baustoffmarkt 12/2014

Trend + Meinung: Endlich mehr Ehrlichkeit?!

Stefan Bartels,
s.bartels@wohlfarth.de

Die öffentliche Diskussion über das Für und Wider der Gebäudedämmung hat aus Branchensicht vorläufig einen negativen Höhepunkt erreicht: Der "Spiegel" veröffentlichte kürzlich die Titelstory "Die Volksverdämmung", WDR-Mann Dieter Könnes legte mit teilweise brisanten Fakten in seinem Kampf gegen die Dämmstoffindustrie nach und das ZDF-Satireformat "Heute Show", das in der Spitze bis zu vier Millionen Zuschauer erreicht, zog die Gebäudedämmung gehörig durch den Kakao.

Branchen-News: In einem Satz

Benz Baustoffe hat seine Internetpräsenz (benz-baustoffe.de) neu gestaltet. Ein wesentlicher Grund für den Relaunch sei, dass die Webseite ab sofort über jedes mobile Endgerät die ...

Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD) hat die Bauwirtschaft zu weiteren Investitionen aufgefordert. "Wir sind auf einem guten Weg. Aber das reicht noch nicht. Wir brauchen ...

Die Herbsttagung der Coba fand kürzlich auf Einladung von Braas in Berlin statt. 80 Teilnehmer aus dem Dachfachhandel waren in die Hauptstadt gereist. Braas-Chef Georg Harrasser ...

Isover wurde von der Fachgruppe Dach und Fassade der Eurobaustoff als "Top Lieferant 2014" für den Bereich Dämmstoffe ausgezeichnet. Das Hauptentscheidungskriterium ...

Um noch bessere Kunden-Betreuung zu gewährleisten, hat Schlüter- Systems zum 1. Oktober 2014 ein Servicebüro im ...

Das weltweit tätige Spezialitätenchemie-Unternehmen Sika baut seine Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten weiter aus. In Anwesenheit seiner Königlichen Hoheit, Prinz Edward, ...

Branchen-News: Sechs neue Gesellschafter

Eurobaustoff nimmt vier Baywa-Franchisenehmer auf
Zusätzlich wechseln zum 1. Januar das Friede Bauzentrum (vom Baustoffring) und der Holzhändler Betoholz (ZEB-Partner) nach Bad Nauheim.

Branchen-News: Wessmann wird Gesellschafter

Bauxpert
Mit Wirkung zum 1. Januar 2015 schließt sich Wessmann Bauzentrum mit Sitz in Lingen/Ems und weiteren Standorten in Salzbergen und Bad Bentheim der Bauxpert-Gruppe an. Die Aufnahme erfolgte im Rahmen der Gesellschafterversammlung, die kürzlich in Goslar stattfand.

Branchen-News: Axel Marschke scheidet aus dem Unternehmen aus

Deutsche Rockwool
Wie bereits gemeldet, wird die Deutsche Rockwool zum Jahreswechsel eine organisatorische Neuordnung umsetzen, infolge derer die Position des Vertriebsdirektors Objektbau, Kundenservice und Architektenbetreuung mit der des Vertriebsdirektors Handel verschmolzen wird (siehe Seite 80).

Branchen-News: Janssen verlässt die Allianz

BMV
Die Eurobaustoff-Allianz BMV und ihr Gesellschafter H. Janssen haben einer Mitteilung zufolge einvernehmlich beschlossen, getrennte Wege zu gehen. Der Austritt wird zum 31. Dezember 2014 wirksam. Hauptursache für die Trennung sei die unterschiedliche Auffassung über die strategische Ausrichtung und Weiterentwicklung der Allianz, so Geschäftsführer Wolfgang Bachmann.

Fachhandel

Im Auftrag seiner Mitglieder versucht der BDB, Einfluss auf die Mitglieder des Deutschen Bundestags zu nehmen. Wer den Verband bei seiner Lobbyarbeit unterstützen möchte, muss dazu nicht nach Berlin reisen - auch auf kommunaler Ebene lassen sich Hebel ansetzen.

Fachhandel: Kurz + aktuell

Mit der neuen Broschüre "Dachgeschoss - Themenheft zum wirtschaftlichen Bauen" ergänzt die Eurobaustoff die Reihe der Nachschlagewerke aus dem Bereich Holz. Der Ratgeber ...

Der Eurobaustoff-Gesellschafter Raiffeisen Baucenter, Karlsruhe, teilte unserer Redaktion mit, dass die seit dem Jahr 2010 bestehende partnerschaftliche Kooperation mit dem ...

Bereits zum dritten Mal in diesem Jahr konnte das Nordwest-Zentrallager in Gießen seinen eigenen Umsatzrekord knacken. So konnte im Oktober ein Umsatz von 12,22 Mio. EUR ...

Fachhandel: Edel und stark

Hagebau will mit neuen Eigenmarken "Wunderwerk" und "Butler" punkten
sb. - Mehr als ein Jahr hat der Hagebau-Fachhandel am Design und an den Namen für seine neuen Eigenmarken getüftelt. Beim Forum in Berlin, zu dem Ende November mehr als 1400 Besucher kamen, wurde der Vorhang gelüftet. "Wunderwerk" (Boden-, Holzund Fliesenbereich) und "Butler" (bautechnische Produkte) sollen die Eigenmarken aus der Bedeutungslosigkeit führen.

Fachhandel: Champions gekührt

Hagebau
Traditionell zeichnen die Vertriebssysteme des Hagebau-Fachhandels jährlich ihre besten Händler und Industriepartner aus. Zu den Preisträgern zählen elf Hersteller und 36 Gesellschafter, die jetzt im Rahmen des Forums in Berlin die Trophäen bekamen - und das auf einer Bühne, die als Formel-1-Rennstrecke dekoriert war.

