblich in den nächsten Jahren beeinflussen werden, kommt man um diese Schlagwörter nicht herum. Besonders greifbar werden die Überlegungen anhand der konkreten Frage, wie der Arbeitsalltag eines Außendienstmitarbeiters in fünf bis acht Jahren aussehen wird. Längst sind z. B. CRM-Systeme und der Einsatz von Tablets state-of-theart im modernen Vertrieb. Doch wie beeinflusst der Megatrend Digitalisierung in der Zukunft konkret den vertrieblichen Arbeitsalltag?


Industrie: Einfach machen

Protektor, Rockwool, Ursa und Fermacell (PRUF) setzen auf Wohngesundheit
ts. / pen. – Der Stellenwert von wohngesunden Baustoffen steigt. Besonders im öffentlichen Bau und hochwertigen Wohnungsbau gewinnt das Thema immer mehr an Bedeutung. Die vier Unternehmen Protektor, Deutsche Rockwool, Ursa und Fermacell haben auf diesen Trend ihre ganz eigene Antwort gefunden. Eine Gesprächsrunde mit Dr. Andreas Metzger (Protektor), Stefan Endlweber (Deutsche Rockwool), Stefan Grenzhäuser, Marius Haubold und Natalya Otten (Ursa).


Industrie: Stabiler Markt

DUD
Die Mitgliedsunternehmen des Industrieverbandes Kunststoff-Dach- und Dichtungsbahnen DUD, Darmstadt, melden eine Dreivierteljahresbilanz mit einem leichten Plus von knapp 1% gegenüber dem Vorjahreszeitraum. So wurden bis Ende September etwa 14,5 Mio. qm Kunststoffbahnen für Dachabdichtungen verkauft.


Industrie: Ein Blick hinter die Kulissen

6. Knauf-Partnertage an fünf Orten – 110 Teilnehmer in Gelsenkirchen
ts. – „Glück auf, der Steiger kommt“ wurde zum Eintreffen der 110 Fachhändler des Knauf Partner-Programms in die Schalke-Arena zwar nicht gespielt, aber dafür durften die Teil nehmer aus der Region West neben dem Fachprogramm auch hinter die Kulissen des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 blicken.


Wir danken unseren Geschäftspartnern für die gute Zusammenarbeit


Industrie: Wir machen Azubis schlau

Aus- und Weiterbildungsportal baustoffwissen.de mit neuem Auftritt
Das Aus- und Weiterbildungsportal baustoffwissen.de aus unserem Verlagshaus erhält ein neues Gesicht: Die Seite wird moderner, attraktiver und zielgruppengerechter, der Fokus liegt noch stärker auf den Auszubildenden im Baustoff-Fachhandel.


Industrie: Geschichte fortgeschrieben

Bauzentrum Lutz ist 300. „To Go“-Partner von Knauf
Mit dem Bauzentrum Fritz Lutz in Filderstadt-Bernhausen konnte Knauf kürzlich den 300. Handelspartner in seinem Selbstbedienungsprogramm „To Go“ für den Baustoff-Fachhandel begrüßen.


Industrie: Der Lotse geht von Bord

Owa verabschiedet Geschäftsführer Mathias Schaper
ts. – Owa, Amorbach, hat seine diesjährige Kundenveranstaltung, die Ende November am Stammsitz mit 280 Gästen stattfand, als würdigen Rahmen genutzt, um den langjährigen Geschäftsführer und Sprecher der Geschäftsführung, Mathias Schaper, zu verabschieden.


Industrie: 150 000 Teilnehmer in 25 Jahren

Rockwool feiert Jubiläum für Verbundschulungen
Ende November blickte die Deutsche Rockwool auf 25 Jahre Verbundschulungen zurück. Mit dieser Art von Schulungen gibt das Unternehmen Architekten, Planern, Mitarbeitern des Fachhandels und Handwerkern die Möglichkeit, zu einem Thema der Praxis in kompakten Halbtagesveranstaltungen von der Expertise verschiedener Spezialisten zu profitieren.


Pinnwand

Märchenhafte Kulisse
2 Meter hoch und 2,40 Meter lang ist der Riesenschuh auf einer Verkehrsinsel an der Schnittstelle Alleestraße / Allmannshausen in Montabaur. Dieses Kunstwerk ...

Singen für den Klimaschutz
Von Ende November bis Mitte Dezember hat in Paris der UN-Weltklimagipfel stattgefunden. Thematisch dazu passend hat die Modernisierungsoffensive um Ronny Meyer ...

