baustoffmarkt 10/2014

Trend + Meinung: Partnerschaft braucht Zukunft

Uwe Hennig,
u.hennig(at)wohlfarth.de

Im Rahmen der kommenden BAU in München wird vom Verlag dieser Zeitschrift der 17. baustoffmarkt-Oskar verliehen. Der Preisträger aus der Baustoffindustrie wird vom Baustoff- Fachhandel gewählt. Seit über 30 Jahren war der Wahlmodus gleich. Zeit also, den Wahlmodus zu reformieren und eine Frage noch stärker in den Fokus zu rücken: Was ist für einen Baustoff-Fachhändler wirklich wichtig – und zwar mit Blick auf die Geschäftsbeziehung zu seinen gelisteten Herstellern und mit besonderem Blick auf seine strategischen Industriepartner?

Branchen-News: In einem Satz

Zu einer Werksbesichtigung bei Isover kam kürzlich der Bundestagsabgeordnete Frank Junge (SPD) ins mecklenburgische Lübz. In dem kleinen Ort an der Grenze zu Brandenburg betreibt ...

Die wirtschaftliche Lage in der Fenster- und Fassadenbranche war im 1. Halbjahr im Vergleich zum Vorjahreszeitraum „recht ordentlich“. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle ...

Vom 13. bis 16. Mai 2015 präsentiert die Fachmesse Stone+Tec Nürnberg das Material Naturstein in seiner ganzen Vielfalt. Wie Reiner Krug, Geschäftsführer Deutscher Naturwerksteinverband, ...

Die finanziell angeschlagene Baumarkt-Kette Baumax zieht sich aus Bulgarien zurück. Wie das österreichische Unternehmen mitteilte, werde die bulgarische Tochtergesellschaft mit allen acht ...

Lafarge gibt den Verkauf einer Zementaktivität im Ural (Russland) zu einem Unternehmenswert von 104 Mio. EUR an Buzzi Unicem bekannt. Wie es dazu heißt, diene der Verkauf dazu, ...

Branchen-News: Dr. Brinkmann rückt an die Spitze

Wechsel in der Fermacell Geschäftsführung
Dr. Jörg Brinkmann (35) ist ab sofort neuer Vorsitzender der Geschäftsführung (CEO) der Fermacell GmbH. Er tritt damit die Nachfolge von Heinz-Jakob Holland (55) an, der, wie es heißt, das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt.

Branchen-News: Gefragte Beilagen

Hagebau
Die Nachfrage nach Hagebau-Fachhandelsbeilagen seitens der Standorte der Kooperation ist gestiegen. Das liegt nach Angaben der Soltauer Zentrale an dem seit Jahresbeginn offerierten Service, Werbemittel individuell zu gestalten. Zuvor konnten die Fachhändler ihre Beilage mit Hilfe eines Marketingbaukastens im Internet selbst zusammenstellen.

Branchen-News: Tagung in Salzburg

BIG
Rund 60 Mitglieder kamen Ende September zur jährlichen Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Trockenbau und Ausbau, die in Salzburg stattfand. Auf dem Programm für Mitglieder und Gäste des BIG standen Themen wir der BIG Arbeitskreis zum gestörten Bauablauf und Informationen rund um das Thema abgelaufener Prüfzeugnisse.

Branchen-News: Achim Dindorf erhält Prokura

Gebhardt Bauzentrum
Gebhardt Bauzentrum hat seinen langjährigen Mitarbeiter Achim Dindorf zum Prokuristen ernannt. Dindorf ist seit 1993 im Unternehmen tätig, er verantwortete bislang die Leitung EDV/Organisation und Controlling.

Fachhandel

Im September hat das sieben Organisationen und Verbände starke Bündnis Wohnungsbau, darunter auch der BDB, wieder zum Wohnungsbau-Tag eingeladen – und das bereits zum sechsten Mal.
Sehr beachtlich, zumal das in Berlin vorgestellte Maßnahmenpaket zum Wohnungsneubau vom Verbändebündnis als konkreter Vorschlag verstanden wird, um das von Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD) im Sommer ins Leben gerufene „Bündnis für bezahlbares Wohnen und Bauen“ mit Leben zu füllen (siehe auch Seite 80). So zeigte sich auch BDB-Präsident Stefan Thurn mit der Resonanz und der Wirkung der Veranstaltung mehr als zufrieden.

Fachhandel: Kurz + aktuell

Drei neue Auszubildende haben jetzt die Standortleitung der Raab Karcher „Azubi- Niederlassung“ in Reutlingen übernommen. Angeleitet von erfahrenen Profis sollen sie ihren Kunden aus dem ...

Fritz Baustoffe, Rimsting, hat zum 1. Oktober die Standorte der Firma Dämmteam in Würzburg und Erlangen übernommen. Die Handelsaktivitäten der beiden Niederlassungen ...

Sein 150-jähriges Bestehen feierte der Gießener Bedachungsfachhandel Erich Carlé kürzlich mit 700 Gästen in der Wetzlarer Rittal Arena. Glückwünsche überbrachten unter anderem ...

Fachhandel: Erlebniswelten schaffen

Raiffeisen Baucenter im Veränderungsprozess
ts. – Wie bereits in der September-Ausgabe berichtet, hat die Raiffeisen Baucenter GmbH (RBC), Karlsruhe, nicht nur einen Rechtsformwechsel vollzogen, sondern bereits im Vorfeld ihrer Umwandlung zur GmbH einen Veränderungsprozess in der Baustoff-Sparte eingeleitet. Ein Prozess, der bereits an einigen Standorten deutlich sichtbar ist. Die Redaktion war neugierig und hat sich mit RBC-Geschäftsführer Christian-Peter Witt in der Karlsruher Zentrale getroffen.