Fachhandel: Mehr Leistung bieten

Bauxpert sieht den Handel gegenüber der Industrie in der Pflicht
sb./ts. - Mit dem Neubau der rund 1,6 Mio. EUR teuren Zentrale in Bad Bramstedt, die im September 2015 bezugsfertig sein soll, unterstreicht der Eurobaustoff-Gesellschafter seine ambitionierten Ziele. Bauxpert will mehr sein als strategische Allianz.

Fachhandel: Lust auf Modernisierung

Eurobaustoff und Hagebau engagieren sich in einem Gemeinschaftprojekt
kosi. - Mit einer gemeinsamen Aktion wollen Eurobaustoff und Hage bau die Modernisierung in Deutschland vorantreiben: Die 20-seitige Beilage "Wir modernisieren Deutschland", die in der "Welt am Sonntag" am 4. Januar 2015 erscheint, entsteht in Zusammenarbeit mit dem Verlagshaus Wohlfarth und zeigt End ver brauchern ver schiedene Aspekte und Möglichkeiten auf. Zudem beteiligen sich auch Baywa und die Messe München am Projekt.

Fachhandel: Neuheiten und Trends

SGBDD lockt 1500 Besucher zu Fachmesse / Raab Karcher-Umzug in Berlin
Mehr als 80 Aussteller präsentierten bei der "Innovative" in Düsseldorf Anfang November ihre Produktneuheiten, von modernen Baustoffen und Verarbeitungstechniken über Werkzeuge bis hin zu Baugeräten.

Fachhandel: Umsatz entwickelt sich "sehr positiv"

GD Holz
Der deutsche Holzhandel hat von Januar bis September ein gewichtetes Umsatzplus von 5,8% erreicht. Wie der Gesamtverband Deutscher Holzhandel (GD Holz) weiter mitteilte, habe sich nach einem sehr starken Jahresbeginn das Geschäft zum Sommer hin etwas beruhigt.

Fachhandel: Fachbereich IT bekommt Beirat

Hagebau
Zum neunten Mal fand jetzt die IT-Konferenz der Hagebau in Marburg statt. Vor rund 250 Teilnehmer aus Gesellschafterhäusern und von Partnerfirmen hob der Sprecher der Geschäftsführung, Heribert Gondert, in seiner Eröffnungsrede die hohe Bedeutung und Komplexität von EDV und IT hervor: "Früher war EDV ein reines Buchhaltungsthema. Heute steckt in jedem Prozess eines Unternehmens teils komplexe IT - von der Order über den Wareneingang bis zur Bezahlung.

Fachhandel: Beitragsgerechtigkeit braucht Transparenz

Der BDB stellt sich als Vertretung des Bau-Fachhandels neu auf
uh. - Mitte November traf sich das erweiterte Gesamtpräsidium des BDB in Frankfurt, die sogenannte "Frankfurter Runde", zu einer wegweisenden Sitzung. Es ging um eine veränderte Satzung sowie eine neue Beitragsordnung. Damit soll der Verband inhaltlich und wirtschaftlich für die Zukunft besser aufgestellt werden.

Fachhandel: Ausbau der Partnerschaft

Raiffeisen Baucenter & Ytong
Raiffeisen Baucenter (RBC) hat die Zusammenarbeit mit Ytong auf einer gemeinsamen Veranstaltung weiter bekräftigt. Man plane den Ausbau der strategischen Partnerschaft.

Fachhandel: Erweiterung startet im neuen Jahr

Eurobaustoff
Nach einjähriger Vorbereitung hat die Eurobaustoff Ende November mit dem symbolischen Spatenstich die Erweiterung der Kooperationszentrale in Bad Nauheim gestartet. Wenn das Wetter es zulässt, sollen die Bauarbeiten Anfang des kommenden Jahres beginnen.

Fachhandel: Neuer Auftritt im Internet

Coba
Modern, nutzerfreundlich und optisch ansprechend - so beschreibt die Coba ihren neuen Internetauftritt (www.coba-osnabrueck.de). Im Fokus steht das Händlerverzeichnis, womit Kunden und solche, die es werden wollen, ihren Bedachungsfachhändler vor Ort oder an einer überregionalen Baustelle finden sollen.

Fachhandel: Büro in Neuss bezogen

Baustoffring
Der Umzug des Baustoffring-Büros von Kaarst ins wenige Kilometer entfernte Neuss ist abgeschlossen. Die Kooperationspartner hatten den Standortwechsel im September beschlossen. Geschäftsführer Johannes Häringslack: "Natürlich sind wir mit einem lachenden und einem weinenden Auge aus dem Büro am Standort von Küppers-Büttgen, der Firma meines Geschäftsführungskollegen Günther Muck, ausgezogen. Dort hatte der Baustoffring viele Jahre seine Heimat."

Fachhandel: Chinesen informieren sich über deutschen Mittelstand

Schade + Sohn
Jürgen Gadder, Inhaber des Baustoff-Fachhandels Schade + Sohn, begrüßte kürzlich eine Gruppe junger Garten- und Landschaftsbauarchitekten aus China an seinem Standort in Wuppertal. Die Asiaten, die aus allen Teilen Chinas kamen, waren nach Nordrhein-Westfalen gereist, um sich über den Strukturwandel im Ruhrgebiet zu informieren.

