baustoffmarkt 04/2014

Trend + Meinung: Von Fusionen und Gesprächen

Thorsten Schmidt,
t.schmidt@wohlfarth.de

Für ein mächtiges Rauschen selbst im Blätterwald der Tagespresse sorgte Anfang April die Bekanntgabe der Zementkonzerne Holcim und Lafarge, sich im Sinne eines Zusammenschlusses unter Gleichen zu vereinen. Was sich aus dieser damit möglichen neu geschaffenen Positionierung im Bereich Zement, Beton und Zuschlagstoffe ergibt, wird genau zu beobachten sein. Zu hoffen ist allerdings, dass die Fusion der gebeutelten Branche zu neuem Schub verhilft und damit auch dem harten Preiskampf ein Ende bereitet.

Branchen-News: In einem Satz

Der Fensterabsatz in Deutschland wird 2014 - gemessen an der Anzahl der tatsächlich eingebauten Fenster - mit einem Plus von 4,7% erneut leicht zulegen. Zu diesem Ergebnis kommt ...

Die Philippine Saarpor Unternehmensgruppe feierte am 4. April in Castrop-Rauxel/NRW die Eröffnung eines neuen Produktionswerkes für Dämmstoffe aus expandiertem Polystyrol (EPS / ...

Ein Wachstum von12% im Wohnungsbau hat das Ifo Institut als deutsches Mitglied von Euroconstruct prognostiziert. Somit sollen dieses Jahr 2,8 Wohneinheiten pro 1000 Einwohner fertig ...

Eine weltweite Verknappung bei dem wichtigsten Rohstoff zur Herstellung von wässrigen Dispersionsklebstoffen, die u. a. in der Bauindustrie eingesetzt werden, setzt die deutschen ...

Branchen-News: Elefanten-Hochzeit geplant

Holcim und Lafarge wollen neuen Zement-Konzern schmieden
Die Zementkonzerne Holcim und Lafarge wollen im Sinne eines Zusammenschlusses unter Gleichen (merger of equals) fusionieren. Wie es von Seiten der Unternehmen heißt, haben beide Verwaltungsräte dem Zusammenschluss einstimmig zugestimmt. Zudem hätten wichtige Aktionäre beider Unternehmen bereits ihre volle Unterstützung zugesichert. Mit dem Zusammenschluss würden Lafarge und Holcim zu einem der weltweiten größten Baustoffproduzenten aufsteigen.

Branchen-News: Babiel und Bielfeld bleiben Geschäftsführer

SGBDD
Der Aufsichtsrat der Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH (SGBDD) hat in seiner Sitzung Ende März die Verlängerung der Geschäftsführermandate von Dieter Babiel (l.) und Frank Bielfeld beschlossen. Beide Mandate werden einer Mitteilung zufolge ab 1. Dezember 2014 um fünf Jahre bis zum 30. November 2019 verlängert.

Branchen-News: Griechische Gesellschaft verkauft

Praktiker
Der kanadische Finanzdiensleister Fairfax Financial Holdings Limited übernimmt die Praktiker-Gesellschaft in Griechenland, Praktiker Hellas AE. Das teilte der Insolvenzverwalter der BM Praktiker International mit. Über die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen der Transaktion sei Stillschweigen vereinbart worden. Die Übernahme stehe noch unter den üblichen Vorbehalten der Zustimmung durch die zuständigen Gläubigergremien. Gemessen am Umsatz sei Praktiker Hellas mit zuletzt 195 Mio. EUR Jahresumsatz die größte Auslandsgesellschaft des Konzerns.

Fachhandel

Das zentral abgerechnete Einkaufsvolumen der Eurobaustoff stieg von Januar bis März gegenüber dem Vorjahresquartal um 29,23%. Erstmals knackte die Kooperation in den ersten drei Monaten die Milliarde.
"Solch ein Winter ließ sich nicht planen." (Ulrich Wolf im April 2013). Ein Jahr später sieht die Welt um den Eurobaustoff-Chef schon wieder deutlich besser aus: "Der Winter meint es in diesem Jahr mit der gesamten Branche besonders gut!", jubelt Wolf mit Blick auf die aktuellen Quartalszahlen. Das zentral abgerechnete Einkaufsvolumen wuchs im Vorjahresvergleich von 916 Mio. auf 1,18 Mrd. EUR.

Fachhandel: Kurz + aktuell

Die Umsätze der Hornbach Baustoff Union mit 27 regionalen Baustoffhandels-Niederlassungen nahmen im Geschäftsjahr 2013/2014 um 4,1% auf 216 Mio. EUR zu. Das teilte die ...

Die Eurobaustoff-Allianz LLJHA hat einen neuen Namen: Baustoff-Union Nord-Ost. Notwendig geworden sei dies, da bereits im Oktober 2013 die Jacob Sönnichsen AG, Flensburg, die Gruppe verlassen ...

Die Kurtz Holz- und Baufachhandel GmbH mit Standorten in Jülich, Inden und Düren ist zum 1. April in der neu gegründe ten Bauen + Leben GmbH aufgegangen. Gesellschafter sind Andreas Kurtz ...

Fachhandel: Zeichen setzen

Anton Schneider 5. baut neuen Standort für Bedachungsfachhandel
sb. - Unweit des Stammsitzes im Stadtteil Schwanheim hat das Frankfurter Unternehmen Anton Schneider 5. ein rund 8 000 qm großes Grundstück gekauft. Wenn das Wetter mitspielt, steht darauf bereits im Herbst ein reiner Bedachungsfachhandel. Die Eröffnung ist für Januar kommenden Jahres geplant. Mit der Investition im hohen einstelligen Millionenbereich will sich das Unternehmen im Dachmarkt der Metropolregion Rhein-Main positionieren, betont die Geschäftsführung.

