baustoffmarkt 06/2015

Trend +Meinung: Vordenker gesucht

Thorsten Schmidt,
t.schmidt@wohlfarth.de
Vordenker sind meist fortschrittliche Menschen, die früh Entwicklungstendenzen erkennen, sie nicht als Bedrohung wahrnehmen und sich so auf Neuland wagen. Sie stellen Bestehendes infrage und suchen neue Wege. Dabei bleiben sie beweglich genug, um Sackgassen zu erkennen und ihre Route auf dem Weg immer wieder neu zu justieren. Das Problem dabei ist: Vordenker sind eine seltene Spezies und viel gefragt. Aber genau sie wird die Branche in Zukunft brauchen, um den kommenden Herausforderungen zu begegnen.


Branchen-News: In einem Satz

Die Baustoff+Metall Gesellschaft, Wien, die dieses Jahr ihr 50-jähriges Bestehen feiert, will, wie es aus der Zentrale heißt, in 2015 die 560 Mio. EUR Umsatzmarke knacken. Bereits 2014 war für die Trockenbau-Gruppe das beste Jahr in der ...

Am 23. und 24. September 2015 findet in Würzburg das internationale Trockenbau Forum statt. Bereits zum 7. Mal kommen Architekten, Fachplaner, Trockenbauunternehmer, Baustoffindustrie, Fachhändler und Investoren zum Branchenforum ...

Auf Einladung von Ecophon waren Anfang Mai rund 30 Mitglieder der Eurobaustoff-Fachgruppe Trockenbau zu Gast in der Akademie Lübeck, um Unternehmen, Firmenphilosophie und Produkte kennenzulernen. Auf dem Programm standen ...

Der neue Tubag-GaLaBau-Konfigurator der Quick-Mix-Gruppe bündelt nach Angaben des Unternehmens viele sinnvolle kleine Werkzeuge, die den Garten- und Landschaftsbauer bei seiner täglichen Arbeit effizient unterstützen. Mehr ...


Branchen-News: Coba verabschiedet Kemming

Geschäftsführer geht zum 1. Juli in den Ruhestand
Auf der Dach+Holz 2016 in Stuttgart soll es eine weitere offizielle Verabschiedung geben, zu der Industriepartner und langjährige Wegbegleiter von Kemming eingeladen sind. Mit einem weinenden und einem lachenden Auge verlasse er die Kooperation, sagte Heinz-Jürgen Kemming (Foto) bei der Gesellschafterversammlung, die Ende Mai in Binz auf Rügen stattfand.


Branchen-News: Bußgeld von fast 40 Mio. EUR steht im Raum

Creaton
Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat laut Medienberichten am 29. Mai die Creaton AG, Wertingen, in einem Kartellverfahren in erster Instanz zur Zahlung eines Bußgeldes in Höhe von 39,9 Mio. EUR verurteilt. Hintergrund: 2006 sollen sich sechs Unternehmen aus der Dachziegelbranche auf höhere Preise verständigt haben. Das Bundeskartell amt hatte daraufhin 2008 die Unternehmen zur Zahlung von hohen Bußgeldern verpflichtet.


Branchen-News: Nachwuchshändler besuchen Velux-Standort

baustoffwissen.de
baustoffwissen.de, das Aus- und Weiterbildungsportal für die Baustoff-Branche, hat seinen zweiten Azubi-Tag in 2015 veranstaltet. Gastgeber war am 2. Juni der Velux-Standort Sonneborn bei Gotha (Thüringen), wo das Unternehmen eines seiner europaweit größten Produktionswerke und das Aus- und Weiterbildungszentrum „Velux Forum“ betreibt.


Fachhandel

„Unnötige Bürokratie muss abgebaut werden, um den Mittelstand nachhaltig im Wettbewerb zu stärken.“ Mit diesen Worten übergab der Präsident des Mittelstandsverbundes, Wilfried Hollmann (l.), beim Mittelstandsgipfel „Peak“ Mitte Mai in Berlin die „Agenda Mittel stand“ an Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD).
Der Mittelstandsverbund, dem aus der Branche unter anderem Hagebau und Baustoffring angehören, hatte als politischer Spitzenverband kooperierender mittelständischer Handels-, Handwerks- und Dienstleistungsunternehmen bereits 2014 eine Top-10-Liste der größten Bürokratielasten für den Mittelstand vorgelegt. „Dass die dort aufgeführten Punkte keinen Eingang in die gesetzgeberischen Aktivitäten der Bundesregierung gefunden haben, ist nicht nachvollziehbar“, kritisierte Hollmann.


Fachhandel: Kurz + aktuell

SGBDD hat die Homepage der Vertriebsmarke Saxonia Baustoffe (www.saxoniabaustoffe.de) überarbeitet und für den Zugriff mit mobilen Endgeräten optimiert. Außerdem wurde ein Onlineshop integriert. Hochwertigkeit und Qualität, die ...

Wego hat die Geschäftsanteile der Firma SML System- und Metallbau (Systembodenkomponenten) erworben. Wie Wego mitteilt, wird SML künftig als selbstständige GmbH geführt. Die Leitung übernehmen Birgit Wichmann, bereits ...

Die Hagebau unterstützt die angeschlossenen Standorte im Fach- und Einzelhandel in der Personalentwicklung mit einem neuen Angebot: dem sogenannten E-Learning- Campus. Mit der eigenen Lernplattform im Internet sei die breite ...


Fachhandel: Näher am Partner

Baustoffring will sich noch breiter aufstellen
sb. – Nachdem der Baustoffring zuletzt einige Abgänge verkraften musste, ist die Kooperation inzwischen wieder gewachsen. Als neuer Gesellschafter angeschlossen hat sich jüngst ein deutscher Standort der niederländischen 4+ Bouwmaterialen Groep. Weitere Gespräche zwischen beiden Gruppen laufen.