Fachhandel: Luschka + Wagenmann und Metzger neu dabei

Bauspar-Gruppe
Die Allianz Bauspar-Gruppe hat zwei neue Mitglieder aufgenommen: Metzger Holding mit elf Standorten und Luschka + Wagenmann mit einem Standort in Mannheim sowie dem gemeinsamen Standort MW Trockenbau in Neu-Isenburg. Damit runde die Gruppe, zu der bisher P. W. Hieronimi, Friedrich Mies, Mobau Selbach und Fassbender Tenten gehörten, ihr regional ausgerichtetes Vertriebsgebiet ab.

Fachhandel/Serie: "Lasst uns ein Wir-Gefühl schaffen!"

Herausgeber Uwe Hennig trifft BDB-Präsident Stefan Thurn
uh. - Es klingelt. Vor der Haustür steht Stefan Thurn, mit dem ich mich für dieses Gespräch verabredet habe. Der Treffpunkt ist durchaus typisch für ihn. Er braucht das Repräsentative eines Berliner Verbandssitzes oder eines Mainzer Chefbüros nicht. Wir sitzen uns in gewohnter Hemdsärmeligkeit gegenüber kurz nach der letzten BDB-Mitgliederversammlung. Die wichtige Tagung der "Frankfurter Runde", wie das erweiterte Gesamtpräsidium genannt wird, folgte kurz danach und die BAU mit Messeeröffnung, weiteren Medienterminen, Tag des Deutschen Baustoff- Fachhandels und außenordentlicher Mitgliederversammlung stehen gleich zu Jahresbeginn auf dem Terminplan. BDB-Präsident zu sein braucht Zeit und Ausdauer in diesen Tagen...

Fachhandel: Stichwort

uh. - Die Mitgliedschaft in einem Verband kann durchaus eine Herzensangelegenheit sein. Den Deutschen sagt man sogar nach, sie seien ein Volk der "Vereinsmeier". Wer sich die Bauwirtschaft mit ihren zahlreichen Verbänden und Initiativen anschaut, mag da freudig zustimmen.

Fachhandel: Der baustoffmarkt-Oskar - was wirklich wichtig ist

Die vier Eckpfeiler einer Geschäftsbeziehung
uh. - Was ist für einen Baustoff- Fachhändler wirklich wichtig - und zwar mit Blick auf die Geschäftsbeziehung zu seinen gelisteten Herstellern und mit besonderem Blick auf seine strategischen Industriepartner? Dies war das Thema eines Vortrages auf der letzten BDB-Mitgliederversammlung im Oktober in Berlin.

Industrie

Deutschlands Hausbesitzer können vom kommenden Jahr an auf milliardenschwere Hilfen für die Sanierung ihrer Gebäude hoffen.
Das geht aus den Klimaplänen hervor, die das Bundeskabinett Anfang Dezember mit dem "Aktionsprogramm Klimaschutz 2020" und den Start des "Nationalen Aktionsplans Energieeffizienz (NAPE) verabschiedet hat. Ziel ist es, die deutsche Klimabilanz aufmöbeln. Bis 2020 soll die Bundesrepublik 40% weniger Kohlendioxid ausstoßen als 1990. Erreicht sind aber erst gut 25%.

Industrie: Kurz + aktuell

Die Uzin Utz Gruppe untermauert nach eigenen Angaben ihre nachhaltig profitable Wachstumsentwicklung: Wie das Unternehmen meldet, stieg der Konzern-Umsatz im 3. Quartal 2014 um 6,7% ...

Schomburg präsentiert sich und seine neu strukturierten Produktbereiche ab sofort auf einer neuen Internetpräsenz unter www.schomburg.de. Eines der Highlights sei die neue Suchfunktion, ...

Der Xella-Werkstandort Stulln mit 30 Mitarbeitern feierte in diesem Jahr 50. Geburtstag. Seit einem halben Jahrhundert werden in der Fabrik im Oberpfälzer Landkreis Schwandorf Baustoffe ...

Industrie: Von Bestmarke zu Bestmarke

BAU 2015: Konkurrenzloses Angebot im Jubiläumsjahr
ts. - Die BAU 2015 in München (19. bis 24. Januar) rückt immer näher. Zeit für die Redaktion, sich noch einmal über den aktuellen Stand im Vorfeld der Messe zu informieren. Wir sprachen dazu mit Dr. Reinhard Pfeiffer, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München, der sich im Gespräch auch ausführlich zu den Expansionsplänen der Messe äußerte.

Industrie: Fortsetzung folgt

Fermacell zieht positive Bilanz der Holzbau-Tage
Die diesjährigen Fermacell Holzbau-Tage im unternehmenseigenen Informations-Zentrum in Bad Grund konnten nach Angaben des Veranstalters an den Erfolg der Auftaktveranstaltungen im letzten Jahr anknüpfen.

Industrie: Vertrieb neu strukturiert

Knauf AMF
Knauf AMF hat seinen Vertrieb neu strukturiert. Kennzeichen der neuen Struktur, die zum 1. Januar 2015 umgesetzt werden soll, ist die zielgruppenspezifische Ansprache der Kunden. Bisher haben die Gebietsverkaufsleiter des Unternehmens in ihren Verkaufsregionen das gesamte Kundenspektrum, vom Fachhändler, über den Fachunternehmer bis hin zum Architekten abgedeckt. Mit Beginn des neuen Jahres spezialisieren sie sich als alleinige Ansprechpartner für Handwerk und Handel in ihrer Region.