Fachhandel: Millionen-Investition in Neubau

Kasberger
Das im ostbayerischen Passauer ansässige Unternehmen Kasberger mit Betriebsstätten in Freyung, Neuötting, Pfarrkirchen, Pocking, Vilshofen und Schärding (Oberösterreich) investiert nach eigenen Angaben rund 3,5 Mio. EUR in einen Neubau am Standort Pocking. Nachdem die bisherige Niederlassung in der rund 15000 Einwohner zählenden Stadt schon länger an ihre Kapazitätsgrenzen (Lagerplatz und Ausstellungsfläche) gestoßen ist, hat Kasberger bereits im vergangenen Jahr ein Grundstück für ein neues und größeres Bauzentrum erworben.

Fachhandel: Unzufriedene Münchener

Baywa legt Geschäftszahlen für 2013 vor: Gewinneinbruch im Segment Bau
sb. - Der lange und harte Winter hat im 1. Halbjahr das Geschäft im Segment Bau stark beeinflusst. Wie das Unternehmen mitteilte, konnte die Belebung beim Baustoffhandel im 2. Halbjahr diese Entwicklung nicht kompensieren. Vom Verkauf der Standorte in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz verspricht sich Baywa positive Effekte auf Ergebnisseite.

Fachhandel: Ostfriesen investieren weiter

Trauco AG zeigt sich mit der Geschäftsentwicklung 2013 sehr zufrieden
Der Start in das laufende Jahr sei aufgrund der guten Witterung ebenfalls gut gelaufen, so der Vorstand. Der Trend zum Bauen sei ungebrochen. "Mit einem Umsatz von rund 210 Mio. EUR haben wir 2013 das gute Umsatzergebnis aus 2012 übertroffen", sagte Vorstandsvorsitzender Harald Schön.

Fachhandel: "Wir haben noch einiges vor"

SIG Deutschland präsentiert aktuelle Unternehmenszahlen
ts. - Im Rahmen des traditionellen Partnertreffens in Hamburg stellte der Vorsitzende der Geschäftsführung der SIG Germany, Ole Ahrens, gemeinsam mit seinem Nachfolger Alfons Horn vor einem Kreis der wichtigsten Lieferanten aus der Baustoffindustrie die aktuellen Unternehmenszahlen dar.

Fachhandel: WDVS-Vertrieb forcieren

Eurobaustoff
Mehr Aktivitäten am Markt, mehr Verkaufsförderung am POS, mehr Engagement für kreatives Gestalten am Bau: Darauf will sich die Eurobaustoff-Fachgruppe Putze/WDVS in diesem Jahr fokussieren. Das beschlossen die Mitglieder Mitte März bei ihrer Eröffnungstagung, die auf Einladung von Knauf Gips in Iphofen stattfand.

Fachhandel: Zwei neue Gesellschafter

EVB Baupunkt
Die B.B.F. Baumaschinen Service Fahrzeuge Handels- und Vermietungs-GmbH, Grimma, und Reiner Auge Bauwerkzeuge, Wesseling, haben sich mit Wirkung vom 1. Januar dieses Jahres der EVB Baupunkt Einkaufs- und Handelsgemeinschaft an geschlossen.

Fachhandel: Kooperation mit Holzland vereinbart

Baustoffring
Baustoffring und Holzland rücken zusammen: Laut einer Mitteilung haben die Partner rückwirkend zum 1. Januar dieses Jahres eine Kooperationsvereinbarung über den gemeinsamen Einkauf nebst Zentralregulierung von sämtlichen Holzprodukten und Baustoffen geschlossen. Im Zuge der strategischen Allianz behalten beide Unternehmen ihre rechtliche Selbstständigkeit. Holzland-Geschäftsführer Andreas Ridder (Foto, r.) kommentiert: "Die Kooperation mit dem Baustoffring sichert den Unternehmen unserer Netzwerke größten Nutzen und höchste Qualität. Und genau darum geht es."

Fachhandel: Guter Start ins Geschäftsjahr

Nordwest
Trotz eines schwierigen konjunkturellen Umfelds im ersten Halbjahr 2013 hat die Nordwest Handel AG nach eigenen Angaben ein solides Ergebnis erreicht. Das Umsatzvolumen lag mit 1,9 Mrd. EUR knapp unter Vorjahr.

Fachhandel: Fachgruppe Holz steigert Umsatz

Eurobaustoff
Bei der Fachgruppentagung Holz der Eurobaustoff Mitte März konnten die Sprecher Peter große Beilage (gr. Beilage, Vechta) und Jürgen Fischer (Osmann, Oberhausen) auf eine rasante Entwicklung in den letzten vier Jahren zurückblicken: Seit 2009 ist das Einkaufsvolumen der Fachgruppe (Foto) um fast 85% gestiegen. Im gleichen Zeitraum hat sich die Anzahl der angeschlossenen Standorte von 145 auf 262 Standorten entwickelt. Aktuell ist die Fachgruppe laut Kooperation nochmals größer geworden. Per Ende Januar sind 33 Gesellschafter mit 271 Stand orten in dem Zusammenschluss vertreten.

Fachhandel: 1200 Besucher bei Fachmesse

Wego
Ihre siebte Auflage erlebte jetzt die Wego-Fachmesse für Ausbau und Sanierung in Berlin. Mit rund 1200 Fachbesuchern aus der Hauptstadt und aus dem gesamten Nordosten der Republik sowie rund 60 Ausstellern war die Messe "ein echtes Branchenevent", so das Unternehmen. Geschäftsführer Alfons Horn resümierte: "Wir nehmen diese Resonanz einerseits als Bestätigung unseres Konzeptes, andererseits auch als Motivation zur Fortsetzung und weiteren Optimierung der Veranstaltung."