Fachhandel: In Sichtweite der Planung

EDE erzielt aktuell 3,56 Mrd. EUR Umsatz
Der Einkaufs- und Marketingverbund EDE ist mit dem bisherigen Verlauf des Geschäftsjahres zufrieden, auch wenn nach acht Monaten noch nicht alle ehrgeizigen Umsatzziele erreicht werden konnten.

Fachhandel: Zusatznutzen schaffen

Hagebau zeigt digitale Konzepte auf der Planungsinfoveranstaltung
Mit der neuen Dienstleistung Digitales Ausstellungssystem will der Hagebau Fachhandel seine Position in der Branche weiter ausbauen. Das Digitale Ausstellungssystem (DAS) ist eine Multimedia-Anwendung, die aus einem Beratungsmodul (Touchscreen oder Tablet-PC) sowie einem elektronischen Werbe- und Infomodul (Digital Signage) besteht.

Fachhandel: Bekenntnis zu Soltau

Hagebau investiert 10 Mio. EUR in Neubau
Die Kooperationszentrale wird wie bereits berichtet durch einen Neubau erweitert. Die Arbeiten sollen im November beginnen. Der neue Gebäude-Riegel verfügt über rund 7 000 qm Geschossfläche, davon 4 000 qm Bürofläche, von denen zunächst nur 3 000 qm auf drei über der Erde liegenden Etagen und einem Kellergeschoss ausgebaut werden. Größtenteils werden Fertigteile für den Bau verwendet, was die Bauzeit beschleunigen und die Kosten reduzieren soll.

Fachhandel: Nächste Beilage kommt

„Wir modernisieren Deutschland“
Rund um die Modernisierung der eigenen vier Wände geht es in der Beilage „Wir modernisieren Deutschland“, die am 4. Januar 2015 in der „Welt am Sonntag“ erscheint. Neben einem hohen Informationsgehalt soll das 20-seitige Heft im Magazinformat vor allem durch eine Emotionalisierung des Themas motivierend wirken.

Fachhandel: Gelebte Wertschätzung

SGBDD
Um Werte und Traditionen für eine moderne Unternehmenskultur ging es beim Ethikabend der Saint-Gobain Building Distribution Deutschland (SGBDD) Mitte September in Frankfurt /Main. Vor rund 150 geladenen Führungskräften, Nachwuchsführungskräften und SGBDD-Geschäftspartnern sprach vor einer Podiumsdiskussion unter anderem Anselm Bilgri, Priester und Träger des Bundesverdienstkreuzes.

Fachhandel: Wie die Idee der Partnerschaft in die Branche kam

Was sich der Stifter des baustoffmarkt-Oskar gedacht hat
uh. – Wie ist der Begriff „Partnerschaft“ überhaupt in die Baustoffwelt gekommen? Und was hat zu dieser besonderen Beziehung zwischen Baustoffhandel und Baustoffindustrie geführt, von der man sagt, diese Beziehung sei besonders und in der deutschen Wirtschaft sehr selten? Der baustoffmarkt-Oskar ist ein Preis, der diese besondere Beziehung ehrt. Er wird 2015 zum 17. Mal im Rahmen der BAU München nach einem Votum des Handels vom Verleger dieser Zeitschrift verliehen.

Fachhandel: Aus drei mach zwei

Baustoffring verkleinert die Geschäftsführung / Germar Baumgärtel scheidet aus
Der Baustoffring wird von nur noch zwei Geschäftsführern vertreten. Neben Johannes Häringslack, seit Anfang 2014 hauptamtlicher Geschäftsführer, lenkt weiterhin Günther Muck die Geschicke der Kooperation.

Fachhandel: 100. Geburtstag gefeiert

Wassermann
Nur wenige Unternehmen schaffen, was das i&M Bauzentrum Wassermann in Memmingen geschafft hat: Es feierte zusammen mit Geschäftsführung, Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten das 100-jährige Firmenjubiläum. Von Seiten der Gründerfamilie waren drei Generationen vertreten.

Fachhandel: Neugieriger Nachwuchs

Nordbau
Bereits zum sechsten Mal hat baustoffwissen.de Azubis auf die Nordbau eingeladen. Die Aktion wurde wie immer gemeinsam mit dem BDB und der Messe Neumünster organisiert. 240 Auszubildende aus Baustoff-Fachhandel und Dachhandwerk wurden von BDB-Geschäftsführer Alfred Remy begrüßt.

Fachhandel/Serie: Zukunftsplanung nach dem „keep-it-simple“-Prinzip

Herausgeber Uwe Hennig trifft Trauco-Chef Harald Schön
uh. – Das Gespräch beginnt anders als erwartet und endet auch so. Denn nicht der Gründersohn und heutige Aufsichtsratsvorsitzende der Trauco AG, Focko Trauernicht, ist unser Interviewpartner, sondern Vorstandsvorsitzender Harald Schön. „Da ist er konsequent“, sagt er und meint das Ausscheiden des früheren Chefs aus der Führungsverantwortung. Die liegt in Schöns Händen, der das Unternehmen mit seinen Vorstandskollegen Michael Trauernicht und Wilko Liebetrau in die nächste Generation führt.