Fachhandel Serie: „Du brauchst auch die Menschen, die mit Dir gehen!“

Herausgeber Uwe Hennig trifft Bauking-Vorstand Michael Knüppel
uh. – Wie lange wir uns schon kennen, darüber haben wir vorher nie nachgedacht. Seit über 30 Jahren sind wir uns immer wieder beruflich begegnet. Der Treffpunkt ist in dieser Zeit fast immer gleich geblieben: Holz + Bau in Iserlohn. Obwohl: Korrekterweise müssen wir heute von der Bauking-Niederlassung Iserlohn sprechen. Michael Knüppel hat dort viel Zukunft erlebt und neue Formen des Baustoffhandels mitentwickelt und geprägt. Wie es weiter geht in den nächsten Jahren, hat er schon vor Augen…


Fachhandel: Anspruchsvolles Jahr

Hagebau
Die Hagebau verzeichnete im 1. Quartal 2015 nach eigenen Angaben einen leichten Umsatzrückgang von –3,6% gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Die 366 Gesellschafter der Soltauer Kooperation kauften in den ersten drei Monaten dieses Jahres Waren und Dienstleistungen im Nettowert von 1,45 Mrd. EUR (Vorjahr: 1,51 Mrd. EUR) über die Zentrale ein. „Der Umsatz der Hagebau-Gruppe liegt im 1. Quartal 2015 etwas unter dem Rekordwert des Vorjahres, aber im Korridor unserer Erwartungen“, kommentiert Heribert Gondert, Sprecher der Geschäftsführung, das Ergebnis. Am Wachstumsziel von rund 4% für dieses Jahr halte man fest.


Fachhandel: Fliese steht im Fokus

Benthack übernimmt Schierholz
sb. – Die Hamburger sind jetzt mit sieben Niederlassungen in vier norddeutschen Bundesländern aktiv. Strategisch und wirtschaftlich ist das Unternehmen nach Ansicht der Geschäftsführung bestens aufgestellt.


Fachhandel: Verlagerung gelungen

Anton Schneider 5. feiert Eröffnung des neuen Dachstandorts
sb. – Die Bauarbeiten haben etwas länger gedauert als geplant, aber schlussendlich ist alles gut gegangen. 14 Monate nach dem ersten Spatenstich hat Anton Schneider 5. (AS5) Anfang Mai seine zweite Niederlassung in Frankfurt/Main eröffnet. Derweil laufen bereits die Vorbereitungen für die Modernisierung am Stammsitz.


Fachhandel: Stichwort

uh. – Die Resonanz von „FAZ“, „Süddeutscher Zeitung“, „Welt“ bis hin zu „Bild“ auf Seite 1 war mehr als beachtlich und das Thema war gut gesetzt: Wieder einmal hatte eine vom BDB mitinitiierte und auf dem letzten Berliner Fachforum Wohnungsbau vorgestellte Studie für Schlagzeilen gesorgt, die den haus gemachten – weil vom Staat selbst ver ursachten – Kostenanstieg bei Wohngebäuden thematisierte.


Fachhandel: Expansion in Europa

Fachhändler Dach und Fassade
Die Kooperation von Fachhändlern für Dach und Fassade (FDF) hat das Jahr 2014 mit einem Plus von 1,9% zum Vorjahr abgeschlossen. Das haben die Mitglieder jetzt bei ihrer Frühjahrsversammlung bekannt gegeben. Das zentral regulierte Einkaufsvolumen betrug über 300 Mio. EUR in Deutschland und Österreich, was einer Konzentrationsrate von rund 83% (Anteil am Gesamteinkauf der Mitglieder) entspricht. Im deutschsprachigen Raum wurde im vergangenen Jahr ein Außenumsatz von 423 Mio. EUR erzielt.


Fachhandel: Neueröffnung in Dornburg

Retagne
Anfang Mai feierte das Bauzentrum Retagne in Dornburg-Langendernbach (Hessen) nach mehrmonatigen Um- und Neubaumaßnahmen die Neueröffnung von Fachmarkt und Ausstellungen. Der Eurobaustoff-Gesellschafter hat am Standort rund 1 Mio. EUR investiert. In dem neuen Gebäude findet sich jetzt ein rund 420 qm großer Fachmarkt.


Fachhandel: Kooperation mit Steppat

Trauco Fachhandel
Trauco Fachhandel übernimmt ab September dieses Jahres die Handelsaktivitäten (Ausstellung und Lager) der Firma Steppat, Nordenham (Niedersachsen), Spezialist für Naturstein- und Fliesenarbeiten, Bäder, Kachelöfen, Schwimmbadbau und Treppenbau. Steppat könne sich dann voll auf die Kernleistungen im Handwerk konzentrieren.


Fachhandel: Tagung in Roermond

AG Bau-Fokus
Die AG Bau-Fokus im Gesprächskreis Baustoffindustrie / BDB (Foto) tagte im Mai bei Rockwool B.V. in Roermond. Inhaltlich ging es zum einen um das Thema Building Information Modeling (BIM), zum anderen um die aktuelle Gesetzesinitiative zur Erweiterung des Ersatzes auf die Ein- und Ausbaukosten bei der Lieferung von mangelhaften Baustoffen.


Industrie

Im Mai dieses Jahres, stellten die Protagonisten der Initiative „Normen im Trockenbau/Ausbau“ in einer Auftaktveranstaltung Ergebnisse der bisherigen Arbeit vor und legten gemeinsam Prioritäten der weiteren Normenarbeit fest.
Verantwortliche von Verbänden und Unternehmen, der Hersteller, des Fachhandels aber auch der Fachunternehmen und Verarbeiter waren dafür extra nach Berlin gekommen. Von der Brancheninitiative engagierte Experten wie Christiane Hahn (Obfrau des Normenausschusses im 4102-4 DIN), der als Leiter der Expertengruppe der Brancheninitiative mitwirkende Hanno Werning (FH Rosenheim) sowie Helmut Bramann (Hauptverband der Deutschen Bauindustrie) als Koordinator der Initiative stellten Fortschritte und Probleme der Normenarbeit dar und erläuterten die enge Verzahnung von Produktnormen und Systemen.