Fachhandel: 400-Mio.-EUR-Marke geknackt

Eurobaustoff
Der Eurobaustoff-Fachbereich GaLabau hat im vergangenen Jahr die 400-Mio.-EUR-Umsatzmarke übertroffen. Wie Fachbereichsleiter Thomas Mandler anlässlich der Frühjahrstagung der Fachgruppe in Bonn sagte, konnte auch der lange Winter "das sehr gute Ergebnis nicht verhindern". Der zentral abgerechnete Umsatz wurde im gesamten Fachbereich 2013 um 7% gesteigert.

Fachhandel: Neue Leistungen für Vertrieb

130 Teilnehmer kommen zum Hagebau-Holzhandelstag in Leipzig
Im Mittelpunkt der 14. Veranstaltung dieser Art stand der Vertrieb. Händler und Industrievertreter nutzten die Plattform für Austausch und Information. Mitarbeiter der Zentrale und externe Referenten gingen auf Vertriebskonzepte ein und gaben Tipps für die tägliche Arbeit. Ein Schwerpunkt lag dabei auf dem neuen Vertriebskanal E-Commerce.

Fachhandel: "Fachforum für Chefs"

Hagebau
Mehr als 30 Gesellschafter des Vertriebssystems Bauen + Modernisieren Fachhandel erlebten in Hamburg ein exklusives eineinhalbtägiges "Fachforum für Chefs". Auf der Agenda stand ein Thema, das für Fachhändler, die sich im Modernisierungsmarkt bewegen, von großer Bedeutung ist: "Privatkundenadressen gewinnen - für Aufträge nutzen".

Fachhandel: Stichwort

uh. - In Deutschland habe es bisher keine einzige Frau auf den Chefsessel eines Großunternehmens geschafft, war kürzlich zu lesen. Wie so oft bei solchen Global-Wahrheiten: es stimmt so nicht. "Pi mal Daumen" sagt man auf der Baustelle. Aber knapp daneben ist auch verkehrt. Die letzte Bundestagswahl hat ja teilweise auch einen neuen Zuschnitt der Bundesministerien mit sich gebracht.

Fachhandel: IT-Umstellung läuft

Bauking führt neue Hagebau-Warenwirtschaft ein
Das "Prohibis"-System soll Schritt für Schritt an den 136 Standorten des Unternehmen aufgespielt werden. Unterdessen veranstaltete Bauking Mitte März den Wohnbaukongress NRW in Essen.

Fachhandel: Eröffnung mit Frühlingsfest

Raiffeisen Baucenter Rastatt
Nachdem der Betrieb bereits im Januar aufgenommen wurde, hat das neue Raiffeisen Baucenter Rastatt (Foto) am 5. April die Neueröffnung mit einem Frühlingsfest gefeiert. Der Umzug des Standortes fand bereits im Dezember vergangenen Jahres statt, seit 7. Januar ist die neue Niederlassung für den Kundenverkehr geöffnet.

Fachhandel: Kemming feiert 40-Jähriges

Coba
Alles Gute, Heinz-Jürgen Kemming (Foto): Am 1. April feierte der Coba-Geschäftsführer sein 40-jähriges Betriebsjubiläum. Anfang 1974 als Assistent der Geschäftsführung eingestellt, übernahm Kemming bereits drei Jahre später die alleinige Geschäftsführung. Er entwickelte das heutige umfassende Geschäftsmodell mit allen Modulen einer modernen Mittelstandskooperation. Immer im Blick: die Interessen der Gesellschafter. Kemming steht für die Philosophie der Coba, die Spezialisierung der Kooperation ständig weiterzuentwickeln und sich auf die besonderen Anforderungen des Bedachungsfachhandels zu konzentrieren.

Fachhandel/Serie: "Nicht alles neu, aber vieles anders"

Herausgeber Uwe Hennig trifft Eurobaustoff-Aufsichtsratschef Boy Meesenburg
uh. - Wir haben uns mit Boy Meesenburg am Rande einer Aufsichtsratssitzung in der Kooperationszentrale in Bad Nauheim verabredet. Wir treffen ihn in einem der Besprechungsräume mitten in einem Agentur- Meeting. Kein klassischer Ausgangspunkt für ein Gespräch über die Zukunft. Oder doch? Wir werden sehen...

Industrie

Im Streit um Wärmedämm- Verbundsysteme mit Styropor wird weiter mit harten Bandagen gekämpft.
So erreichte uns aktuell eine Mitteilung des Mediendienstes Kress in der es um eine einstweilige Verfügung geht, die das Landgericht Hamburg gegen eine Behauptung in dem Beitrag "Aufgeschäumt und angebrannt" beschlossen hat. Der Artikel über einen Fassadenbrand war am 24. Januar in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) erschienen. Der Zeitung sei es, wie Kress meldet, demnach untersagt, den Eindruck zu erwecken, bei dem in dem Artikel genannten Gebäude seien Brandschutzmaßnahmen bereits fertig gestellt gewesen. Die FAZ will dagegen Widerspruch einlegen. Darüber hinaus hat sich der Industrieverband Hartschaum ebenfalls per einst weiliger Verfügung gegen eine herabsetzende und irreführende Werbung der Xella Deutschland GmbH zum Dämmstoff Polystyrol gewehrt.

Industrie: Kurz + aktuell

Das Ziegelwerk Klosterbeuren und die in Bozen ansässige Klimahaus-Agentur haben anlässlich der "Klimahaus-Messe 2014" offiziell ihre Partnerschaft besiegelt. Damit ist der Hersteller von ...