Fachhandel: Stichwort

uh. – Was Sie gerade in den Händen halten, ist weder „old school“ noch längst aus der Mode gekommen und technisch überholt. Die von der Deutschen Fachpresse veröffentlichte aktuelle Studie „Wie informieren sich Entscheidungs träger?“ kommt zu anderen Ergebnissen: Gedruckte Fachzeitschriften und all gemeine Wirtschaftsmedien sind die wichtigsten Informationsmittel für diese Zielgruppe.

Fachhandel: Aus- und Weiterbildung im Fokus

Aus dem Gästebuch der Redaktion
B+M Deutschland sieht sich in 2014 auf einem guten Weg, wie uns Dr. Wolfgang Kristinus, geschäftsführender Gesellschafter der Baustoff+Metall Gruppe, Wien, und Jürgen Glas, Geschäftsführer, bei ihrem Besuch im Verlagshaus der Redaktion sagten.

Fachhandel: Branchen-Projekt mit Weitsicht

Bau-Datenbank vor 25 Jahren gegründet – und ist heute aktueller denn je
ts./ sb.– Vor 25 Jahren wurde in München ein bemerkenswertes Gemeinschaftsprojekt der Baustoffbranche offiziell verkündet, das bis heute trägt – die Bau-Datenbank. Gegründet von den wichtigsten Akteuren aus Industrie und Handel, dem Mitgesellschafter „Gesprächskreis Baustoff industrie / BDB“, und der Heinze GmbH. Wir sprachen dazu mit Dr. Ulrich Dahlhoff (Ardex), Aufsichtsratsvorsitzender der Bau-Datenbank, Michael Hölker, Geschäftsführer Gesprächskreis Baustoffindustrie / BDB, Ulrich Schmidt-Kuhl, Mitglied der Heinze-Geschäftsleitung, Dirk Schöning, Heinze-Geschäftsführer.

Industrie

Das Thema Dämmen wird in der Tagespresse weiter kritisch betrachtet und sorgt für eine anhaltende Verunsicherung bei den Hausbesitzern, die so wenig Lust auf eine mögliche Sanierung ihrer Gebäude verspüren.
Mit dem Ergebnis, dass die Sanierungsquote des Gebäudebestandes aktuell deutlich sinkt. So sagte Klaus Franz, Vorsitzender des Gesamtverbandes Dämmstoffindustrie (GDI), kürzlich im Gespräch mit der FAZ, dass allein das Geschäft mit der Fassadendämmung um 10% gegenüber dem Vorjahr zurückgegangen sei. Das bereitet nicht nur der Dämmstoffindustrie Probleme und sorgt für Nervosität in der Branche, sondern lässt auch die selbstgesetzten Klimaziele der Bundesregierung in weite Ferne rücken.

Industrie: Kurz + aktuell

Mit der Inbetriebnahme einer neuen Fabrik für PIR-Dämmstoffe in Burkhardtsdorf /Sachsen will Kingspan Insulation seine internationale Position im Bereich hochwertiger ...

Kaimann, Hersteller von flexiblen Kautschukdämmstoffen, erweitert seine Kapazitäten am Standort Hövelhof. Dazu errichtet das Unternehmen ein neues Logistikzentrum. Insgesamt ...

Das Spezialitätenchemie-Unternehmen Sika baut die Präsenz in Südosteuropa weiter aus. Mit einem neuen Werk in Serbien und mit der Gründung einer Tochtergesellschaft in Bosnien-Herzegowina ...

Das Neuburger Rockwool-Werk feierte kürzlich 40-jähriges Bestehen. Seit seiner Gründung 1974 wurde das Werk, das Platten, Rollen und Rohrschalen aus nichtbrennbarer Steinwolle ...

Industrie: Platz drei im Ranking sichern

Der Bundesverband Porenbeton will sich weiter profilieren
ts. – Der Bundesverband Porenbeton hat sich viel vorgenommen. Die baustoffmarkt-Redaktion sprach dazu mit Geschäftsführer Georg Flassenberg über die Ziele der aktuellen Verbandsarbeit von der Konsolidierung der Porenbetonprodukte auf Platz drei unter den Mauerwerksbaustoffen in Deutschland, über die Öffentlichkeitsarbeit und Koordination von Forschungsprojekten bis hin zur Mitarbeit in nationalen und internationalen Normungsgremien.

Industrie: Wertvolle Verbindungen

BTB-Kongress „Praxis Transportbeton“ in Hamburg
Das Hotel Atlantic Kempinski in Hamburg stellte den Rahmen der mittlerweile achten Auflage des vom Bundesverband Transportbeton (BTB) organisierten Kongresses „Praxis Transportbeton“. Im September trafen sich gut 300 Unternehmer der Transportbeton industrie sowie benachbarter Branchen, um sich über aktuelle und künftige Entwicklungen in der Transportbetonindustrie zu informieren.

Industrie: Deutliche Umsatzsteigerung im 1. Halbjahr 2014

Wienerberger
Seinen Konzernumsatz hat Wienerberger im 1. Halbjahr 2014 um 7% auf 1349,4 Mio. EUR steigern können. Das operative Ebitda konnte um 27% auf 135,1 Mio. EUR erhöht werden. Dies ist nach Konzernangaben vor allem auf die positive Entwicklung der wichtigen Märkte Großbritannien, Belgien und Polen sowie auf die Maßnahmen zur Effizienzsteigerung und eine höhere Auslastung der Werke zurückzuführen.