Industrie: Kurz + aktuell

Fermacell Aestuver hat ihren Internetauftritt neugestaltet. Unter www.aestuver.de will die Marke für baulichen Brandschutz mit einer nutzerfreundlichen, aufgeräumten Oberfläche überzeugen. Weiterhin wurde der überarbeitete Auftritt für alle mobilen ...

In der jährlichen Kundenbefragung hat der Entwässerungsspezialist Birco aus Baden- Baden seine Kunden erneut nach ihrer Meinung befragt. Dabei konnte das Unternehmen nach eigenen Angaben das positive Vorjahresergebnis in allen ...

Bei der Beantwortung von Fragen rund um den fachgerechten Einbau von bodengleichen Duschen soll aktuell ein neuer Onlineplaner von Wedi, Emsdetten, helfen. Dieser Onlineplaner führt laut Unternehmensangaben Schritt für Schritt durch ...


Industrie: Zum Schauen und Anfassen

Feldhaus Klinker eröffnet Ende Juni ein neues Besucher-Zentrum
ts. – Feldhaus Klinker eröffnet am 27. und 28. Juni am Stammsitz in Bad Laer / Niedersachsen ein neues Besucher-Zentrum. Dem baustoffmarkt gewährte Petra Feldhaus, verantwortlich für das Marketing, vorab einen ersten Einblick in ihre neue „Klinker-Welt“. Ein Besucherzentrum, das mit einem Investitionsvolumen von rund drei Mio. EUR nach der Eröffnung auch für die Branche als Treffpunkt und Fortbildungszentrum dienen soll.


Industrie: Alles aus einer Hand

Weber richtet Vertrieb neu aus
Mit der kürzlich erfolgten Integration der Vertriebsmitarbeiter des Segments Boden hat Saint-Gobain Weber, Düsseldorf, die Neuausrichtung seiner Vertriebs organisation abgeschlossen. Die Vertriebsteams setzen sich nun aus Fachberatern der vier Aktivitäten des Herstellers Fassade /Wand, Fliesenverlegung, Bautenschutz und Bodenverlegung zusammen.


Industrie: 120 Teilnehmer bei der Betonwerkstein-Tagung

Dyckerhoff Weiss
Mit zahlreichen Fragen und Lösungen rund um das Thema Zukunft beschäftigten sich die einzelnen Referenten auf der diesjährigen Dyckerhoff Weiss Betonwerkstein-Tagung (Foto), die im Mai in Wiesbaden stattfand.


Industrie: Neue Gesellschafterstruktur

BMO
Aus den Baustoffwerken Münster-Osnabrück mit Sitz in Osnabrück sind die beiden Gesellschafter Xella und Cirkel rückwirkend zum 1. Januar 2015 ausgeschieden. Ihre Anteile wurden von den bisherigen Gesellschaftern Vestische Hartsteinwerke (Haltern), KSW Holdorf Theodor Schnepper (Holdorf), Warendorfer Hartsteinwerke Schräder & Kottrup (Warendorf) sowie der Hermann Borgers KG (Ochtrup) übernommen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.


Industrie: Ziele und Aktivitäten justiert

Isover sieht noch keine Erholung im Modernisierungsmarkt
Die Saint-Gobain Isover G+H AG, Ludwigshafen, hat im Geschäftsjahr 2014 trotz einer mit 3% auf 353 Mio. EUR rückläufigen Umsatzentwicklung das Ergebnis nach Steuern mit 5,9 Mio. EUR (Vorjahr 4,2 Mio. EUR) weiter verbessert. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit stieg auf 14,9 Mio. EUR und fiel damit um 3,2 Mio. EUR höher aus als im Vorjahr.


Industrie: Fenstermarkt im Krebsgang

Branchenradar
Die Herstellererlöse auf dem deutschen Fenstermarkt haben im Jahr 2014 trotz reger Wohnbauproduktion bei knapp 3,86 Mrd. EUR stagniert. Die Nachfrage wuchs im vergangenen Jahr moderat um 1,3% im Vergleich zum Vorjahr.


Industrie: Kundenforum in Stuttgart eröffnet

Kessel
Die Kessel AG, Lenting, hat vor kurzem ihr deutschlandweit sechstes Kunden forum in Stuttgart mit einer Auftaktver anstaltung eröffnet. Alexander Kessel, Vorstand für Vertrieb, Marketing und Personal bei der Kessel AG, begrüßte die rund 40 Teilnehmer in den neuen Räumlich keiten. Anschließend erläuterte Marketingleiter Reinhard Späth das Seminar- und Schulungsprogramm des Unternehmens.


Industrie: Mehr Platz und Komfort in Ulm

Uzin Utz
Uzin Utz hat am Hauptsitz in Ulm ihr neues Zentrum für technische Schulungen und Seminare für die Marken Uzin und Codex eröffnet. Die neuen Räume würden mehr Platz und Komfort bieten.


Industrie: Verhaltener Optimismus für 2015

Erlus
Die Erlus AG, Neufahrn, erzielte im Geschäftsjahr 2014 einen Umsatz von 117,1 Mio. EUR. Damit liegt der Hersteller leicht unter dem Vorjahreswert (–1,4%). Wie es dazu heißt, habe das Unternehmen leichte Umsatzeinbußen in den Sommermonaten bis Dezember nicht mehr aufholen können.


Industrie: Imagepflege betreiben

Informationsgemeinschaft Betonwerkstein trifft sich in Wiesbaden
Anfang Mai trafen sich in Wiesbaden die Mitglieder der Informationsgemeinschaft Betonwerkstein (Info-b) zu ihrer Jahrestagung 2015. Neben den Berichten von Vorstand und Geschäftsführung war die Neuausrichtung der Betonaktivitäten in Deutschland ein Thema der Versammlung, über die Ulrich Nolting, Geschäftsführer Beton Marketing Deutschland, die Teilnehmer informierte.