Das Fachbuch "KS-Maurerfibel" liegt nach einer Neubearbeitung in der 8. Auflage vor. Auf 264 Seiten werden Facharbeitern, Gesellen und Auszubildenden innovative und zeitgemäße ...

Die PCI Augsburg GmbH hat ihr GaLaBau- Sortiment erweitert und optimiert. Dazu hat der Baustoffhersteller sein GaLaBau-Portfolio um drei spezialisierte und hoch entwickelte Mörtel ergänzt, die ...

Industrie: Geschäft mit der Angst?

Round Table zum Thema der Systemfrage im Trockenbaumarkt
uh.- /ts.- /sb.- Zum wiederholten Male sprachen am Round Table des baustoffmarkt Branchen - vertreter über Themen, die die Branche bewegen. Dieses Mal stand die System-Frage im Trockenbau im Fokus. Mit der Redaktion diskutierten hierzu Vertreter der herstellerübergreifenden Trockenbau-Initiative (Fermacell, Protektor, Rockwool, Siniat und Ursa) und des Fachhandels.

Industrie: "Investitionsatheismus in 2013"

Interview mit IVH-Geschäftsführer Dr. Hartmut Schönell
ts. - Das Thema WDVS bewegt weiter die Branche und die Öffentlichkeit. Die baustoffmarkt-Redaktion sprach dazu mit dem IVH-Geschäftsführer Dr. Hartmut Schönell. Dabei ging es unter anderem auch um das laufende Forschungsprojekt "Recycling von WDVS" sowie die aktuellen Aussichten für die Styroporbranche.

Industrie: Jubiläumsfeier in Berlin

Isover würdigt zum zehnten Mal die "Top 100-Dämmstoff-Profis"
Ende März 2014 lud Isover zu Ehren seiner "Top 100-Dämmstoff-Profi-Fachhändler" zu einer exklusiven Jubiläumsveranstaltung im ehrwürdigen Hotel Adlon in Berlin ein. Das Unternehmen prämierte dort u. a. die Fachhändler, die im Rahmen des Programms "Dämmstoff-Profi" besonders erfolgreich durch das Geschäftsjahr 2013 begleiteten.

Industrie: Teil der langfristigen Ausrichtung

4. Galaveranstaltung für die Knauf Premium-Partner
ts.- Für die nunmehr 4. Galaveranstaltung, zu der Knauf seine Premium Partner aus dem deutschen Baustoff-Fachhandel eingeladen hatte, wählte das Unternehmen das Kurhaus-Casino in Baden-Baden als Kulisse. Rund 300 Gäste konnte die Unternehmensführung vor Ort begrüßen.

Industrie: Unterstützer der VCI "Initiative Infrastruktur"

Deutsche Bauchemie
Die vom Verband der Chemischen Industrie (VCI) aktuell gestartete "Initiative Infrastruktur" wird von der Deutschen Bauchemie in vollem Umfang unterstützt und mit eigenen Aktivitäten begleitet. Wie es dazu heißt, werden die durch die VCI-Initiative forcierten Sanierungsmaßnahmen wesentlich mit Produkten, Systemen und Verfahren der Bauchemie ausgeführt. "Insofern liegt es ganz und gar im Interesse unserer Mitgliedsunter - nehmen, dass der VCI hier alle Kräfte bündelt und sein Gewicht mit den richtigen Argumenten in Berlin zum Tragen bringt", so Johann J. Köster, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bauchemie.

Industrie: Vorsichtig optimistische Prognose

BTB
Nach vorläufigen Berechnungen des Bundesverbandes der Deutschen Transportbetonindustrie (BTB) ist die Transportbetonproduktion in Deutschland im vergangenen Jahr um etwa 1% zurückgegangen. Die leicht negative Entwicklung des Transportbetonmarktes zeigte sich bereits bei den Hochbaugenehmigungen in dem für das Baujahr 2013 relevanten Zeitraum Juli 2012 bis Juni 2013.

Industrie: Kooperation mit System

Ardex beteiligt sich mehrheitlich an Gutjahr
Im Rahmen der mittelfristigen Nachfolgeregelung von Walter Gutjahr beteiligt sich der Wittener Bauchemie-Spezialist Ardex mehrheitlich an Gutjahr Systemtechnik, einem der führenden Hersteller von Drainageund Verlegesystemen mit Sitz in Bickenbach/Hessen. Ziel sei es, durch die Kooperation das Leistungsportfolio an hochwertigen Systemangeboten konsequent auszubauen und das Profil im nationalen wie internationalen Wettbewerb zu schärfen.

Industrie: Guter Jahresbeginn

Birco erwartet positive Entwicklung für 2014
Die Birco GmbH, Baden-Baden, ist gut ins Jahr gestartet. "Mit der Auftragslage in unserem Segment sind wir in diesem Winter sehr zufrieden. Durch das milde Winterwetter ist es nicht zu Auftragspausen gekommen", sagte Ludwig Gerstlauer, Leiter Vertrieb und Marketing, dem Redaktion.

Industrie: Neues Standbein etablieren

Erfurt & Sohn setzt auf Innendämmung
Erfurt & Sohn, Wuppertal, begleitet die Markteinführung seiner neuen "Klima Tec"-Innen-Dämmplatten zum 1. Mai 2014 mit einer breit gefächerten Informationskampagne. Wir sprachen dazu im Vorfeld mit Ulrich Türk, seit Oktober 2013 Leiter Marketing, und Kai-Uwe Schröder, Bereichsleiter Energetik, Bauwesen und Bauphysik.