Industrie: Jubiläum in Delitzsch

Ursa
Das Ursa Mineralwolle-Werk in Delitzsch, Kreis Nordsachsen, feierte am 11. September 2014, sein 20-jähriges Jubiläum zusammen mit vielen Gästen, unter anderem mit Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft und den Mitarbeitern, die dem Unternehmen bereits seit 20 Jahren die Treue halten. In seinem Grußwort betonte Christian Michel, Managing Director der Ursa, die Wichtigkeit des Werkes Delitzsch für die Unternehmensgruppe.

Industrie: Kompakter und moderner

59. Nordbau lockte 67100 Besucher nach Neumünster
rg. – Der Wettergott bleibt der Nordbau gewogen. Während es in anderen Teilen Deutschlands stürmte und gewitterte, freute man sich in Neumünster Mitte September über herrliches Spätsommerwetter an allen fünf Messetagen. Trotz leicht rückläufiger Besucherzahlen zogen Messeleitung und Aussteller eine positive Bilanz.

Industrie: Talk-Tradition

Der mittlerweile zum dritten Mal durchgeführte „Presse-Talk Hochbau“ auf der Nordbau kreiste diesmal um das Thema „Wie gelingt die Energiewende mit dem, was das Bauen zu bieten hat?“.

Industrie: Startschuss für neue Kampagne

Die norddeutsche Fachhandelsallianz Bauxpert nutzte ihren diesjährigen Auftritt in Neumünster unter anderem, um ihre Kampagne „Hand in Hand mit dem Handwerk“ vorzustellen, die diesen Oktober startet. „Mit der dreijährigen Kampagne wollen wir uns als zuverlässige Partner für das Handwerk im Norden positionieren“, erläutert Marketing-Manager Esra Hogeback.

Industrie: Wege der Kommunikation

Isover Fachhandelstage in fünf Städten
„Fragen Sie junge Menschen nie, wann sie online sind. Das wäre so, als würde ich meine Studenten fragen, wie häufig sie am Tag atmen“. Mit diesem knackigen Vergleich brachte Prof. Dr. Klemens Skibicki vom Deutschen Institut für Kommunikation und Recht im Internet die heutige Art der Kommunikation auf den Punkt. Und er zog seine Zuhörer auf den diesjährigen Fachhandelstagen von Isover damit gekonnt in seinen Bann.

Industrie: Für die Forschung

Schlagmann-Poroton
Schlagmann-Poroton hat sein Forschungszentrum Ziegel am Firmenstandort in Zeilarn offiziell in Betrieb genommen. Nach einer Bauzeit von elf Monaten und Investitionen von rund 1,6 Mio. EUR durchschnitt die Bayerische Wirtschaftsministerin Ilse Aigner Anfang September das rote Band als Zeichen für einen erfolgreichen Start in das deutschlandweit einmalige Projekt.

Industrie: Jubiläum in Frankfurt

Dt. Bauchemie: 100. Sitzung des Fachausschusses 5
Jubiläum bei der Deutschen Bauchemie: Der Fachausschuss 5 (FA5) „Kunststoffe im Betonbau“ hatte sich am18. September 2014 in Frankfurt zu seiner 100. Sitzung getroffen. Gegründet worden war dieses Gremium vor 30 Jahren im damaligen ibh (Industrieverband Bauchemie und Holzschutzmittel), dem Vorläuferverband der Deutschen Bauchemie.

Industrie: Tradition wiederbelebt

Braas
Ab sofort trägt das Braas Dachziegelwerk in Petershagen wieder den traditionsreichen Namen „Heisterholz“. Mit der Namensänderung rückt Braas die Historie dieser Region und insbesondere die Bedeutung des Standorts für die gesamte Dachziegelentwicklung stärker in den Vordergrund. In Heisterholz hat die Dachziegelherstellung eine lange Tradition.

Industrie: Blühende Branchenlandschaft

Volle Messestände und zahlreiche Geschäftsabschlüsse auf der GaLaBau
Mit einem Besucherrekord ist die 21. GaLaBau am 20. September in Nürnberg zu Ende gegangen. Rund 66 500 Fachbesucher reisten an, um sich über Produkte und Trends für das Planen, Bauen und Pflegen mit Grün zu informieren – 7% mehr als im Jahr 2012. Da fanden 61 860 Besucher den Weg in die Messehallen. In nun erstmals 13 statt zwölf Messehallen stellten 1321 Aussteller (2012: 1155) aus, davon 23% aus dem Ausland.

Industrie: Umweltstandards erfüllt

Rockpanel erhält EPDs
Seit kurzem verfügt das Unt ernehmen Rockpanel nach eigenen Angaben als erster Hersteller von Fassadenbekleidungen über eine Europäische Umwelt-Produktdekl aration (EPD) von BRE Global für nahezu das komplette Sortiment seiner modernen Fassadentafeln.

Pinnwand

Unterm geneigten Dach
Die Gewinner der „Dachwelten 2014“ kommen aus Frankfurt. Die vier Stu - dierenden aus dem Fachbereich Architektur (Prof. Jean Heemskerk) über - zeugten mit ihrer Arbeit „Hausboot“ und ...

Neuer Durchblick
Unter dem Motto „Doppelt gewinnen“ hat Rehau im Frühjahr auf Facebook ein Gewinnspiel veranstaltet. Als Gewinn warteten Geneo-Fenster im Wert von bis zu 5 000 EUR. Am Ende wurde aus ...