Industrie: Serviceangebot im Blick

Treffen der Lenkungsgruppe des Rigips-Profi-Fachhändlerprogramms
Am 1. Juni 2015 traf sich die Lenkungsgruppe des Rigips-Profi-Fachhändlerprogramms in Düsseldorf. Neben der kontinuierlichen Ausweitung der Serviceangebote für die am Programm teilnehmenden Baustoff- Fachhändler berät das Planungsteam im Rahmen regelmäßiger Treffen über zukünftige gemeinsame Verkaufsförderungsaktionen.


Industrie: Sonnenschutz im Fokus

Velux erstellt Verkaufshilfen für den Fachhandel
Der Dachfensterhersteller Velux stellt dem Fachhandel zwei neue Sonnenschutz-Verkaufshilfen für Beratungsgespräche zur Seite. Neben einer großen Version wurde auch eine kleine Version – u. a. für die Beratung unterwegs – erstellt.


Industrie: Fachforum in Hövelhof

Kaimann
„Connecting markets. Connecting people.“ – Unter diesem Motto lädt die Kaimann GmbH als nach eigenen Angaben Technologieführer im Bereich elastomerer Dämmstoffe am 16. und 17. Juni zum ersten Fachforum nach Hövelhof ein.


Industrie: Umfrage zur energetischen Sanierung

FMI
Die Maßnahmen, die zur energetischen Sanierung von Gebäuden führen sollen, gehen an den meisten Hauseigentümern vorbei. Die Bereitschaft zu sanieren sei da, es mangelt aber an der richtigen Förderung. Die Bundesregierung verschenke damit ein enormes Potential, indem sie noch immer preiswerte Kredite als Förderinstrument bevorzugt statt auf Steuervorteile und Zuschüsse zu setzen.


Industrie: Technisches Marketing rückt stärker in den Mittelpunkt

Fachverband Wärmedämm-Verbundsysteme tagt in Düsseldorf
Vieles neu macht der Mai. In Abwandlung des bekannten Sprichwortes dürfte die Jahrestagung 2015 in die Geschichte des Fachverbandes Wärmedämm-Verbundsysteme (FV WDVS) eingehen: Zwei Drittel der Vorstandsämter wurden neu besetzt und inhaltlich sollen künftig technische Themen (noch) stärker als bisher im Fokus der Verbandsarbeit stehen, hieß es dazu in Düsseldorf.


Industrie: Elf Tagungen – 1100 Teilnehmer

Mall und Kronimus informieren zum Thema Regenwasser
Die dezentrale Regenwasserbewirtschaftung stand im Mittelpunkt einer Medienveranstaltung in Berlin, die Mall, Donaueschingen, und Kronimus, Iffezheim, organisiert hatten. Sie bildete den Abschluss von elf Fachtagungen zum Thema Regenwasser, an denen nach Unternehmensangaben bundesweit mehr als 1100 Fachleute aus der Wasserwirtschaft teilgenommen hatten.


Industrie: Technologievorsprung sichern

Dörken eröffnet Spinnvliesfertigung in Hagen
Die Ewald Dörken AG feierte im Mai dieses Jahres mit über 100 geladenen Gästen die offizielle Eröffnung ihrer neuen Spinnvliesfertigung und der Standorterweiterung in Hagen-Vorhalle. Rund 35 Mio. EUR investierte das Unternehmen in Gebäude, Produktionsanlage und die komplette infrastrukturelle Erschließung des Standortes – die größte Einzelinvestition in der fast 125-jährigen Geschichte des Unternehmens.


Industrie: 15 000 Besucher in Nürnberg

446 Aussteller auf der Stone+Tec
Rund 15 000 Besucher und 446 Aussteller waren in diesem Jahr auf der Stone+Tec, der internationalen Fachmesse für Naturstein und Natursteinbearbeitung, die vom 13. bis 16. Mai Nürnberg stattgefunden hat.


Pinnwand

Bundesweite Fan-Tour
Mit einer Roadshow war Mapei vor kurzem unterwegs: Bundesweit machte der Hersteller bauchemischer Produkte dabei mit seinem „Fan-Tour-Bus“ bei Marktpartnern Station, um bei deren „Tag der offenen Tür“ mit Produkt vorführungen ...

Deutschlands schönste Maurer gesucht
Die Schlagmann-Edmüller Stiftung hat eine Aktion für einen Fotokalender gestartet. In diesem sollen die Einsatz bereiche eines Maurers über ein Jahr hinweg abgebildet werden, die Aufnahmen entstehen zusammen mit Profimodels. Mit der Aktion möchte ...

„Geblitzter“ Gewinner
Schomburg hatte an seinem Stand auf der BAU eine „Blitzeraktion“ durchgeführt – der Hauptpreis war ein Segway. Diesen erhielt jetzt in Wilhelmshaven die Firma Frers Baukeramik. Schomburg-Verkaufsleiter Marcus Kuczer besuchte ...

Streethockeyaner in Zug
Vom 19. bis 28. Juni findet in diesem Jahr in Zug in der Schweiz die Streethockey- WM statt, an der 28 Teams aus 21 Ländern teilnehmen werden. Hauptsponsor der Veranstaltung ist Sika. Mit dem Sponsoring unterstützt das Unternehmen ...

Vor zehn Jahren im baustoffmarkt
Zum zweiten Mal hat das Immobilienportal Immowelt.de seine Besucher zum Thema Eigenheimzulage befragt. Ergebnis der Umfrage 2005: Inzwischen ist eine knappe Mehrheit dafür, diese Subvention abzuschaffen. Exakt 50,1% der ...

Ganz im Zeichen einer schwierigen Baukonjunktur stand die Dach+ Wand 2005. So wurden nur knapp 10 000 Besucher in Leipzig gezählt. Die Hälfte der Mes se gäs te besuchte die Angebotsbereiche Steildach, Außendach, ...