Industrie: Ein wichtiger Schritt

Leipfinger-Bader übernimmt Werk Schönlind
Das Werk Schönlind der Ziegelei Merkl OHG, Vilseck-Schönlind, wird Teil des Unternehmens Leipfinger-Bader, Vatersdorf/Puttenhausen. Darauf haben sich die Unternehmenseigner Anfang April dieses Jahres verständigt.

Industrie: Eintauchen in die "Bodenwelt"

Knauf Shopsystem für Fußbodenaufbau etabliert sich im Baustoff-Fachhandel
Vor gut einem Jahr bei den Knauf Werktagen war die erstmals vorgestellte "Bodenwelt" eines der Höhepunkte für den Baustoff-Fachhandel. Inzwischen läuft die Einführung dieses Shopsystems für die Marktbearbeitung auf vollen Touren. Zielsetzung in den nächsten Monaten ist die weitere Plat zie rung bei zunächst 50 auf das Fußbodensegment spezialisierten Vertriebspartnern. In der WeGo-Niederlassung Ilsfeld steht bereits ein Bodenwelt-Modul.

Industrie: Über 500 Teilnehmer

Knauf: Fachunternehmen-Foren erfolgreich
Mit einem Besucherrekord sind die diesjährigen Gnetscher Tage zu Ende gegangen. Über 500 Handwerker und Händler besuchten die vier Fachunternehmer-Foren der Knauf Sparte Putz- und Fassadensysteme. Zurückzuführen sei der Zuspruch nach Unternehmensangaben auf das Programm mit Fachvorträgen und Praxisvorführungen rund um Innen- und Außenputze sowie Wärmedämm-Verbundsysteme.

Industrie: Grundstein für neu

Schwenk Putztechnik
Bereits Anfang Februar hat Schwenk Putztechnik am Standort Wittislingen den Grundstein für ein neues Mischwerk gelegt. Bis Ende September 2014 soll die Mischanlage für die Produktion von Oberputzen und Spachtelmassen in Betrieb genommen werden.

Industrie: Handwerkeraktion mit Rückvergütung

Velux
Mit einer großen Dachfenster-Austauschaktion will Velux vom 1. April bis zum 31. Mai 2014 den Umsatz des Handwerks ankurbeln. Unter dem Titel "Wir machen Deutschland heller" erhalten beim Hersteller registrierte Betriebe die vertriebsunterstützende Möglichkeit, ihren Kunden attraktive Preisvorteile beim Kauf eines Modernisierungs-Pakets anzubieten.

Industrie: Top-Arbeitgeber 2014

Lafarge
Lafarge Deutschland wurde als Top Arbeitgeber Deutschland 2014 zertifiziert. Damit gehört das Unternehmen zu den insgesamt 151 Organisationen, die das international tätige Zertifizierungsunternehmen Top Employers Institute am 6. März 2014 auf einer Festveranstaltung in Düsseldorf auszeichnete.

Industrie: Fünf Tage, fünf Orte

Mein Ziegelhaus: Mauerwerkstage erfolgreich beendet
Rund 1900 Besucher haben die Mauerwerkstage von Mein Ziegelhaus und seinen Mitgliedern besucht. Die fünf Veranstaltungen an fünf Orten erweckten nach Verbundangaben mit über 20 Vorträgen und jeweils einer Begleitausstellung reges Interesse.

Pinnwand

Luft zum Atmen und Bauen
Das Dach des neuen Bushofes im schweizerischen Aarau im Kanton Aargau besteht aus Luft. Genauer gesagt: aus dem größten luftgestützten Einkammer- Folienkissen der Welt. Entworfen ...

Brücken verbinden
Brücken sind häufig ein Sinnbild für Frieden: Sie verbinden zwei Seiten miteinander und können - wenn sie schön anzusehen und ästhetisch sind - sich trotz ihrer Moderne ins ...

Smart unterwegs
Eine Auszubildenden-(Be-)Förderung der besonderen Art hat sich jetzt der Agravis Baustoffhandel Niedersachsen einfallen lassen: Jedem der drei Azubis steht ab sofort ein Smart Fortwo ...

2 x Gutes für Frauen
Frauen zum Heimwerken ermutigen und gleichzeitig Werbung für den eigenen Markt machen - das hat der Nieheimer Baumarkt mit seinem "Frauen-Power-Tag" geschafft (Foto oben). Mehr ...

Vor zehn Jahren im baustoffmarkt
Die Praktiker Baumärkte konnten im 1. Quartal 2004 ihre Position festigen. Die Vertriebslinie steigerte den Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 0,3% auf 708 Mio. EUR bzw. ...

Das OLG Frankfurt hat die von der Silu Verwaltungs-GmbH (Gesellschaft der Siga AG) erwirkte einstweilige Verfügung gegen die Knauf Insulation GmbH aufgehoben. Inhalt der einstweiligen ...

Im österreichischen St. Pölten hat Hellweg seinen Baumarkt umfassend umgebaut. Deutlich ausgeweitet wurde die Garten- und Pflanzenabteilung. Ebenfalls neu ist eine ...

Die Tagung des Natureplus-Verband zum Thema Marketing für Nachhaltigkeit in Heidelberg fand großen Zuspruch bei den Teilnehmern. Im Fokus stand die Frage, welche Rolle Öko-Label spielen ...

In Wettingen (Kanton Aargau) hat der Tür- und Tor-Hersteller Teckentrup jetzt eine erste Niederlassung in der Schweiz eröffnet. Geschäftsführer der Niederlassung ist Bruno Zimmerli, ...