Kopf-frei-Exkursion
Gute partnerschaftliche Beziehungen zu den Lieferanten gehören nach eigenem Bekunden zur Philosophie der Holzring-Großhandelskooperation. Dazu dient auch der Erfahrungsaustausch ...

Spende erschwommen
Ironman-Qualitäten hat Carsten Mandrys, ehemals Regionalleiter Eurobaustoff und heute Niederlassungsleiter des Henri Benthack- Standortes Lübeck, beim Wakenitz- Man 2014 bewiesen. Er ...

Vor zehn Jahren im baustoffmarkt
Im Rahmen des Handelskongresses 2004 ist Manfred Maus mit dem Lifetime-Award des Hauptverbandes des Deutschen Einzelhandels (HDE) ausgezeichnet worden. Mit ...

In Braunschweig hat Hornbach seinen bisher größten Bau- und Gartenfachmarkt mit angeschlossenem Baustoff-Drive In eröffnet. Die Verkaufsfläche umfasst ...

98 592 Besucher kamen in diesem Jahr zur Keramikmesse Cersaie nach Bologna, meldet die Messegesellschaft. Dies ist ein Plus von 1,6% zum Vorjahr. Außerdem verzeichneten ...

Die Hornbach Baustoff Union (HBU) hat in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2004 / 05 den Nettoumsatz um 5,9% erhöht. Die Steigerung von 68,3 Mio. EUR auf 72,3 Mio. EUR sei in den ...

Baumärkte

Mit der Zunahme onlinebasierter Dienstleistungen bleibt der persönliche Kundenservice in Deutschland nicht auf der Strecke. Zu diesem Ergebnis kommen die Marktforscher von Service Barometer im „Kundenmonitor Deutschland 2014“.
Die Untersuchung zeigt erneut Allzeithochs der Zufriedenheit bei vielen Handels- und Dienstleistungsunternehmen, darunter auch Bau- und Heimwerkermärkte. Bestätigt wird der hohe Stellenwert der mitarbeiterbezogenen Servicequalität in Deutschland insbesondere durch Verbes - serungen in der Freundlichkeit der Mitarbeiter, der fachlichen Beratung und im Beschwerdemanagement. Die Mehrzahl der vergleichbar untersuchten Branchen (Grafik) konnte sich seit dem Jahr 2000 deutlich in diesen Serviceaspekten verbessern.

Baumärkte: Kurz + aktuell

Die Tengelmann-Gruppe, zu der unter anderem OBI gehört, will komplett aus dem Supermarktgeschäft aussteigen. Der Konzern gab bekannt, dass er seine traditionsreiche Tochterfirma ...

Ende September hat Hellweg bundesweit drei Baumärkte neu eröffnet: in Bielefeld-Brackwede (rund 10 000 qm Verkaufsfläche), im brandenburgischen Guben (6 500 qm) und einen ...

Unter dem Motto „Mach‘s einfach mit OBI!“ setzt das Unternehmen seine Kampagne vom 1. Halbjahr fort und will seine Kunden auf die Heimwerkersaison im Herbst einstimmen ...

Baumärkte: Die Zukunft erahnen

Knauber eröffnet mit Partnern Innovation Store im Pulheimer Freizeitmarkt
cfk. – Die Zukunft des Einkaufens mit Kundenaugen betrachten, die Einkaufswelt zu einem Erlebnisort, einer Dialogplattform oder gar in ein Testlabor verwandeln, das sind zusammengefasst die Intentionen, die hinter dem frisch eröffneten Innovation Store im Knauber Freizeitmarkt in Pulheim stecken. Mit etwa einem Dutzend Partnern hat Knauber hier die mögliche Einkaufswelt von morgen bereits heute erlebbar in Szene gesetzt.

Baumärkte: Gute Performance

Branchenverband legt Zahlen für 1. Halbjahr vor
Deutschlands Baumärkte haben im 1. Halbjahr einen Gesamtbruttoumsatz von 9,19 Mrd. EUR erzielt. Damit weist die Branche nach BHB-Angaben ein nominales Umsatzminus von 3,7% im Vorjahresvergleich auf.

Baumärkte: Filialnetz wächst weiter

Toom
Mit rund 320 Märkten in Deutschland, jährlichen Standortinvestitionen und der Fokussierung auf nachhaltige Baukonzepte sieht sich Toom weiter auf Expansionskurs. Das Unternehmen hat sein Filialnetz in 2014 nach eigenen Angaben durch die Wiedereröffnung von bisher 16 ehemaligen Praktiker-Standorten erweitert. Zudem gab es bis dato elf Wiedereröffnungen von Märkten nach Modernisierungsmaßnahmen und Erweiterungen sowie zwei neueröffnete sogenannte Green Buildings. In 2015 seien weitere Umbaumaßnahmen und Neueröffnungen geplant, verlautet aus Köln.

Baumärkte: i&M-Bauzentren holen Lehmann

Eurobaustoff
Mit dem ehemaligen Fußball-Nationaltorhüter Jens Lehmann wollen die i&MMarkennutzer unter den Eurobaustoff-Gesellschaftern ihre Baumärkte bundesweit bekannter machen. Der 44-Jährige ist das Gesicht der neuen Kampagne „Einfach persönlich!“, die Endverbrauchern vermitteln soll, wer hinter der Person steckt und welche Philosophie der Mensch Jens Lehmann lebt. Mit der Verpflichtung des prominenten Botschafters setzen die Gesellschafter ihre Image-Offensive nach dem Markenrelaunch im vergangenen Jahr fort.