Industrie: Spatenstich in 2016

Messe Essen
Die Messe Essen setzt die Modernisierung des Messegeländes nun doch um. Der Spatenstich für das Bauprojekt mit einem Investitionsvolumen von rund 90 Mio. EUR soll am 2. Mai 2016 erfolgen. "Die Modernisierung ist ein wichtiger Schritt in Richtung Attraktivität und Konkurrenzfähigkeit unseres Messestandorts", sagt Messe-Geschäftsführer Oliver P. Kuhrt. Zu den wichtigsten Anforderungen an den Umbau zählt der Wegfall der bisherigen Doppelgeschosshallen bei Beibehalt der Flächenanforderungen. Geplant sind fünf neue, große Hallen mit optimierter Logistik anstelle der heute vierzehn kleinteiligen Hallen im Nordbereich.

Industrie: Erwartungen auf dem Tiefstand

Baustoffmonitor: Baustoffproduzenten zeigen sich mit Geschäftslage weniger zufrieden
Der Baustoffmonitor befragt in regelmäßigen Abständen Führungskräfte aus Marketing und Vertrieb von Baustoffproduzenten nach deren Einschätzung der aktuellen und zukünftigen Geschäftslage. An der Befragung im 2. Halbjahr 2014 haben sich über 50 Unternehmen beteiligt. Mit einer Überraschung: So zeigten die Befragten die geringste Zufriedenheit mit der Geschäftslage seit Einführung des Baustoffmonitors vor fünf Jahren und somit der zehnten Befragung.

Industrie: Positive Bilanz bei 130 km/h

Erfurt schließt "Winter Warm Up"-Aktion ab
Zum Abschluss der Aktion "Winter Warm Up" hat Erfurt & Sohn, Wuppertal, über 80 Händler und Verarbeiter Ende November nach Winterberg eingeladen, um als Gast in einem Taxibob die Rennstrecke im Hochsauerland aus Sicht der Sport-Profis zu erleben.

Industrie: Logistikprozess optimieren

Knauf Gips führt Mobile Order Management (MOM) ein
Die Knauf Gips KG will mit dem Einsatz des Mobile Order Managements (MOM) des eLogistics-Anbieters Transporeon, Ulm, die Logistikprozesse für lose und palettierte Ware optimieren. Zugleich sollen mit dieser Appbasierten Lösung mehr Transparenz und Präzision in die Lieferungsabläufe gelangen.

Industrie: Premiere vor großer Kulisse

1. Techniktag Dämmsysteme in Baden-Baden mit über 400 Teilnehmern
Der Fachverband WDVS zeigt sich nach Abschluss des 1. Techniktag Dämmsysteme im Kongresshaus Baden-Baden mit deutlich über 400 Teilnehmern mehr als zufrieden. Eingeladen waren Architekten, Ingenieuren, Vertretern ausschreibender Stellen und Behörden sowie Fachunternehmern und der berufliche Nachwuchs.

Industrie: Rohbauphase beendet

Kaimann feiert Richtfest für Logistikzentrum
Genau im Zeitplan konnte Kaimann, Hersteller von flexiblen Kautschukdämmstoffen, am 5. Dezember in Hövelhof mit einem Richtfest den Abschluss der Rohbauphase seines neuen Logistikzentrums feiern.

Industrie: Pionier im Trockenbau

Rigips feiert im nächsten Jahr 70-jähriges Bestehen und will den Markt weiter treiben
Besuch aus Düsseldorf: Werner Hansmann, Vorsitzender der Rigips-Geschäftsführung, hatte dazu Peter Kamps mitgebracht, der seit August dieses Jahres neuer Direktor Vertrieb und Marketing bei Rigips ist.

Industrie: 120 Teilnehmer in Mainz

2. Auflage des Symposiums Baudichtstoffe der Deutschen Bauchemie
Die zweite Auflage des Symposiums Baudichtstoffe der Deutschen Bauchemie Mitte November in Mainz konnte nahtlos an die erfolgreiche Premiere vor zwei Jahren anknüpfen. Mehr als 120 Teilnehmer aus der gesamten Branche erlebten ein abwechslungsreiches Tagungs-Programm, organisiert und fachlich begleitet vom Fachausschuss 7 "Baudichtstoffe" des Verbandes.

Industrie: Gutes Jahr 2014 erwartet

Heidelberg Cement mit mehr Absatz in den ersten neun Monaten des Jahres
Die fortgesetzte Erholung der Märkte in Nordamerika, Großbritannien und Osteuropa sowie das anhaltende Wachstum in den Schwellenländern haben sich günstig auf den Absatz von Heidelberg Cement ausgewirkt. In allen Geschäftsbereichen konnten die Absatzzahlen gesteigert werden, meldet der Hersteller in seinen aktuellen Bericht.

Industrie: "Für alle"

Knauf Werktage starten im Januar 2015
Unter dem Motto "Für außen. Für innen. Für alle!" starten im 1. Quartal 2015 die 4. Knauf Werktage. Baustoffhandel und Fachunternehmen der verschiedenen Ausbaugewerke können sich in sechs deutschen Städten mit den Experten der Gruppe zum Informations- und Meinungsaustausch über Neuheiten, Systemlösungen und Trends der Branche treffen (14. /15. Januar in Mainz, 28. /29. Januar in Magdeburg, 4. /5. Februar in Stuttgart, 25. /26. Februar in Hamburg, 3./4. März in Nürnberg, 11./12. März in Düsseldorf).

Pinnwand

Für immer
Als Christian und Irina Oldendorf vor fast drei Jahren gemeinsam mit ihren beiden Söhnen Lasse und Finn von Hamburg Ottensen nach Hamburg Wilhelmsburg zogen, um als Testfamilie das ...

Zum Schutz des Waldes
Fünf Euro Spende je Standbesucher - mit dieser Aktion unterstützte das Unternehmen Braun-Steine auf der GaLaBau in Nürnberg den Schutz der Bergwälder. Nun überreichte ...