Baumärkte

Die Unternehmen Gardena, Kärcher, Kwasny und Rasch sind die Gewinner des sogenannten Kundenservicepreises 2014. Mit einer Preisverleihung im Rahmen des BHB-Forums am 10. März wurden die Sieger in Köln für innovative Branchenentwicklungen und Kommunikationslösungen geehrt.
"Der diesjährige Kundenservicepreis hat erneut bewiesen, dass sich zahlreiche Unternehmen der DIY-Branche eine kundenorientierte, innovative und nachhaltige Ausrichtung ihrer Unternehmenstätigkeiten auf die Fahnen geschrieben haben und diese erfolgreich betreiben, auf dem Feld der Produktentwicklung ebenso wie in Marketing und Kommunikation, und dies stets mit besonderem Augenmerk auf Erwartungen der Kunden", sagte Hauptgeschäftsführer Dr. Peter Wüst.

Baumärkte: Kurz + aktuell

Die Weiterentwicklung des Bauspezi-Konzepts, vor allem in den Bereichen E-Commerce und Merchandising, standen im Vordergrund der Frühjahrstagung in Kaufungen, ...

Mit neuen Verbandsarbeitskreisen "Recht" sowie "Logistik & Supply Chain" erweitert der BHB nach eigenen Angaben das Leistungsspektrum für Mitglieder: Mit den beiden neuen Gremien ...

Die polnische Tochtergesellschaft des insolventen Praktiker-Konzerns geht an einen strategischen Investor aus Polen. Die schweizerische Papag AG, hinter der der Investor steht, habe sich ...

Baumärkte: Prinzip Hoffnung

Der BHB tut sich schwer mit einer Prognose für das laufende Geschäftsjahr
sb. - Nach einem Minus von 2,9 % in 2013 ruhen die Hoffnungen des BHB darauf, dass nach der Praktiker-Pleite möglichst viel Umsatz in der DIY-Branche verbleibt. Die gute Witterung zu Jahresbeginn stimmt den Vorstand optimistisch. Von einzelnen Unternehmen werden deutliche Umsatzsprünge erwartet.

Baumärkte: Veranstalter sind zufrieden

INTERNATIONALE EISENWARENMESSE
Das Stimmungsbarometer auf der 39. Internationalen Eisenwarenmesse, die vom 9. bis 12. Februar in Köln stattfand, zeigte nach Angaben der Veranstalter "deutlich nach oben". Die einhellige Meinung über die Qualität der Veranstaltung sei sehr positiv ausgefallen, heißt es im Schlussbericht.

Baumärkte: Briten machen den Weg frei

Kingfisher verkauft Hornbach-Aktienpakete im Wert von rund 232 Mio. EUR
sb. - Hornbach und Kingfisher gehen endgültig getrennte Wege. Hintergrund ist unter anderem der für dieses Jahr avisierte Markteinstieg der Briten in Deutschland. Kingfisher hätte keine Chance mehr gesehen, bei Hornbach "eine dominantere Position einzunehmen", teilte die Unternehmerfamilie mit.

Baumärkte: Verkaufsfläche fast verdoppelt

Frieling
Nach achtmonatiger Neubau- und Einrichtungszeit hat die Frieling-Gruppe ihren Hagebaumarkt mit angeschlossenem Gartencenter Anfang März in Nottuln wieder eröffnet. Im neuen, energieeffizienten Gebäude ist die Verkaufsfläche auf 3500 qm netto fast verdoppelt, die Anzahl der Mitarbeiter wuchs von 17 auf 22. "Mit dem Neubau, in den wir ohne Ware 2,8 Mio. EUR investiert haben, setzen wir jetzt auch in Nottuln Maßstäbe", sagt Frieling-Geschäftsführer Johannes Schlüter.

Baumärkte: Acht neue Märkte am Filialnetz

Toom
Mitte März hat Toom Baumärkte in Kolbermoor (Bayern, Ex-Praktiker) und Dresden- Gompitz (Ex-Max Bahr) eröffnet. Bereits Ende des vergangenen Jahres waren die ehemaligen Praktiker-Filialen in Kempten (Allgäu) und Marburg (Hessen) ans Netz gegangen, Ende Februar ein Markt in Leipzig-Heiterblick (Ex-Max Bahr). Im späten Frühjahr sollen drei Niederlas sungen in Gummersbach (NRW), Nordhausen (Thüringen) und Frankenthal (Rheinland- Pfalz) hinzukommen. "Die neuen Standorte ergänzen hervorragend unser Filialnetz, das wir auch in Zukunft weiter verdichten und ausbauen werden", so René Haßfeld, Geschäftsführer Vertrieb.

Baumärkte: Kunden überrascht

Probau Kugel eröffnet Werkers Welt in Meißen
In Kombination mit einem Baustoff-Fachhandel betreibt das Tochterunternehmen der Konz- Gruppe den Standort. Stargast bei der Eröffnung war die Moderatorin Sonya Kraus.

Baumärkte: Übernahme von WHB

EK/Servicegroup
Die EK/Servicegroup übernimmt zum 1. Juli dieses Jahres alle Anteile der Viersener Verbundgruppe WHB Ware Handel Beratung GmbH. Alle Abläufe bleiben für die Verbundgruppen-Mitglieder der WHB bestehen, heißt es in einer Mitteilung. Als neuer Geschäftsführer wird Michael Cordes, Prokurist und Bereichsleiter Einkauf der EK/Servicegroup, bestellt. Die bisherigen Geschäftsführer Walter Bieleveld und Peter Oefler scheiden zum 30. Juni aus der Geschäftsführung aus und gehen in den Ruhestand. Der Firmensitz der WHB wird im Zuge der Übernahme nach Bielefeld verlegt, das operative Geschäft bleibt in der WHB.