Baumärkte: Onlinehandel verliert an Fahrt

EHI Retail Institute
Das Tempo der Umsatzsteigerungen im E-Commerce hat offenbar deutlich abgenommen. Wie das Kölner EHI Retail Institute mitteilt, erwirtschafteten die sogenannten Top 100 E-Commerce-Händler in Deutschland in 2013 einen Umsatz von 19,6 Mrd. EUR.

Baumärkte: Vorstandschef geht

Kingfisher
Kingfisher-Chef Ian Cheshire wird nach Unternehmensangaben zum Jahresende von seinem Posten zurücktreten. Mit Wirkung zum 31. Januar 2015 scheidet er auch aus dem Board of Directors aus. Auf Cheshire folgt Véronique Laury, die bislang innerhalb des britischen Konzerns die französische Tochtergesellschaft Castorama France leitet. Cheshire sagte, es sei Zeit, das Amt in die Hände einer neuen Generation zu geben.

Baumärkte: Testlauf auf dem Land

Hornbach experimentiert mit einem neuen Kleinflächen-Konzept
sb. – In der rheinland-pfälzischen Kleinstadt Bad Bergzabern betreibt das Unternehmen neuerdings einen Mini-Baumarkt mit nur 800 qm. Was langfristig aus dem Konzept wird, ist ungewiss. Vorstandschef Albrecht Hornbach machte dazu bei der Vorstellung der Halbjahreszahlen keine weiteren Angaben.

Baumärkte: Garden-Summit lockt 200 Besucher

BHB
Unter dem Motto „Erfolg trotz Wetter, Online und Discount?!“ hatte der Handelsverband Heimwerken, Bauen und Garten (BHB) zum Garden-Summit nach Köln geladen. Der in diesem Jahr erstmals veranstaltete BHB-Gipfel für die Grüne Branche bot den rund 200 Veranstaltungsteilnehmern aus Handel, Industrie und Dienstleistungssektor Anfang September ein vielfältiges Kongressprogramm.

Baumärkte: Marktreife erreicht

Zeus schickt neues Cross-Channel-Konzept ab sofort in den Rollout
Hagebaumarkt-Kunden sollen während des Einkaufsprozesses von einem Kanal zum anderen wechseln können. Das Cross-Channel-Konzept ist aus mehreren Modulen aufgebaut, um individuell auf verschiedene Anforderungen reagieren zu können.

Baumärkte: Gut aufgestellt in Gägelow

Hass + Hatje
Bereits Ende August hat ein neuer Hagebaumarkt mit Gartencenter in Gägelow, Mecklenburg-Vorpommern, mit 6 500 qm Verkaufsfläche eröffnet. Zuvor gehörte der Markt zur Max Bahr-Gruppe. Betreiber des ehemaligen Max Bahr-Marktes ist Hagebau-Gesellschafter Hass + Hatje, Rellingen. Das Unternehmen investierte 1,2 Mio. EUR am Standort Gägelow.

Keramikmarkt

Früher war alles anders. Nicht immer besser übrigens.
Ich erinnere mich noch an Cersaie-Besuche, bei denen ich auf der Rückreise Übergepäck- Gebühren bezahlen musste, weil der Stapel Pressemappen in meinem Koffer das Gewichtslimit der Airline sprengte. Dann wurde unser Leben digital. Statt Pressemappen, oder besser gesagt, zusätzlich zu den Pressemappen, gab es irgendwann CDs. Mein Koffer wurde leichter. Und zurück in der Redaktion wuchs die Erkenntnis, dass man auch in einer digitalen Pressemappe eine Menge blättern und clicken kann, bis man was passendes gefunden hat.

Keramikmarkt: Kurz + aktuell

Der italienische Kleberhersteller Mapei präsentierte sich viele Jahre mit einem großzügigen Messestand auf dem Freigelände und war damit eines der Zugpferde auf dem Außenareal ...

Auch in diesem Jahr gab es in Bologna leider wieder Taschendiebe, die zahlreiche Messegäste um Geld, Kredit karten, Ausweispapiere und ihre gute Lau ne erleichterten. Auch die ...

Zum ersten Mal bekamen die Besucher bei der Cersaie 2014 nicht nur Produkte aus der Keramikwelt zu sehen, sondern ...

Über die jährliche Akzeptanz der Cersaie muss angesichts der Wartelisten von Ausstellern nicht mehr diskutiert werden. Vielmehr beklagten einige Hersteller in diesem Jahr einen ...

Keramikmarkt: Tradition und Moderne

Die Cersaie feiert ihre Trends und ihren Gründungsverband
scha. – In diesem Jahr feierte der italienische Herstellerverband Confindustria Ceramica – vormals Assopiastrelle – auf der Cersaie sein 50-jähriges Jubiläum. Und die weltweit wichtigste Fachmesse für Keramikfliesen gab sich alle Mühe, ihrem Gründungsverband mit zahlreichen Innovationen und erfreulichen Markt zahlen würdige Geburtstagsgeschenke zu machen. Die Marktzahlen der italienischen Hersteller beiweisen, dass sie trotz der weltweit wachsenden Konkurrenz aus der Türkei oder China nach wie vor ihr Handwerk verstehen. Pluszahlen beim Export und den Durchschnittserlösen waren sicherlich zwei der schönsten Geburtstagsgeschenke (siehe Bericht S. 64).