Zusammen mit dem Deutschen Energieberater-Netzwerk (DEN) startet die Frankfurter Fe.Bis 2005 eine Informationsoffensive für private Bauherren rund um die Themen Fördermittel (Foerder.Data), technische Energieberatung, Gebäudediagnose ...

Online-Shopper sind immer seltener bereit, hohe Versandkosten zu bezahlen. Das bestätigt im Jahr 2005 eine Studie von guenstiger.de im Auftrag des Magazins Internethandel. Der Studie zufolge akzeptieren bei einem Bestellwert von ...


Baumärkte

Die Nachwuchsregisseurin Sabrina Jäger hat einen Dokumentarfilm über den Ausverkauf in einer Praktiker- Filiale in ihrer baden-württembergischen Heimatstadt Bruchsal gedreht. „Hier sprach der Preis“ ist in ausgewählten Kinos zu sehen.
Elena Lerch und Marina Pitler-Gick schieben Frust. Hilflos müssen die Frauen zuschauen, wie der Praktiker-Baumarkt in Bruchsal-Heidelsheim nach der Insolvenz des Unternehmens langsam aber sicher stirbt. Während Kollegen sich krank gemeldet haben, halten die langjährigen Mitarbeiterinnen und Marktleiter Sven Köberlein die Stellung auf der verwahrlosenden Verkaufsfläche.


Baumärkte: Kurz + aktuell

Auf dem I&M-Youtube-Kanal (www.youtube.com/iundm) läuft ein neues, knapp 80 Sekunden langes Video mit Markenbotschafter Jens Lehmann. Der ehemalige Fußball-Profi wirbt darin für die I&M-Bauzentren als „meine persönliche ...

Bauhaus hat seine Filiale in Pforzheim umgebaut. Die Verkaufsfläche in dem Ende Mai neu eröffneten Baumarkt beträgt jetzt rund 11000 qm, alle Bereiche seien komplett renoviert und neu strukturiert worden. Bauhaus habe das Produkt- und Serviceangebot ...

Einzelhandelsunternehmen in Deutschland setzten im April 2015 nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes real 1,0% und nominal 1,3% mehr um als im Vorjahresmonat. Beide Monate hatten jeweils 24 Verkaufstage. Im ...


Baumärkte: Vier Chancen

Hornbach sieht große Entwicklungstrends auf die DIY-Branche zukommen
sb. – Intelligente E-Commerce-Modelle, neue Verbrauchertrends, nachhaltiges Bauen und Renovieren, Internationalisierung: Diese vier „Chancenbereiche“ hat das Hornbach-Management für sich definiert und „die richtigen Strategien abgeleitet“. Nun sei man in der Lage, die Potenziale zu heben.


Baumärkte: Multilateraler Datenaustausch

GS1 Germany
Seit Jahrzehnten werden Artikeldaten zwischen Händlern und Herstellern der DIYBranche via Excel bilateral ausgetauscht. Was früher der Abgrenzung gegenüber dem Wettbewerb diente, behindert heute im Online-Zeitalter: Zu viele Ressourcen, unstimmige Produktinformationen bis hin zu Lieferfehlern sind die Folge. Auch für Onlineshops sind die Daten oft ungeeignet. Für Händler hieß das: doppelter Aufwand bei der Datenpflege.


Baumärkte: Screwfix macht Freude

Kingfisher
Der Umsatz von Europas größtem Baumarktbetreiber Kingfisher ist im ersten Geschäftsquartal bis Anfang Mai im Jahresvergleich konzernweit um 4,6% auf 2,59 Mrd. GBP (3,64 Mrd. EUR) gesunken, wie das Unternehmen mitteilte. Ohne Wechselkursänderungen wäre der Erlös um 2,7% gewachsen, auf vergleichbarer Fläche legte er währungsbereinigt um 0,8% zu. Im Handelsgeschäft sank der operative Gewinn vor Sonderposten um fast 5% auf 150 Mio. GBP.


Baumärkte: Insolvenz angemeldet

Kettler
Der Sport- und Freizeitartikel-Hersteller Kettler hat Insolvenz angemeldet. Ziel sei es, das Unternehmen mit Hilfe eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung neu auszurichten, betonte eine Firmensprecherin. Das operative Geschäft laufe uneingeschränkt weiter.


Baumärkte: Gartensortimente schwächeln

BHB veröffentlicht aktuelle Marktzahlen
Das durchwachsene Wetter, die Praktiker-Pleite und die starken Branchenumsätze im Vergleichsquartal 2014 haben im ersten Quartal dieses Jahres für einen Umsatzrückgang von 4,2% gesorgt. Der Verband hält trotzdem an seiner Prognose fest, wonach die Umsätze in 2015 flächenbereinigt um 1,5 bis 2,5% steigen sollen.


Baumärkte: Glyphosat-Streit geht weiter

BHB
Der BHB hat sich in die wieder aufgeflammte Diskussion über das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat eingeschaltet. In einer Stellungnahme heißt es: „Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklung zur Beurteilung von Glyphosat geht der BHB nach heutigem Kenntnisstand zunächst davon aus, dass Produkte, die privaten Anwendern für Pflanzenschutzmaßnahmen zur Verfügung stehen, den Anforderungen und Sicherheitsstandards auf Grundlage des bestehenden harmonisierten Rechts entsprechen und gesundheitlich unbedenklich sind.“


Baumärkte: Kaum Online-Direktvertrieb

Heimwerkerbedarf und Elektrowerkzeuge laufen über den Handel
Die Webseiten der Topmarken leiten Kaufinteressenten weiter zu stationären Geschäften, wie die Ergebnisse des aktuellen ECC-Markenmonitors zeigen.