Baumhaus
Den Internationalen Hochhauspreis 2014 erhielten aktuell die Architekten von Boeri Studio (Mailand) für ihr Projekt "Bosco Verticale": zwei Wohn-Hochhäuser, in deren Fassade namensgebend ...

Münchener "Lange Nacht der Architektur"
Sie gilt mittlerweile als ein Höhepunkt im Rahmenprogramm der Fachmesse BAU in München: Die "Lange Nacht der Architektur". In 2013 haben mehr als 20 000 Menschen an den nächtlichen ...

Talent und Kampfgeist
Im Rahmen der von SGBDD ausgerichteten Fachmesse "Innovative" in Düsseldorf (s. Fachhandel, S. 18) wurde Anfang November das Finale der Trockenbaumeisterschaft ...

Vor zehn Jahren im baustoffmarkt
Die SIA Sakret, der lettische Lizenznehmer der Sakret Trockenbaustoffe Europa GmbH & Co. KG, hat sein neues Werk in Stopini nahe der Hauptstadt Riga als drittes Sakret-Werk in ...

Mit dem Jahreswechsel 2004/2005 ändert die Puren-Schaumstoff GmbH aus Überlingen nicht nur ihren Firmennamen sondern auch ihre gesamte Vertriebsstruktur. Aus der ...

Der Bundesverband der Deutschen Zementindustrie (BDZ) beklagte auf seiner Jahresabschluss-Pressekonferenz 2004 in Berlin die weiterhin ungebremste Talfahrt der Baukonjunktur ...

General Shale - 100%ige US-Tochter der Wienerberger AG - hat per 30. November 2004 bereits das dritte Handelshaus in den USA übernommen. Nach den Übernahmen von ...

Wie der Geschäftsbereich Hochbau der Deutschen Rockwool informiert, hat USG/ Donn seit dem 1. Dezember 2004 zusätzlich den Vertrieb von Pagos-Deckenplatten übernommen ...

Baumärkte

Der langjährige Einzelhandelsgeschäftsführer der Hagebau, Klaus Safier, wurde im Rahmen des BHB-Kongresses mit dem sogenannten DIY-Lifetime-Award geehrt.
Safier hatte bis Ende 1999 über Jahrzehnte die Baumarktsparte der Soltauer Kooperation maßgeblich mitentwickelt. Während dieser Zeit stieg die Anzahl der Hagebaumärkte von 50 auf mehr als 250 an, die Umsätze verzehnfachten sich annähernd im gleichen Zeitraum. Safier war von 1991 bis 2000 im BHB-Vorstand ehrenamtlich tätig.

Baumärkte: Kurz + aktuell

Die Einzelhändler in Deutschland setzten im Oktober 2014 nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes real und nominal jeweils 1,7% mehr um als im Oktober 2013. ...

Bei Kingfisher bröckeln wegen schwacher Auslandsmärkte zunehmend Umsatz und Gewinn. Im 3. Quartal sank der Umsatz um 3,6% auf 2,8 Mrd. GBP (3,5 Mrd. EUR). Der bereinigte operative ...

Der DIY-Markt in der EU musste 2013 erneut leichte Umsatzeinbußen hinnehmen. Das Marktvolumen sinkt auf 673 Mrd. EUR (-1,2%), wie aktuelle Berechnungen des IFH Köln ...

Baumärkte: Konzept überall umsetzen

Toom will die Investitionen im kommenden Jahr nochmals steigern
sb. - Spätestens 2017 soll die Restrukturierung bei Toom vollständig abgeschlossen sein. Dazu müssen noch Dutzende Märkte auf das aktuelle Konzept umgestellt bzw. umgebaut werden. Auch Standorte für Neubauten hat sich die Rewe-Tochter bereits gesichert. Allerdings ist unklar, wie viele tatsächlich realisiert werden können.

Baumärkte: Werkers Welt im Münsterland eröffnet

Bruns
Hagebau-Gesellschafter Bruns hat jetzt in Neuenkirchen (Münsterland) einen Werkers Welt-Markt eröffnet. "Die Neuenkirchener wünschen sich schon seit Jahren einen Fachmarkt für Bauen und Heimwerken. Das haben ein Einzelhandelsgutachten der Gemeinde und die Standortanalyse der Zeus ergeben", begründet Geschäftsführer Rolf Bruns seine Entscheidung für den Standort.

Baumärkte: Große Resonanz

Hornbach zufrieden mit "Women at work"-Projekt
9 535 Frauen hämmerten, sägten und bohrten in diesem Jahr bei den sogenannten Projektabenden. Gefragt war vor allem Know-how für Renovierungsvorhaben. "Wir sind begeistert von der Resonanz", sagt Christa Theurer, Regionalleiterin für die operative Führung der 98 deutschen Hornbach-Märkte. Bereits im zweiten Jahr in Folge bietet das Unternehmen die umfangreichen Projektabende außerhalb der Ladenöffnungszeiten gratis und exklusiv für Frauen an.

Baumärkte: Temporäre Probleme

Umsatz im DIY-Kernmarkt sinkt leicht, soll aber 2015 wieder steigen
sb. - Laut Unternehmensberater Klaus Peter Teipel war es noch nie so schwierig wie in diesem Jahr, eine Umsatzprognose für den DIY-Markt zu erstellen. Das sagte der Zahlen-Experte Anfang Dezember vor rund 550 Teilnehmern beim BHB-Kongress in Bonn.