Keramikmarkt: Deutschland mit enormem Verkaufszuwachs

Confindustria Ceramica: Pluszahlen im Jubiläumsjahr
scha. – In diesem Jahr konnte der italienische Herstellerverband Confindustria Ceramica sein 50-jähriges Jubiläum feiern. Und zumindest die Verkaufszahlen des ersten Halbjahres 2014, die der Verband auf seiner alljährlichen Pressekonferenz bekannt gab, dürften dabei ein nettes Geburtstagsgeschenk sein.

Keramikmarkt: Auszeichnung geht nach Berlin

Atala gewinnt Award der Confindustria Ceramica
scha. – Einen Händler Award des italienischen Herstellerverbandes Confindustria Ceramica gewann in diesem Jahr die Firma Atala Fliesen und Sanitärgroßhandel aus Berlin (wir berichteten bereits kurz online).

Keramikmarkt: Spanier auf Wachstumskurs

ASCER rechnet weiter mit positiver Bilanz
scha. – Auch die spanischen Fliesenhersteller waren auf der Cersaie mit zahlreichen Unternehmen vertreten. Fast 100 Firmen der spanischen Keramikindustrie, inklusive einiger Firmen aus dem Sanitärsektor sowie acht Zulieferer, bildeten unter dem Dach von Tile of Spain die größte aus ländische Beteiligung der Messe. In Bologna hatten wir Gelegenheit, mit Vertretern der spanischen Industrie und des Verbandes zu sprechen.

Keramikmarkt: Neue Verkaufshilfen für den PoS

Proline
Als Ergänzung des Prochannel-Baukastensystems bietet Proline Systems jetzt ein Glasträgerprofil, das im Zuge der Verlegung des Duschbereichs eingearbeitet wird. Das U-förmige Edelstahlprofil (V2A) dient zur Aufnahme von Glasscheiben in einer Stärke von 8 bis 10 mm, die beim Einbau am Boden des Profils mit einem Vorlegeband bauseits montiert werden.

Keramikmarkt: Das Beste aus zwei Welten

Agrob Buchtal überarbeitet Architekturprogramm
Agrob Buchtal hat die beiden existierenden Farb- und Formatsysteme „Chroma“ und „Plural Plus“ zum neuen modularen Keramikfliesen-System „Chroma Plural“ zusammengefasst.

Keramikmarkt: Digitaldruckfinish mit Grobkeramik-Optik

Ströher präsentiert neue Technik für Grobkeramik
Die Vorteile der extrudierten Keramik kann man nicht jedes Jahr neu erfinden. Aber man kann nach Ansicht von Ströher das Oberflächenfinish, die Anwendungsbreite und den Verarbeitungskomfort dieser Outdoor-Keramikperfektionieren. Zur Cersaie stellte das Unternehmen ein neues Digitaldruckfinish vor.

Keramikmarkt: Die Wand verlässt das „Einseitige“

Zwei Designer machen bei Grohn von sich reden
scha. – Mit den beiden deutschen Designern Katja Falkenburger und Jochen Schmiddem hat sich Grohn dieses Jahr frischen Wind in die Trendabteilung geholt. Nicht ohne Erfolg, wie man bei einem Blick auf die neuen Serien anerkennen muss.

Keramikmarkt: Trends eigenständig besetzt

Bärwolf zeigt keramisches Mosaik
scha. – Es gibt auf der Cersiae immer wieder kleine, aber feine Adressen, die für interessante Neuheiten und innovative Trendideen stehen. Eine dieser Adressen ist sicherlich die Firma Bärwolf aus Herne.

Keramikmarkt: Von der Geschichte inspiriert

Villeroy & Boch Fliesen zeigt neue Fliesenkonzepte
Für die Neuheiten 2015 hat Villeroy & Boch Fliesen einen Blick zurück in die eigene Geschichte geworfen und sich von der Fülle an historischen Vorlagen inspirieren lassen: Alte Mettlacher Platten, Mosaikdekore, schön gestaltete Fayencen und Terrakotten aus vergangen Zeiten.

Keramikmarkt: Ausstrahlung auf ganzer Linie

Dural
Die neuen LED-Profile aus dem Dural- Programm heißen „Square-Light-LED“ zur Illuminierung von Fliesen- und Natursteinkanten oder „Duralis-LED“ als markantes Gestaltungsmittel für Fliesenflächen. Vertikale und horizontale Kanten erzielen mit „Square-Light-LED“ eine aufsehenerregende Wirkung. Für den Einsatz auf der Fläche wurde die Serie „Duralis-LED“ entwickelt. Die lichtgebende Listelli-Profile sind 20 mm breit und eignen sich besonders für die Umsetzung zweidimensionaler Gestaltungsideen. Die Ränder der angrenzenden Keramik- oder Natursteinflächen werden dabei von einer Kantenabdeckung überspielt.

Keramikmarkt: Hirschgeweih und cooler Schwarzwald-Look

Steuler interpretiert das Thema Tradition auf seine Art
scha. – Der Steuler-Stand traf das Trendthema Tradition auf der diesjährigen Cersaie besonders eindrucksvoll: ein Hirschgeweih auf Fliesen und Quitsche-Enten im Oktoberfest-Look dokumentierten mit einem Schmunzeln das Bekenntnis zum Volkstümlichen.