Baumärkte: Zuhause kaum Arbeitsschutz

Umfrage
Die Deutschen achten beim Heimwerken zu wenig auf ihre Sicherheit. Das ergab eine repräsentative TNS Infratest-Umfrage im Auftrag von 3M. Nur 10,1% gaben an, dass sie beim Heimwerken immer Schutzbrille und Co. tragen. Über 40% verzichten beim Bohren, Sägen oder Schleifen völlig auf Arbeitsschutzutensilien. Die restlichen 46,4% schützen sich zumindest gelegentlich bei privaten Handwerksarbeiten.


Keramikmarkt

Schwedisch ist zum Teil eine sehr lustige Sprache. Mickey Maus heißt Musse Pigg, Dick und Doof sind Helan och Halvan, Kaka heißt Kuchen und Bier wird als Öl bezeichnet.
Beim Stockholmer Fliesenfachhändler Kakelspecialisten – die Übersetzung ist noch einfach – entdeckten wir das hauseigene Magazin mit dem Titel „Plattologen”. Man kennt Onkologen, Ökologen oder Biologen. Bei Plattologen denkt der eine oder andere vielleicht an Fliesenleger. Auf jeden Fall handelt es sich hier um ein sehr ansprechend gemachtes Magazin. Viel wichtiger erscheint in diesem Zusammenhang, dass die Kakelspecialisten in Kooperation mit der Sopro Deutschland augenscheinlich in Schweden einen sehr professionellen Job machen.


Keramikmarkt: Kurz + aktuell

Mitte Mai präsentierte sich Codex auf der Stone + Tec in Nürnberg auf dem Gemeinschaftsstand des Großhandelsbetriebs Naturstein Risse ...

Fliesen Götting ist ab sofort Partner bei C+S und dadurch im Verbund mit über 100 C+S-Fliesenfachhändlern aktiv. Die Fliesen Götting GmbH ...

Fila Surface Care Solutions hat die Umweltzertifizierung ISO 14 001 erhalten. Die Zertifizierung wird heute weltweit als wichtigster Anhaltspunkt ...

Zitat von Andreas Wildbrand, Sopro Geschäftsführer, auf dem Pressemeeting des Unternehmens in Schweden (siehe unser Bericht auf den folgenden ...


Keramikmarkt: Die Chemie stimmt

Sopro Bauchemie eilt weiterhin von Umsatzrekord zu Umsatzrekord
scha. – Den anhaltenden Erfolg der Sopro Bauchemie mit kontinuierlichen Zuwachsraten zu erklären, fällt selbst der Geschäftsführung des Unternehmens nicht leicht. Dass man selbst bei einem nur schwach wachsenden Marktumfeld Jahr für Jahr den Mitbewerbern ein Stück vom Kuchen wegnehmen kann, wird schon fast händeringend mit dem firmeneigenen „Spirit“ erklärt. Doch wer genau hinschaut, entdeckt mehr.


Keramikmarkt: Neue Roadshow für Fliesenleger

Codex auf neuer Europa-Tour
Anfang März ging es los, seit dem tourt die Codex-Roadshow wieder durch Europa. Nach dem Erfolg aus dem letzten Jahr mit 20 Terminen und rund 800 Besuchern, können sich echte Fliesenleger wieder auf den Truck des Unternehmens beim Fliesen-Fachhändler in ihrer Nähe freuen. Dann gibt es Informationen zum Sortiment, Produktvorführungen, Austausch mit Experten und Leckereien vom Grill. Die Niederlande und Slowenien waren die ersten Ziele der Roadshow 2015. Ab jetzt geht es weiter durch Deutschland.


Keramikmarkt: Neue Zielgruppen erschließen

Linnenbecker likes Facebook
Olcay Zimmer aus der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit bei Linnenbecker beleuchtet für den baustoffmarkt das Facebook-Engagement seines Unternehmens. Die Linnenbecker-Gruppe ist seit November 2010 bei Facebook mit gezielten Kampagnen aktiv. Man zeigt interessante Einblicke ins Unternehmen, lässt die Azubis zu Wort kommen und informiert über interessante Aktionen in der Niederlassungen.


Keramikmarkt: Fliesenmarkt stabil bei 109 Mio. EUR

Österreich
Der österreichische Markt für Boden- und Wandfliesen liegt im Jahr 2014 stabil auf Vorjahresniveau. Eine sinkende Nachfrage wird durch Anteilsgewinne bei höherpreisigen Produkten ausgeglichen, wie aktuelle Daten im Branchenradar Boden- & Wandfliesen in Österreich 2015 zeigen.


Keramikmarkt: Neue Segmentbroschüre

PCI
Einen umfassenden Überblick der vielfältigen Produkt- und Systemlösungen bekommt das Fliesen- und Naturwerkstein- Verlegehandwerk, aber auch der Baustoff- und Fliesen-Fachhandel, mit der neuen Segmentbroschüre Fliesen- und Natursteintechnik. In diesem erstmalig aufgelegten Gesamtwerk hat die PCI Augsburg alles an Informationen, technischem Know-how, Regelwerken und Systemlösungen zum Themen Fliesen- und Na turwerk stein technik auf insgesamt 228 Seiten gebündelt.


Keramikmarkt: Umbau der Niederlassung in Waldshut-Tiengen

Raab Karcher präsentiert neue Fliesen-Ausstellung
Die Raab Karcher Niederlassung in Waldshut-Tiengen ist um ein Highlight reicher: Nach viermonatiger Umbauphase finden Besucher dort nun eine der moderns ten Fliesenausstellungen in der Region vor.


Keramikmarkt: Erfolgreiche Premiere auf der Stone+tec

Enmon zeigte in Nürnberg Feinsteinzeug im Naturstein-Look
Enmon, Spezialist für Natursteinund Fliesenimporte, hat auf der Natursteinfachmesse Stone+tec, eine erfolgreiche Messepremiere gefeiert. Das Heidelberger Unternehmen zeigte auf der weltweit wichtigsten Plattform für Naturstein einen Querschnitt seines Angebotsspektrums. Im Mittelpunkt des Nürnberger Auftrittes standen die 2 cm dicken Feinsteinzeugplatten, die Enmon seit kurzem für den Außenbereich bereit hält.