Baumärkte: Gemeinsam erfolgreich

100 Teilnehmer kommen zur Bauspezi-Jahrestagung in Köln
Im Fokus standen die Themen E-Commerce, Beilagenwerbung, Sortimentsoptimierungen und die laut Franchisegeber NBB erfolgreichen Umbaumaßnahmen. NBB-Vorstand Alexander Farkas, zuständig für Internet und Neue Medien, zeigte Möglichkeiten auf, wie Bauspezi-Partner mit seiner Meinung nach relativ geringem Aufwand im Geschäftsfeld E-Commerce mit Ebay beginnen können, zusätzliche Umsätze und Erträge zu generieren. "Beim E-Commerce kommt es sehr stark auf eine gute Performance an, denn nur so kann der jeweilige Shop auch von Kunden gefunden werden", sagte er.

Baumärkte: Jens Lehmann stellt sich vor

Ehemaliger Fußballprofi soll i&M-Baumärkte bekannter machen
sb. - Mehr als 200 Lieferanten präsentierten sich im November beim "kleinen" Eurobaustoff-Forum in Köln, das speziell auf den Einzelhandel ausgerichtet ist. Die i&Mler trafen ihren neuen Werbebotschafter.

Keramikmarkt

Erinnern Sie sich noch an die hässliche Blumentapete im Wohnzimmer Ihrer Eltern?
Oder an die scheußlichen braun-beigen Fliesen im Bad mit dem noch grässlicheren Sanitär in der Trendfarbe Orange? Heute lachen wir darüber, aber in den siebziger Jahren war das mal superschick. Ebenso wie Schlaghosen. Gutes und vor allem zeitloses Design zu kreieren ist gar nicht so einfach. Aber es gibt diese Design-Klassiker, die alle Jahrzehnte und Moden überlebt haben. Ein Porsche 911 sieht auch heute noch gut aus. Der "Egg Chair" von Arne Jacobsen, immerhin schon 1958 entworfen, zieht auch heute noch die Blicke auf sich.

Keramikmarkt: Kurz + aktuell

Vom 20. bis 23. Oktober 2015 fand auf dem Gelände der Messe München die ceramitec 2015 statt. Die Veranstaltung gilt als internationale Leitmesse für die gesamte Keramikindustrie, ...

Seit dem 1. November 2014 ist die Online-Anmeldung für die Seminare des PCI Praxis Know-how 2015 freigeschaltet. Die Seminare finden im ersten Quartal 2015 an den Standorten ...

Nach zweimaliger Abstinenz in den Jahren 2013 und 2011 ist der Dillenburger Keramikproduzent Ströher wieder auf der BAU 2015 in München vertreten. Geschäftsführer Gerhard Albert: "Ließ ...

Keramikmarkt: Fliesen als Herausforderung

Der Grohn-Designer Jochen Schmiddem über Keramik und Kommerz
scha. - Der Designer Jochen Schmiddem feierte mit seiner Serie "Plateau", die er für den deutschen Fliesenhersteller Grohn fertigte, auf der Cersaie 2014 in Bologna eine viel beachtete Premiere. Schmiddem, der eine Ausbildung zum Möbeltischler absolvierte, widmete sich anschließend dem Studium von Malerei, Bild hauerei und Produktdesign. Die Produkte des Berliner Designers wurden weltweit mit den renommiertesten Design preisen ausgezeichnet. Im Interview mit dem baustoffmarkt erläutert er seine ersten Erfahrungen mit dem Produkt Fliese.

Keramikmarkt: Vom Spezialisten zum Multi spezialisten

Mapei wächst weiter und sucht neue Tätigkeitsfelder
scha. - Von dem Münchener Hochhaus-Turm, in dem Mapei in diesem Jahr seine Pressekonferenz für die Fachpresse veranstaltet, konnte man bei strahlend blauem Himmel bis zu den Alpen schauen. Ein sinnbildlicher Vergleich zum Geschäftsjahr des Bauchemikers, dessen Gruppenumsatz trotzt der schwächelnden Konjunktur der südeuropäischen Absatzmärkte auch in 2013 wieder wuchs.

Keramikmarkt: Spiegelbild einer Branche

Die Entwicklung des Fliesenabsatzes seit 1927
Der Fliesenabsatz in Deutschland wurde erstmals im Jahre 1927 erfasst und seit diesem Jahr gibt es die erste Absatzstatistik für den deutschen Fliesenmarkt, den der damalige "Mosaik- und Wandplattenverband" in Berlin herausgab hat. Seitdem hat sich eine Menge getan. Carlo Cit (Foto) von der Hansa Unternehmensberatung hat das Zahlenmaterial von fast 100 Jahren ausgewertet und für den baustoffmarkt beleuchtet.

Keramikmarkt: Breites Seminarangebot

Kiesel
Das neue Seminarprogramm von Kiesel Bauchemie bietet Fliesenlegern ab Februar 2015 wieder ein umfassendes Weiterbildungs- und Schulungsangebot. Das Spektrum reicht von der Altbausanierung und dem barrierefreien Bauen über die Welt der Natursteine bis zum Fugenmörtel der neuen Generation. Daneben hat Kiesel Management-Themen auf die Agenda gesetzt, darunter die nochmals erweiterte Seminarreihe zum Baurecht.

Keramikmarkt: Marketinginitiative Fliese mit neuen Aktivitäten

Neue Werbekampagnen, Videos und Partnerfirmen
Die Marketinginitiative Fliese unter der Regie von Werner Altmayer (Foto) meldet einige neue Aktivitäten. So konnten als neue Hersteller-Partner die Firmen Botament und Meissen Keramik gewonnen werden.