Keramikmarkt: Updates kommen bald

Visoft
scha. –Wie Visoft-Geschäftsführer Rainer Nissler dem baustoffmarkt erläuterte, hat sich vor allem die vor einiger Zeit geschaffene Internet-Plattform des Unternehmens sehr erfolgreich entwickelt. Unter der Adresse (www.visoft360.com) hatte man vor einem Jahr angefangen, die Gestaltungen der Kunden zentral unter einer Adresse zu sammeln. Auf ihr können Designer, Planer, Händler und Verarbeiter ihre Visoft-Kreationen im Rahmen einer Internet-Plattform der allgemeinen Öffentlichkeit zugänglich machen und sich so auch Anregungen für eigene neue Projekte holen.

Keramikmarkt: Dem Profil geht ein Licht auf

Schlüter Systems seit 20 Jahren in Italien vertreten
scha. – Jubiläum für Schlüter- Systems Italia: Seit insgesamt 20 Jahren betreiben die Iserlohner schon mit großem Erfolg auf dem Stiefel eine eigene Auslandsniederlassung. Mindestens ebenso lange ist man auf der Cersaie vertreten.

Keramikmarkt: Zwei Formate, viele Spielarten

Kerateam mit Neuheiten in 20 x 50 und 30 x 60 cm
Zur Cersaie präsentierte uns Kerateam Geschäftsführerin Ingrid Vogel vor allem Neuheiten im neuen Format 20 x 50 cm sowie im bewährten 30 x 60 cm. So bringt die Neuheit „Materia“ (20 x 50 cm) Farbe ins Spiel. Die mandel-weiße Basisfliese lässt sich mit einer der Volldekorationen in einem edlen Greige-Ton, sonnigem Gelb oder Opal kombinieren. Filigran präsentiert sich die Serie „Fiora“. Der Vintage-Look sorgt für eine moderne Atmosphäre, denn zwei Blütendekore in elegantem Design ergänzen die Spachteloptik der Grundfliese.

E-Business/IT: Top kundenfreundlich

IT-Dienstleister Allgeier erneut ausgezeichnet
Bei der alljährlichen Markterhebung „Bestes Systemhaus des Jahres“ der IT-Fachzeitschriften „Channelpartner“ und „Computerwoche“ wurde die Allgeier auf Platz zwei gewählt.

E-Business/IT: Unternehmen und Social Media

Untersuchung zu den neuesten Trends bei der Nutzung wichtiger Online-Plattformen
Social Media sind im B2B-Bereich angekommen. Die meisten Unternehmen versprechen sich Imagegewinn durch ihren Einsatz. Jedoch verfügen sie oftmals nicht über Spielregeln für ihre Social Media-Kommunikation. Entsprechend fehlt vielen Mitarbeitern Orientierung im Bespielen der neuen Kanäle. Unternehmen verzichten lieber auf eigene Beiträge und damit auf Potenziale, die der Reputation der Unternehmen zu Gute kommen könnten.

Rechtsfragen: Betriebsbedingte Kündigung

Arbeitsrecht
Wie ist die soziale Auswahl nach dem Kündigungsschutzgesetz anzuwenden, wenn zwei Arbeitnehmer zwar vergleichbar sind, jedoch der eine 35 Jahre alt ist, zwei Kinder hat und der andere 53 Jahre alt und kinderlos ist? Mit dieser Frage beschäftigte sich jetzt das LAG Köln.

Rechtsfragen: Mangelhafter Schallschutz

Vertragsrecht
Ein Bauträger errichtet Reihenhäuser, die als Wohnungseigentum veräußert werden. Er führt die Trennwände in einschaliger Bauweise aus – wie in der Baubeschreibung und den Aufteilungsplänen vorgesehen. Die Eigentümergemeinschaft verklagt den Bauträger wegen mangelhaften Schallschutzes auf Schadensersatz in Höhe von 133 336 EUR.

Rechtsfragen: Sicherheit auf der Baustelle

Baustellenverordnung
Für die energetische Sanierung eines Mehrfamilienhauses, das mehr als zwölf Meter hoch ist, ist § 2 Baustellenverordnung von Bedeutung. Diese Regelung sieht wegen der Absturzgefahr bei einer Gerüsthöhe von mehr als sieben Meter die Aufstellung eines Sicherheits- und Gesundheitsschutzplans vor, sofern auf der Baustelle Beschäftigte mehrere Arbeitgeber tätig werden. Denn angesichts der Gerüsthöhe von zwölf Metern handelt es sich um besonders gefährdete Arbeiten.

Management: Kernkompetenz Resilienz

Birgit Huber-Metz über Belastungssituationen und mentale Widerstandsfähigkeit
Die moderne Arbeitswelt ist von Veränderung geprägt. Deshalb müssen die Mitarbeiter der Betriebe neue Aufgaben beherzt angehen und mit Stress-Situationen einigermaßen relaxt umgehen können. Sonst wird Gefordertsein schnell zum Überfordertsein.

Personalien

Kipp & Grünhoff: Andreas Beckmann, Marcus Alig, Peter Meier; Ardex: Dr. Hubert Motzet, Dr. Oberste-Padtberg; Hagebau: Thorsten Mindrup; Owa: Maximilian von Funck, Friedrich-Karl Rogge, Mathias Schaper, Kay Rogge; Meffert: Klaus Börjes; Poroton: Anton Wolfgang Hart; Quick-Mix: Klaus Schmidt-Falk, Carsten Beier, Martin Sassning, Helmut Wilke

Personalien in Kürze
Michael Hoffmann, Walter Lotz, Jörg Vogtschmidt, Carsten Lenz, Frank Rummel, Dr. Michael Knepper, Michael Wiessner, Jürgen Staratzke, Martina Schrand