Kunst und Baustoffe
Vor 40 Jahren gründete der Verleger Gert Wohlfarth zusammen mit seinem Sohn Frank Wohlfarth die „Edition Wohlfarth“ und sie bauten eine ...

Trainieren und spenden
Etwas für die eigene Gesundheit tun und dabei auch noch anderen Menschen helfen: Das betriebliche Gesundheitsmanagement Remmers Fit unterstützte ...

Vor zehn Jahren im baustoffmarkt
Mehr als die Hälfte der Konsumenten in Deutschland (54%) achtet 2005 beim Einkauf stärker auf den Preis als ein Jahr zuvor. Für 43% hat sich in dieser Hinsicht nichts ...

Im Rückblick auf das Jahr 2005 geht die deutsche Zementindustrie von einem Absinken des Marktvolumens gegenüber 2004 um voraussichtlich 9% auf nur noch ...

Die Hagebau Deutschland wird nach dem Stand von Ende November das Jahr 2005 mit einem leichten Umsatzminus abschließen. Der Umsatz beläuft sich demnach ...

Die deutschen Online-Shops verzeichnen 2005 Rekordumsätze, meldet der Bundesverband des Deutschen Versandhandels (BVH). Mit Waren sollen bis Jahresende ...


Baumärkte

Der Handelsverband Heimwerken, Bauen und Garten (BHB) hat einen neuen Vorstandssprecher. Detlef Riesche (Foto, r.), Vorsitzender der Toom-Geschäftsführung, übernimmt das Amt von Globus-Chef Erich Huwer. Neuer stellvertretender Vorstandssprecher ist Kai Kächelein (Hagebau, l.).
Die BHB-Mitglieder wählten Riesche bei der Jahreshauptversammlung Anfang Dezember in Kassel für die kommende Amtszeit von 2016 bis 2018 an die Verbandsspitze. Wie aus Teilnehmerkreisen verlautet, war der Abgang des bisherigen Vorstandssprechers offenbar wenig elegant. Offiziell heißt es, Huwer habe nicht mehr für das Amt kandidiert.


Baumärkte: Kurz + aktuell

Der Baumarkthandel in Deutschland hat in den ersten neun Monaten 2015 einen Gesamtbruttoumsatz von 13,82 Mrd. EUR erwirtschaftet (+2,7% im Vorjahresvergleich). Auf bereinigter Verkaufsfläche beträgt der Zuwachs 0,1%. Diese Zahlen gab der Handelsverband ...

Die Münchener HEV-Gruppe hat Mitte November im Stadtteil Unterföhring einen Hagebaumarkt mit Floraland eröffnet. Nach rund sechs Monaten Bauzeit und einer sechswöchigen Einrichtungsphase ersetzt der Markt den bisherigen Standort in Unterföhring. Dieser sei ...


Baumärkte: Das Konzept kommt an

Screwfix lässt den Startup-Status in Deutschland hinter sich
sb. – Auch wenn das Management kein belastbares Zahlenmaterial präsentiert: Screwfix ist in Deutschland offenbar auf einem sehr guten Weg und will die Expansion über die Region Rhein-Main hinaus kontinuierlich vorantreiben. Im Interview mit unserer Redaktion sprechen Bernd Hilscher, General Manager, und Sven Hohmann, Head of Commercial/Marketing, über den Start in Deutschland und das weitere Vorgehen.


Baumärkte: Ein Hauch Nostalgie

Toom präsentiert neues Eisenwaren-Konzept
sb. – Ihre Hausmesse nutzten die Kölner darüber hinaus zur Pflege des Nachhaltigkeitsimage, zum Beispiel bei den Eigenmarken und ganz besonders hinsichtlich des Handels mit Natursteinen.


Baumärkte: HEV-Coup setzt Ausrufezeichen

Hagebau
sb. – München ist laut Studien und Umfragen die Stadt mit der höhsten Lebensqualität in Deutschland. Weil es dort so schön ist, ist München auch eine der teuersten Städte in Deutschland. Was wiederum heißt: Wer in und um München herum lebt, verdient in aller Regel ausreichend, um sich das Leben in der schönen Stadt leisten zu können. Händler, die in der Region „dahoam“ sind, freuen sich über ein sehr zahlungskräftiges Publikum.


Keramikmarkt

Es regnet mal wieder Preise in der deutschen Fliesenindustrie. Sowohl bei Agrob Buchtal als auch bei Villeroy & Boch Fliesen freute man sich in den vergangenen Tagen über zahlreiche Auszeichnungen.
Agrob Buchtal hat beim diesjährigen Architekten-Preis „Architects’ Darling“ gleich drei Auszeichnungen gewonnen: Gold in der Produkt-Kategorie „Schwimmbad /Nassräume“, Silber in der Produkt-Kategorie „Fliesen und Platten“ sowie Bronze in der Marketing-Kategorie „bester eMail-Newsletter“.