Keramikmarkt: Auszeichnungen beim Design Award

Mosa
Zwei von Mosas neuesten Produktlinien, "Solids" (2014) und "Murals Change" (2012), sind bei den hoch angesehenen jährlichen German Design Awards 2015 in der Kategorie Special Mention ausgezeichnet worden. "Solids" ist die neueste Bodenfliesen reihe des Unternehmens - eine Kollektion, die für ihre Kombination aus Zweckmäßigkeit, Robustheit, Eleganz und Vielseitigkeit geehrt wurde.

Keramikmarkt: Unterstützung für Fliesenleger-Schüler

PCI
"Der Wegfall der Meisterpflicht bringt meiner Erfahrung nach einen zunehmenden Qualitätsverlust mit sich. Deshalb unterstützt PCI als Unternehmen gerne die Meisterklasse in Halle und mich in der Rolle des Dozenten", erläutert Roman Hentschel, Anwendungstechniker bei PCI, selbst gelernter Fliesenleger und seit mehr als 20 Jahren Fliesenlegermeister.

Keramikmarkt: Fliesen, Wein und Tapas

Spanische Hersteller präsentierten sich in Düsseldorf
scha. - Im Rahmen der Reihe "Fliesen und Handel" fand vor kurzem in den Räumen des Spanischen Generalkonsulates eine Veranstaltung mit Vorträgen, Produktpräsentationen und spanischen Köstlichkeiten statt.

Keramikmarkt: Ideale Anlaufstelle für Kunden

Köbig eröffnet erstes Competence-Center
Die J.N. Köbig GmbH hat an ihrem Standort in Wiesbaden das erste Bekotec Competence-Center im Rhein-Main-Gebiet realisiert. Die offizielle Eröffnung der speziell für den Fliesen- und Baustoffhandel entwickelten Beratungszentrale für ökologisches und gesundes Bauen erfolgte vor Kurzem nach Abschluss umfangreicher Umbauarbeiten in der Fliesenausstellung.

Keramikmarkt: Auszeichnung beim Design Award 2015

Villeroy & Boch Fliesen
Zwei Villeroy & Boch Fliesen sind bei dem begehrten German Design Award 2015 im Bereich Excellent Product Design ausgezeichnet worden: "Pure Line" und "Dégradé". Sie erhielten vom Rat für Formgebung (German Design Council) die Auszeichnung Special Mention, mit der Produkte gewürdigt werden, deren Design besonders gelungene Teilaspekte oder Lösungen aufweist. Damit ist Special Mention ein Prädikat, das das Engagement von Unternehmen und Designern honoriert. Carsten Johann, Leitung Produktmanagement freut sich: "Es ist für uns ein toller Erfolg, dass gleich zwei unserer Serien zu den Preisträgern bei dem internationalen Premiumpreis German Design Award 2015 gehören. Die Auszeichnung bestätigt, dass wir in Sachen Produktdesign richtige Wege gehen."

E-Business/IT: Ungenutztes WLAN-Potenzial

Rechtsunsicherheit bremst die Funktechnologie
Von rund einer Million öffentlicher Hotspots in Deutschland sind lediglich 15 000 offen und frei zugänglich. Zu diesem Ergebnis kommt eine von eco - Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V. durchgeführte Erhebung zum Status quo und den technischen Möglichkeiten öffentlicher WLANs in Deutschland.

E-Business/IT: Mit sozialen Netzwerken richtig umgehen

Wie sich Unternehmen und Privatpersonen besser vor Risiken schützen können
Welche Gefahren lauern in den in Deutschland am häufigsten verwendeten sozialen Netzwerken? Wie können sich Unternehmen und Privatpersonen besser vor den Risiken schützen? Wie können Unternehmen ihre Mitarbeiter für den verantwortlichen Umgang mit diesen Medien sensibilisieren?

Wirtschaft + Bau

Es ist kein Geheimnis: Die Deutschen werden immer älter und bekommen immer weniger Kinder. Nicht ein mal jeder siebte Deutsche ist jünger als 15 Jahre und zugleich ist jeder Fünfte 65 Jahre und älter. Was u. a. eine Studie des statistischen Bundesamtes bereits 2012 herausfand, hat sich seit dem noch verschärft.
Im gleichen Maße hat sich das Thema "Wohnen im Alter" zu einem Problemfall entwickelt. Seit Jahren mahnen unterschiedliche Instanzen, mehr barrierefreien und altersfreundlichen Wohnraum zu schaffen. Die lang befürchtete Versorgungslücke wird nun in einer Metastudie bestätigt (s. S. 74). Doch mit Wohnraum allein, ist es nicht getan. Auch die Infrastruktur u. v.m. muss an die gesellschaftlichen Veränderungen angepasst werden. Zu berücksichtigen ist ebenso das zunehmend gegenläufige Verhältnis von Einkommen und Wohnkosten.

Wirtschaft + Bau: Kurz + aktuell

Der Europace Hauspreis-Index steigt im Oktober gegenüber dem Vormonat minimal um 0,07% auf 117,09 Punkte. Der Teilindex für Eigentumswohnungen fällt im Vergleich zum September 2014 ...

Im Jahr 2013 wurden laut statistischem Bundesamt 103 331 Wohngebäude fertig gestellt. Knapp ein Drittel dieser Häuser sind aus Ziegeln gebaut - kein anderer Baustoff verzeichnet einen ...

"2015 wird geprägt sein von einer Integration entlang der Wertschöpfungskette Bau und immer weniger vom reinen Stein auf Stein-Geschäft", prognostiziert Wilhelm Lerner ...