Baumärkte: Neueröffnung nach Umzug in Kleve

Swertz
Doppelte Fläche, bessere Lage und mehr Mitarbeiter: Der Hagebaumarkt mit Gartencenter und Baustoff-Drive-in der Paul Swertz GmbH ist innerhalb von Kleve (NRW) an einen neuen Standort umgezogen und hat am 13. März eröffnet. Markt und Regale sind umweltfreundlich komplett mit LED beleuchtet, der Markt entspricht energetisch der aktuellen Energieeinsparverordnung. Der Baustoff-Fachhandel in Kleve bleibt unverändert am gleichen Standort.

Baumärkte/Gastbeitrag: Veränderungen umsetzen

Georg Rothacher erklärt, worauf beim Chance Management zu achten ist
Ich erinnere mich noch genau daran, als ich vor einigen Jahren in ein Unternehmen wechselte mit dem Auftrag, die dortige desolate Baumarkt-Sparte aus den roten Zahlen zu führen. Viele Kollegen und die Fachpresse attestierten "Herzliches Beileid", ich habe meine Entscheidung aber bisher nie bereut. Aus dieser Zeit, gespickt mit immer neuen Herausforderungen wie unter anderem die Fusionen von mehreren Unternehmen der DIY-Branche, ziehe ich unglaublich viele Erfahrungen, besonders bei der Umsetzung von dringend notwendigen Veränderungsprozessen.

Keramikmarkt

Fliesen haben für Erfinder den Nachteil, dass sie ihre Innovationskraft bei diesem Produkt lediglich auf das Design, Format und alle paar Jahre mal auf das Material selber loslassen können.
Meilensteine der Keramik-Technik, wie Einbrand, Feinsteinzeug oder digitale Drucktechnik, fallen eben nicht wie reifes Obst von den Bäumen. Doch die Manager schreiben nach mehr Markt, mehr Umsatz, mehr Quadratmeter. Ein Ziel, das sich nicht immer nur durch hübsche neue Dekore erreichen lässt. Deshalb lassen sich auf jeder Fliesenmesse z. T. verrückte Ideen bewundern, wie z. B. auf der letzten Cevisama Fliesen, die mit Samt bespannt wurden. Oder auch interessante Innovationen, wie lichtdurchlässige Scherben.

Keramikmarkt: Kurz + aktuell

Ergänzung zu unseren Zahlen im letzten Heft: Die spanischen Hersteller verkauften 2013 7,3 Mio. qm in Deutschland. Dies bedeutet eine Steigerung des verkauften Volumens um 2,9% ...

Die Jacob Sönnichsen AG, Flensburg, expandiert nach Berlin: Noch im Frühjahr 2014 soll im Stadtteil Spandau ein Voß-Standort eröffnet werden, sagte Vorstand Boy Meesenburg ...

Im Februar war Blanke bei einer Informationsveranstaltung für Fliesenleger in der Zeche Zollverein vertreten. Unter dem Motto "Blanke mit Schönox - live on tour" wurde den rund 100 ...

Die Produktgalerie Frühjahr/Sommer 2014 der italienischen Fliesenhersteller für Keramikfliesen, Sanitärkeramik und Geschirrwaren sind nun online. Die Fliesenkeramik ist mit rund ...

Keramikmarkt: Neues Kompetenzfeld

Günter Broeks zu den neuen Schlüter-Bekotec-Competence-Centern
scha.- Seit einigen Monaten macht Schlüter-Systems aus Iserlohn mit einem neuen Bekotec-Competence-Center im Fliesen- und Baustoffhandel auf sich aufmerksam. Wir sprachen mit Günter Broeks, Verkaufsleiter der Firma Schlüter-Systems, über die Chancen und Möglichkeiten dieser neuen Idee.

Keramikmarkt: "Schritt in die richtige Richtung"

Eröffnungen bei Fliesen Thomas und Bach in Göttingen
In der Bäder- und Fliesenausstellung Bach in Göttingen und bei Fliesen Thomas im sächsischen Burgstädt wurden gleich zwei neue Bekotec-Competence-Center ihrer Bestimmung übergeben.

Keramikmarkt: Maximale Präsentation auf minimalem Raum

Bärwolf präsentiert neuen Collagentisch "Cubus maxi"
Das Thema Präsentation gewinnt in den deutschen Fliesenausstellungen zuneh mend an Bedeutung. Dafür sind intelligente und zukunftsweisende Verkaufsmöbel gefragt, die den Ausstellungsberater wirkungsvoll bei seiner täglichen Arbeit unterstützen.

Keramikmarkt: Fliesenabsatz steigt auf 121,7 Millionen Quadratmeter

Carlo Cit analysiert deutschen Fliesenmarkt 2013/14
Der Rück- und Ausblick auf den deutschen Fliesenmarkt mit den Zahlen der Hansa-Unternehmensberatung haben im baustoffmarkt schon lange Tradition. Auch in diesem Jahr analysiert Carlo Cit die Daten für unsere Leser.

Keramikmarkt: Neue Broschüre über Projekte

EUF
Die EUF stellt ihren Verband und dessen Aufgaben und Projekte in einer neuen Broschüre vor. Die Broschüre vermittelt einen guten Überblick über die gemeinsam durch Mitgliedsverbände und Fördermitglieder entwickelten Initiativen und Aktivitäten.

Keramikmarkt: Lange Messenacht in Waiblingen

Konz
"Freuen Sie sich auf die Neuheiten 2014" - unter diesem Motto wurden über 1000 Kunden zur Hausmesse der Konz Fliesenhandel GmbH nach Waiblingen eingeladen. Mit der Unterstützung von über 30 führenden Herstellern aus den Bereichen Fliesen und Naturstein, Bauchemie sowie Werkzeuge habe das Unternehmen so seine geballte Kompetenz als Fachhändler präsentieren können", sagte dazu Geschäftsführer Alexander Eller.