Keramikmarkt: Kurz + aktuell

Viel Neues bietet das komplett überarbeitete Seminarprogramm der PCI Akademie für 2016 an den Standorten Augsburg, Hamm und Wittenberg. So greifen die Seminare der Rubrik „Mein Betrieb“ erstmals kaufmännische Themen auf. Zudem können ...

Die Cersaie 2015 war nach Meinung des Bad- und Spa-Designers Torsten Müller wieder trendweisend. Als trendgebend empfand er die angesagten Farbtöne mit Namen wie Honig, Nuts, Coffee bis hin zu Kokosnuss, Sahara Sand oder Taubengrau. Der ...

Elements, die Ausstellung des Fachhandwerks, ist online. Durch das Zusammenspiel von Fachhandwerk und Badverkäufer sollen Interessenten hier schnell zu ihrem Traumbad gelangen. Unter www.elements-show.de wird der Verbraucher Klick ...

Profile-Hersteller Dural besuchte mit einer Roadshow seine Kunden in ganz Deutschland. Unter dem Titel „Profile, Systeme, Neuheiten“ wurden vom 26. Oktober bis 6. November 2015 insgesamt acht Städte angesteuert. Geschäftsführer Michael Demeter und ...


Keramikmarkt: 1:0 für schnelles Wachstum

Mapei Deutschland setzt seine starke Expansionspolitik weiter fort
scha. – Die italienische Mapei-Gruppe hat auch 2015 an ihre erfreulichen Geschäftsergebnisse aus dem letzten Jahr anknüpfen können. Wie Dr. Uwe Gruber, Geschäftsführer Mapei Deutschland, auf einer Pressekonferenz Anfang November in Berlin mitteilte, haben sich international vor allem die Exportmärkte in den USA, Deutschland, Großbritannien und Osteuropa positiv entwickelt. In einigen Ländern hat es zudem Neugründungen von Niederlassungen gegeben.


Keramikmarkt: Keramika 2016 will 600 Teilnehmer locken

Hagebau zeigt Fliesen-Neuheiten
Die Premiere ist im vergangenen Jahr gelungen: Die erste internationale Fliesenfachhandelsmesse Keramika der Hagebau war ein Erfolg, an den die Keramika 2016 nahtlos anknüpfen soll.


Keramikmarkt: Neuer Internet-Auftritt

Dural
Dural hat seinen neuen Internet-Auftritt online gestellt. 25 Produktgruppen, rund 125 Produktserien und über 5 500 Produkte präsentieren sich unter www.dural.de in übersichtlicher Darstellung. Profile, Mattensysteme oder auch Duschboards und Abläufe für die Einrichtung bodengleicher Duschen sind in der gesuchten Ausführung schnell zu finden.


Keramikmarkt: Vorträge im Swimmingpool

„Chroma-Plural“-Event-Reihe von Agrob Buchtal
Verschiedene Architektur-Aspekte waren Themen einer außergewöhnlichen Eventreihe, die in den vergangenen Monaten von der Keramikfliesen-Marke Agrob Buchtal durchgeführt wurde.


Keramikmarkt: Deutsche Fliese - Neue Seminartermine

Weitere Verkaufscoachings mit Christian Uth
Aufgrund hoher Nachfrage bot die Qualitätsinitiative Deutsche Fliese im Herbst 2015 weitere Termine des Coachings „Hohe Preise erfolgreich durchsetzen“ für den Fachhandel an. Zwischen dem 24. September und dem 18. November waren zunächst fünf weitere Termine angesetzt.


Keramikmarkt: Beliebter Arbeitgeber

Villeroy & Boch
Villeroy & Boch zählt zu Deutschlands attraktivsten Arbeitgebern 2015. Das ist das Ergebnis einer Befragung, die alljährlich durch das Beratungsunternehmen Universum im Auftrag der Wirtschaftswoche durchgeführt wird. Zwischen November 2014 und März 2015 waren dazu 34 607 Studierende an 175 deutschen Hochschulen befragt worden.