Wirtschaft + Bau: Problemfall "Wohnen im Alter"

Studie zeigt Bedarf an seniorengerechten Wohnungen in Deutschland auf
Die Menschen in Deutschland werden immer älter und müssen adäquat wohnen. Genug barrierefreie Wohungen und Häuser werden dennoch nicht gebaut. Eine Metastudie zeigt nun den Handlungsbedarf auf. Mit einer erheblichen Versorgungslücke an barrierefreien bzw. altersgerechten Wohnungsangeboten ist in den nächsten 15 bis 20 Jahre in Deutschland zu rechnen.

Wirtschaft + Bau: Gute Europaprognose

Wachstum im Kriechgang für Deutschland erwartet
Die Zeichen in der europäischen Bauwirtschaft stehen auf Aufschwung. In Deutschland wird ein langsameres Wachstum herrschen als prognostiziert - eventuell bis zur Stagnation. Die siebenjährige Krise der europäischen Bauwirtschaft ist überwunden - es geht bergauf.

Wirtschaft + Bau: Teures Wohneigentum in Städten

Die Preise in den Metropolen sind enorm gestiegen - Schnäppchen im Ruhrgebiet
kosi. - Niedrige Zinsen sorgen seit Monaten für eine Art Immobilienkaufrausch. Hinzu kommen Faktoren wie Zuwanderung u. ä., die sich auf die Preise niederschlagen. Wie sehr diese sich in den letzten zehn Jahren verändert haben, zeigen Analysen des Immobilienportals immowelt.de.

Wirtschaft + Bau: Hoher Modernisierungsbedarf

Jedes zweite Wohngebäude ist über 40 Jahre alt
Ob energetische Sanierung oder Umbau zum barrierefreien Wohnen - der Modernisierungsbedarf in Deutschland ist im Allgemeinen recht hoch. Grund ist das Alter des Gebäudebestands. Das zeigt neben der Statistik eine Umfrage unter Immobilienbesitzern.

Wirtschaft + Bau: Länder-Ticker

Nordrhein-Westfalen: Um 0,3 % ist die Produktion im nordrhein-westfälischen Bauhauptgewerbe im September 2014 im Vergleich zum Vorjahr gesunken. Nach Angaben ...

Baden-Württemberg: Die Nachfrage im Wohnungsneubau in Baden-Württemberg ist im 3. Quartal 2014 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum mit ca. 8 300 Wohnungen in neu ...

Hessen: Die Auftragseingänge des hes - sischen Baugewerbes haben im September 2014 um 8,9 % unter dem Vorjahresniveau gelegen. Der Tiefbau verzeichnete einen ...

Bayern: Mit einem Umsatz von 1,29 Mrd. EUR hat das bayerische Baugewerbe im September 2014 im Verhältnis zum Vorjahresmonat ein Plus von 5,1 % verzeichnet. Nach ...

Saarland: Von Januar bis September 2014 wurde im Saarland der Bau von 646 Wohngebäuden genehmigt, ein Plus von 4,5 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Laut ...

Mecklenburg-Vorpommern: Der Umsatzrückgang in der mecklenburg-vorpommerschen Bauwirtschaft hat im September bei fast 9 % gelegen. Dabei schlug der Wohnungsbau ...

Wirtschaft + Bau: Weniger Aufträge

Statistisches Bundesamt
Um 2,4 % sind die Auftragseingänge im bundesdeutschen Bauhauptgewerbe im September 2014 im Vergleich zum Vorjahresmonat preisbereinigt zurückgegangen. Nach Angaben des statistischen Bundesamtes sank dabei die Baunachfrage im Hochbau um 3,6 % und im Tiefbau um 1%. In den ersten neun Monaten dieses Jahres gingen die Auftragseingänge preisbereinigt um 0,6 % gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum zurück.

Management: Hightech? Highspeed? Hightouch?

Michael Schwarz über Multitasking im Arbeitsalltag und Risiken kommunikativer Verarmung
"Sie sparen Zeit." Mit diesem Versprechen offeriert uns die Industrie permanent neue Produkte und Dienstleistungen. Doch je intensiver Personen und Organisationen diese nutzen, umso stärker stehen sie scheinbar unter Zeitdruck. Und die Kommunikation? Sie reduziert sich auf eine wechselseitige Information.

Rechtsfragen: Lösungsweg Mediation

Christian Leitow über eine erfolgreiche Alternative zum Rechtsstreit für Unternehmen
Ob im Privatleben oder im Geschäftsalltag - gestritten wird oft. Und weil sich die streitenden Parteien häufig nicht selber einigen können, muss immer wieder Justitia den Streit entscheiden. Deshalb wachsen die Aktenberge auf den Tischen der Richter in schwindelerregende Höhen.

Personalien

SGBDD: Udo Brandt, Frank Bielfeld; Baumax: Heiko Leiner; Birco: Sebastian Rusch; Deutsche Rockwool: Stefan Endlweber; Schwenk: Erich Seufert; ZDB: Dr.-Ing. Hans-Hartwig Loewenstein, Frank Dupré, Franz Xaver Peteranderl, Rainer König, Uwe Nostitz, Thomas Sander, Hans-Georg Stutz, Peter Aicher, Karlgünter Eggersmann, Karl-Hans Körner, Tobias Riffel; Agrob Buchtal: Werner Wanzek, Ralf Juschka, Arno Schäfer

Personalien in Kürze: Lothar Knops, Dennis Lehnen, Norman Pöttmann, Ivan Abraham, Markus Wietek, Gerhard Müllenheim, Reinhold Hubert, Ulrich von den
Hoff, Hans-Ferdinand Flottmeier, Dr. Josef Felixberger, Dr. Heinz Ephardt, Johann Müller, Axel Ostgathe, Helmut Schäfer, Dr. Peter Scheibe, Johannes Schuller