Keramikmarkt: Kontaktbörse für Naturstein

Fila lobt Qualität der Gespräche in Nürnberg
Mit einer neuen wasserbasierten Imprägnierung und der kostenlosen App Filasolutions war Fila bei der Stone+tec wieder als Aussteller dabei. Alexandra Becker, Pressesprecherin Fila für die deutschsprachigen Länder und Leitung Vertrieb Österreich und Schweiz: „Die Messe hat sich in den letzten Jahren mit einem starken Fokus auf die deutschsprachigen Länder ganz neu ausgerichtet.


Keramikmarkt: Prämierung für Bungalow-Bäder

„Deutsche Fliese-Preis 2014”
Der BDIA Bund Deutscher Innenarchitekten lobte 2014 zum ersten Mal exklusiv für BDIA Mitglieder in Kooperation mit dem Industrieverband keramische Fliesen + Platten e.V. den „Deutsche Fliese- Preis 2014 aus. Gesucht waren Projekte aus allen Aufgaben- und Nutzungsbereichen, in denen (deutsche) Fliesen überraschend innovativ oder außergewöhnlich schön eingesetzt wurden.


Keramikmarkt: Ausgezeichnete Nachwuchsförderung

Steuler erhält Ausbildungszertifikat der Bundesagentur
Steuler-Fliesen und junge Leute – das passt anscheinend zusammen. Findet auch die Arbeitsagentur Nagold-Pforzheim. Sie hat den Mühlacker Fliesenhersteller für „herausragendes Engagement in der Nachwuchsförderung“ mit dem Ausbildungszertifikat der Bundesagentur ausgezeichnet hat. Personalreferentin und Ausbildungsleiterin Cornelia Kari nahm die Ehrung entgegen – und war natürlich hocherfreut: „Das ist eine schöne Bestätigung für unsere Arbeit.“


Keramikmarkt: Spanier auf der Polis Convention

Tile of Spain
Anfang Mai 2015 feierte die Polis Convention Premiere in den Alten Schmiedehallen des Areal Böhler – auch die spanischen Fliesenhersteller waren unter ihrer Dachmarke Tile of Spain dabei.


E-Business/IT: Projekt Handelszukunft

Prof. Dr. Werner Reinartz zur Digitalisierung und zum demographischen Wandel
Digitalisierung und demographischer Wandel fordern den Handel der Zukunft heraus. Welche Implikationen dies für die weitere Entwicklung mit sich bringt und welche Forschungsfragen das Institut für Handelsforschung Köln (IFH) aktuell im Fokus hat, beantwortet Prof. Dr. Werner Reinartz, Direktor der IFH-Fördergesellschaft.


E-Business/IT: Leitfaden Social Media

Web 2.0
Social Media haben in den vergangenen Jahren unsere Internetnutzung entscheidend geprägt und verändert. Für Millionen von Nutzern sind sie aus der alltäglichen Kommunikation nicht mehr wegzudenken. Für Unternehmen sind soziale Medien daher in vielen Bereichen zu einem wichtigen Wertschöpfungsfaktor geworden.


E-Business/IT: Attraktive Unternehmens-Websites

Technische und redaktionelle Optimierung
Sehr viele Unternehmens- Websites sind inzwischen sowohl technisch als auch inhaltlich veraltet und damit für den Besucher unattraktiv geworden.


Wirtschaft + Bau

Die Kostenexplosionen bei Großbauprojekten in Deutschland belasten nicht nur die Steuerzahler, sondern erstaunen Menschen allerorts gleichermaßen. Bis die Kosten- und Zeitüberschreitung beim Berliner Flughafen BER bekannt wurden, galten „die Deutschen“ als akkurate Planer und solide Organisatoren anspruchsvoller Bauten.
Dieser Ruf wurde dank BER, Hamburger Elbphilharmonie und Stuttgart 21 über Deutschlands Grenzen hinaus geschädigt. Doch wodurch es zu den Baukatastrophen kommen konnte, vermochte lange niemand schlüssig zu beantworten. Die Studie „Großprojekte in Deutschland – zwischen Ambition und Realität“ ändert das nun und liefert nachvollziehbare Antworten (s. S. 72).


Wirtschaft + Bau: Kurz + aktuell

Die Konjunkturaussichten für die europäische Baubranche haben sich weiter verbessert. Das geht aus der jüngsten Konjunkturbefragung zum 1. Quartal 2015 ...

Die Herstellererlöse auf dem deutschen Fenstermarkt haben im Jahr 2014 bei knapp 3,86 Mrd. EUR stagniert. Die Nachfrage wuchs im vergangenen ...

Von Januar bis März 2015 wurde in Deutschland der Bau von 64 800 Wohnungen und damit 1,5% oder 900 Wohnungen mehr genehmigt als im 1. Quartal ...


Wirtschaft + Bau: Gute Planung spart Geld

Studie belegt Kostenspirale durch frühe Planungsfehler bei Großbauprojekten
Wenn die Kosten bei öffentlichen Großprojekten aus dem Ruder laufen, wurden oft entscheidende Fehler bereits in der Vorplanungsphase und bei der Projekt- Governance gemacht. Das geht aus einer Studie „Großprojekte in Deutschland – zwischen Ambition und Realität“ der Berliner Hertie School of Governance hervor.


Wirtschaft + Bau: Entspannung erwartet

Wohnungsmarkt soll nur leicht teurer werden
Mit einer leichten Entspannung auf dem deutschen Wohnungsmarkt rechnen die Landesbausparkassen (LBS). Ihren aktuellen Erhebungen zufolge erwarten sie zwar eine weiterhin lebhafte Immobiliennachfrage mit steigenden Preisen, allerdings mit einer geringeren Dynamik, als dies in den letzten drei Jahren der Fall war.