Keramikmarkt: Drei neue Competence-Center eröffnet

Schlüter-Systems setzt Ausbau des Netzes weiter fort
Schlüter-Systems hat in den letzten Wochen gleich drei neue „Bekotec-Competence- Center“ eröffnet. Im schwäbischen Nürtingen hat Artfliesen ihren 6 000 qm umfassenden Showroom mit dem „Bekote-Competence-Center“ ergänzt. Bernd Geh rung, Geschäftsführer von Artfliesen, ist sicher, dass mit dem ganzheitlichen Beratungskonzept dem Anspruch seiner Kunden Rechnung ge tragen wird.


Keramikmarkt: Ideal heißt multimedial

Ausstellungsbau denkt heute vor allem ganzheitlich – ein Erfahrungsbericht
Man muss kein Hellseher sein, um festzustellen, dass das Internet und die modernen Kommunikationsmittel unsere Gesellschaft und natürlich auch das Kaufverhalten der Kunden im Baustoff-Fachhandel verändern. Eine erfolgreiche Verkaufsausstellung sollte heute ganzheitlich gedacht und multimedial ausgerichtet werden. Als einer der Pioniere im Ausstellungsbau stellt Hauff, Bad Schwartau, sein Erfolgskonzept für eine zukunftsfähige Ausstellung vor.


Keramikmarkt: RAK Ceramics stellt sich in Europa neu auf

Neue Zentrale in Frankfurt geplant
RAK Ceramics stellt sich neu auf. Dafür haben die Eigentümer – zu denen seit Mitte 2014 auch die Investorengruppe Samena Capital gehört – einen weltweiten Plan zur Neuausrichtung des Unternehmens entwickelt.


Keramikmarkt: Neue Nachhaltigkeitsdatenblätter

Sopro Bauchemie
Ganz neu in der Branche sind die Sopro Nachhaltigkeitsdatenblätter. Sie enthalten alles, was man wissen muss, um ein Produkt des Unternehmens in der nachhaltigen Gebäudeplanung einzusetzen. Die jeweils mindestens sechs Seiten langen NDBs enthalten alle notwendigen Informationen, die der Planer, der Fliesenleger oder auch der Bauherr braucht, um ein Produkt des Unternehmens in der nachhaltigen Gebäudeplanung optimal einzusetzen.


E-Business/IT: Neues Warenwirtschaftssystem

Führender Baustoffhändler wechselt den ERP-Dienstleister
Die Dortmunder Metzger Holding GmbH & Co. KG, mit 280 Mitarbeitern und rund 100 Mio. EUR Umsatz einer der führenden Baustoffhändler in Deutschland, wechselt den ERP-Dienstleister.


Management: Kleines Einmaleins der Motivation

Dr. Albrecht Müllerschön gibt praktische Tipps zur Mitarbeitermotivation
Mitarbeiter zu motivieren, beziehungsweise dafür zu sorgen, dass sie nicht demotiviert werden, zählt zu den klassischen Führungsaufgaben. Im Führungsalltag gerät dies oft in Vergessenheit, weil es dort anscheinend stets Dringlicheres und Wichtigeres zu tun gibt.


Wirtschaft + Bau

Kaum etwas bewegt die Gemüter in Deutschland derzeit so sehr wie die hohe Zahl an Flüchtlingen, die in den letzten Wochen und Monaten hierzulande angekommen sind und eine neue, eventuell nur vorübergehende Heimat suchen.
Unabhängig davon, wie man dieser Situation nun politisch gegenübersteht – untergebracht werden müssen diese Menschen, die meist einen äußerst beschwerlichen Weg auf sich genommen haben und nun einer ungewissen Zukunft gegenüberstehen. Doch wie, wenn in den Ballungsgebieten kaum bezahlbarer Wohnraum für Einheimische zur Verfügung steht und sich der Wohnungsmangel schon angesichts der Binnenwanderung vom Land in die Stadt verschärft?


Wirtschaft + Bau: Kurz + aktuell

Der Bauindex in der Schweiz überwindet sein Zwischentief und steigt um 3 Punkte an. Nach einem fünf Quartale andauernden Negativtrend erwarten der Baumeisterverband und die Credit Swiss gemäß ihrer Erhebung für das 4. Quartal ein ...

Der österreichische Baukostenindex hat im Oktober für den Wohnhaus- und Siedlungsbau bei 109,2 Punkten gelegen. Laut Statistik Austria-Berechnungen steigerte sich der Index im Vergleich zum Vorjahresmonat um 0,8%. Dabei hielt sich der ...

Der Bau von 222 800 Wohnungen ist von Januar bis September dieses Jahres in Deutschland genehmigt worden. Gemäß statistischem Bundesamt waren das 4,8% oder 10 300 Wohnungen mehr als im Vorjahreszeitraum. Der im Jahr 2010 begonnene ...


Wirtschaft + Bau: Taten folgen lassen

Heinze: Die hohe Zahl der Flüchtlinge stellt Deutschland vor Herausforderungen
Die Baubranche erhielt auf dem Baukonjunktur-Meeting 2015 und auf den Celler Werktagen eine Orientierung über die Aussichten in der deutschen Baubranche durch die Marktforschung von Heinze.


Wirtschaft + Bau: Wachstum in Sicht

BVB: Trotz aller Nöte legt die Bauwirtschaft zu
Ein Umsatzwachstum von 2% erwartet die Bundesvereinigung Bauwirtschaft für die Branche in diesem Jahr. Damit würde der Umsatz um fast 5 Mrd. EUR auf gut 230 Mrd. EUR steigen. Das erklärte der Vorsitzende der Bundesvereinigung Bauwirtschaft, Karl-Heinz Schneider Mitte November im Vorfeld des 4. Deutschen Bauwirtschaftstages in Berlin. „Auch für das kommende Jahr sind wir zuversichtlich: Wir erwarten ein Umsatzplus von 2,5% auf dann 235 Mrd. EUR bei stabiler Beschäftigung.“


Wirtschaft + Bau: Einseitige Parteinahme

Ein Gastbeitrag von Clemens Kuhlemann, Geschäftsführer der Deutschen Poroton
Die Situation der Flüchtlinge und die Debatte über den Zustrom überlagern Diskussionen um bezahlbares Wohnen in unserem Land, insbesondere den fehlenden sozialen Wohnbau. Die Politik favorisiert derzeit oft kurzlebige Baustofflösungen oder gar Containerbauten für Flüchtlingsunterkünfte, die am Ende auch noch sehr teuer sind.


Wirtschaft + Bau: Wohnen wird weiterhin teurer

Deloitte-Studie zeigt steigende Preise in Europa auf
Der Eigenheimerwerb wird in Deutschland immer teurer, ist aber im europäischen Vergleich günstig. Für Wohnraum müssen die Europäer laut der „Deloitte Property Index 2015“ erneut tiefer in die Tasche greifen als in den Jahren zuvor.


Wirtschaft + Bau: Länder-Ticker

Baden-Württemberg: Mit 9,7 Mrd. EUR Umsatz hat das baden-württembergische Bauhauptgewerbe von Januar bis September dieses Jahres im Vergleich zum Vorjah reszeitraum ein Plus von 5% erwirtschaftet. Laut statistischem Landesamt wurden ...

Berlin/Brandenburg: Mit 3149 Anträgen für Bauvorhaben im Wohn- und Nichtwohnbau haben die Bauaufsichtsbehörden des Landes Berlin in den ersten drei Quartalen 4,2% weniger Wohnungsneubauten genehmigt als im ...

Niedersachsen/Bremen: Ihre Geschäftssituation beurteilt die Bauindustrie in Niedersachen und Bremen derzeit positiver als im Frühjahr dieses Jahres. Das geht aus der Herbstumfrage des Bauindustrieverbandes Niedersachsen-Bremen ...

Bayern: Bayerns Bauhauptgewerbe hat im September einen Umsatz von rund 1,32 Mrd. EUR erwirtschaftet und damit ein Plus von 1,8% bzw. 23,9 Mio. EUR gegenüber dem Vorjahresmonat. Der Wert der Auftragseingänge bezifferte sich ...


Wirtschaft + Bau: Viele Aufträge

Statistisches Bundesamt
Um 7,2% höher ist der saison-, arbeitstäglich- und preisbereinigte Auftragseingang im Bauhauptgewerbe im September im Vergleich zum Vormonat gewesen. Im Vergleich zum September 2014 war er nach Angaben des statistischen Bundesamtes sogar um 9,1% höher.


Rechtsfragen: Abmahnung und Kündigung

Von der Schwierigkeit beim rechten Umgang mit wiederholtem Fehlverhalten
Für eine Kündigung muss ein Wiederholungsfall hinsichtlich eines abgemahnten Verhaltens vorliegen. Der Arbeitgeber ist gut beraten, das Instrument der Abmahnung sorgfältig zu handhaben.


Personalien

Protektor: Stefan Elmer, Matthias Raquet, Dr. Andreas Metzger; Schiedel: Sascha Neubauer, Dr. Frank Herrmann, Johannes Kistler, Johannes Kaindlstorfer; Xella: Markus Blum; Knauf AMF: Matthias Francke

Personalien in Kürze: Stefan Reischl, Notger Schreitz, Walter Rückert, Hermann Hechler,