Wirtschaft + Bau: Digitalisierung bietet viele Chancen

Teilnehmer des ZDH-Unternehmensforums: Entwicklung nicht dem Zufall überlassen
Die Industrie 4.0 war eines der Themen beim ZDH-Unternehmerforum in Berlin. Dazu äußerte sich auch der Präsident des Zentralverbandes der Deutschen Dachdecker (ZVDH), Karl-Heinz Schneider und appellierte an die Handwerksbetriebe, den Anschluss in Sachen Digitalisierung zu halten.


Wirtschaft + Bau: Wenig Wirkung auf die Kaufpreise

Schwindender Glaube an die Kostenkompensation einer energetischen Sanierung
Dass sich energetische Sanierungen auf den Kaufpreis von Immobilien in Deutschland positiv auswirken, das glauben nur noch 47% der hierzulande tätigen Makler. 2010 waren es noch 60%. Das zeigt jetzt eine Befragung von mehr als 600 Maklern.


Wirtschaft + Bau: Länder-Ticker

Rheinland-Pfalz: Das rheinland-pfälzische Bauhauptgewerbe hat im März 2015 ein Auftragsplus verzeichnet: Gegenüber dem Vormonat wuchsen die Aufträge kalender- und saisonbereinigt um 42,9%. Der baugewerbliche Umsatz ...

Nordrhein-Westfalen: Um 0,7% sind die Auftragseingänge des nordrhein-westfälischen Bauhauptgewerbes im 1. Quartal 2015 gegenüber dem Vorjahreszeitraum gestiegen. Laut statistischem Landesamt konnte der ...

Bayern: Der Auftragsbestand im bayerischen Bauhauptgewerbe hat Ende März 2015 bei einem Gesamtwert von 6,81 Mrd. EUR und damit um 11,9 % über Vorjahresniveau gelegen. Laut statistischem Landesamt ist dies auf ...

Baden-Württemberg: Rund 35600 Wohnungen sind im Jahr 2014 in Baden-Württemberg neu bezugsfertig geworden. Nach Angaben des stat. Landesamtes bedeutet das gegenüber dem Vorjahr eine Zunahme um fast 12 % oder ...

Hessen: Wie bereits im Januar und im Februar so hat auch im März dieses Jahres sich die verhaltene Entwicklung im hessischen Bauhauptgewerbe fortgesetzt. Nach Angaben des statistischen Landesamtes sank der Umsatz mit ...


Wirtschaft + Bau: Weiter abwärts

Schweizer Baugewerbe
Der Mitte 2014 begonnene Abwärtstrend im Baugewerbe der Schweiz setzt sich in diesem Jahr fort. Das zeigt der aktuelle Bauindex der Credit Suisse und des Schweizerischen Baumeisterverbands. Demnach wird für das 2. Quartal 2015 ein Umsatzrückgang gegenüber dem Vorquartal von 1,3 % erwartet, was einem Defizit von 9 % zum Vorjahresquartal entsprechen würde.


Management: Wie Kunden emotional „ticken“

Ingo Vogel gibt praktische Neuromarketing-Tipps für den erfolgreichen Verkäufer
Vor oder während Verkaufsgesprächen fragen sich Verkäufer meist: Mit welchen Sachargumenten kann ich beim Kunden punkten? Sie versuchen also den Kunden primär rational für sich zu gewin nen. Eher selten fragen sie sich hingegen: Wie kann ich emotional bei ihm punkten? Dabei ist dies die Basis für den Verkaufserfolg.


Rechtsfragen: Datenschutz und Compliance

Rechtliche Aspekte des Umgangs mit Unternehmensdaten
Datenschutz und Schutz des Unternehmens vor Rechtsverstößen (Compliance) nehmen derzeit einen breiten Raum in der öffentlichen Diskussion ein. Aber genauso verbreitet ist dabei die Ansicht: Datenschutz macht Arbeit und ist teuer!


Rechtsfragen: Nur schwellenfrei ist barrierefrei

Haftungsrecht
Die meisten Bauträger, Planer, Ingenieure und Handwerker gehen davon aus, dass bis zu 2 cm hohe Türschwellen barrierefrei seien. Das stimmt nicht. Eine Stellungnahme vom zuständigen Arbeitsausschuss der DIN 18040 im Deutschen Institut für Normung e.V. sorgte bereits vor einem Jahr für Klarheit: „Nur eine niveaugleiche, schwellenlose Ausbildung bei Außentüren, das heißt mit einer Schwellenhöhe von null Zentimetern ist barrierefrei.“


Rechtsfragen: Private Internetnutzung

Arbeitsrecht
Für Rechtsunsicherheit sorgt häufig das Thema der privaten Internetnutzung während der Arbeitszeit. Sie rechtfertigt nicht ohne Weiteres eine Kündigung. Der Arbeitgeber müsse nachweisen, dass durch die Internetnutzung zugewiesene Aufgaben nicht erledigt wurden.


Personalien

IWM: Peter Sarantis, Michael Gieding, Bruno Reisch, Dr. Andreas Weier, Heiko Werf; Knauf: Matheus Kuchnia, Jens Sackmann; Climowool: Rico Neumann, Gregor Gaisböck, Matthias Francke; Ehl: Uwe Henning, Uwe Schmidt; Koeln Messe: Christoph Werner, Volker Ahrberg, Dr. Stefan Eckert, Dr. Christian Glasmacher; FV WDVS: Rüdiger Lugert, Ingo Fuchs, Dr. Andreas Weier, Matthias Brox, Joachim Fürbringer, Heiko Werf, Carsten Beier, Guido Cruysen, Alfred Hörner, Ralf Pasker, Dr. Wolfgang Setzler

Personalien in Kürze: Tomas Deinböck, Paul Wieser, Eric Olsen, Thomas Aebischer, Jean-Jacques Gauthier, Roland Köhler, Ian Thackwray, Saâd Sebbar, Alain Bourguignon, Pascal Casanova, Urs Bleisch, Gérard Kuperfarb, Hans-Jürgen Amend, Jörg Ricker,