Keramikmarkt: Konzernergebnis über Vorjahr

Villeroy & Boch ist mit Geschäftsjahr 2013 zufrieden
Der Villeroy & Boch-Konzern erzielte im Geschäftsjahr 2013 einen Umsatz in Höhe von 745 Mio. EUR und bewegte sich damit auf Vorjahresniveau (+0,2%). Bereinigt um Währungseffekte legte der Umsatz um 8 Mio. EUR bzw. 1,3% zu.

Keramikmarkt: Große Resonanz auf erste Hagebau-Fliesenmesse Keramika

Mehr als 500 Teilnehmer erleben gelungene Premiere
Zum ersten Mal hat der hagebau- Fachhandel eine internationale Fliesenfachmesse veranstaltet: Die Keramika öffnete Ende Februar 2014 in Alsfeld ihre Tore. Eingeladen waren alle hagebau Fachhändler mit Fliesenkompetenz aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg. Damit hat die Soltauer Kooperation ihr bisheriges Messekonzept, das speziell für Fliesenspezialisten mit der Eigenmarke IGA konzipiert gewesen war, wesentlich ausgebaut. Mit großem Erfolg: Mehr als 500 Teilnehmer aus den hagebau Gesellschafterhäusern und der Industrie nutzten die neue Informations- und Kommunikationsplattform.

Keramikmarkt: Themenschwerpunkte Fliesen und Gesundheit

Erfolgreiche Hausmesse bei Trauco Fachhandel
"Fit und gesund mit Atmosphäre"- das war das Motto der 8. Auflage der Hausmesse "Wohnwelten"mit Schwerpunkt Fliesen bei Trauco Fachhandel in Großefehn.

Keramikmarkt: Mehr Internationalität

Cevisama 2014
Ingesamt 75173 (+22,18%) Besucher wurden nach dem Schlussbericht auf der Cevisama 2014 in den Hallen der Messe Valencia gezählt. Die über 13 831 internationalen Fachbesucher aus 149 Ländern machen 18,49% aller Besucher aus, was einem Plus von 12,25% im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Die Internationale Fachmesse für keramische Fliesen und Oberflächenbeschichtungen sowie Bad- und Küchenausstattung kann bei ihrer jüngst zu Ende gegangenen 32. Ausgabe (wir berichteten ausführlich im letzten Heft) nach eigenen Angaben auch auf eine große Zahl an qualifizierten Fachbesuchern und hohen generierten Umsatz blicken.

Keramikmarkt: Evangelos Iordanidis übernimmt Finalit Deutschland

Finalit
Der langjährige Finalit-Partner Evangelos Iordanidis aus München hat rückwirkend zum 1. Januar 2014 die Fi nalit Deutschland GmbH zu 100% übernommen. Standort der Gesellschaft und der Finalit-Akademie bleibt weiterhin der bisherige Firmensitz Großbottwar bei Stuttgart.

E-Business/IT: Warenwirtschaft neu konzipiert

Produktive IT-Landschaft aus einem Guss
HolzLand Leyendecker wechselte 2010 zur Allgeier IT Solutions und dessen Branchenlösung für den Holz- und Baustoffhandel syntona logic. Mit der neuen Software wurden die zahlreichen Insel-Lösungen im Unternehmen beendet und die Schnittstellen minimiert.

E-Business/IT: Erfolgreiches IT-Forum Oberfranken

Prozesse für Menschen und Organisationen
Nach den drei sehr erfolgreichen Veranstaltungen seit der Premiere in 2011 fand am 27. März 2014 das 4. IT-Forum Oberfranken auf dem Campus der Universität Bayreuth statt.

E-Business/IT: Big Data in progress

Große Datenmengen unternehmerisch nutzen
Der Einsatz von Big Data steht vor dem Durchbruch. Aktuell setzt in Deutschland fast jedes zehnte Unternehmen Big Data Lösungen ein und 31% haben konkrete Pläne, dies künftig zu tun. Weitere 28% diskutieren die Nutzung.

Management: Mitarbeiter mit Fragen coachen

Sabine Prohaska zeigt Fragetypen, die Mitarbeiter auf Lösungen orientieren
"Unsere Führungskräfte sollen ihre Mitarbeiter coachen." Diese Anforderung stellen Unternehmen zunehmend an ihre Manager. Also sollten sie die relevanten Coachingtools kennen - zum Beispiel die verschiedenen Fragetypen, um Mitarbeiter beim Lösen von Problemen zu unterstützen.

Wirtschaft + Bau

Gespräche statt Taten - so sieht die derzeit vorherrschende Lage in Sachen Wohnungsbaupolitik aus. Nach wie vor mangelt es in Ballungsgebieten an bezahlbarem Wohnraum.
Hartnäckig arbeiten daher die Vertreter der Baubranche daran, die Politik in Sachen Förderungen und steuerliche Abschreibung zum Handeln zu bewegen. So gab es jüngst ein Spitzengespräch (s. Bericht S. 82), das zwar positiv verlief, aber keine greifbaren Resultate brachte.

Wirtschaft + Bau: Kurz + aktuell

Die 1. Hamburger Energietage 2014 sind erfolgreich beendet. Rund 100 Aussteller aus den Bereichen energetisches Bauen und Modernisieren, Energieversorgung und -speicherung ...

Um 11,1% ist die italienische Bauproduktion im Januar 2014 im Vergleich zum Vorjahresmonat zurückgegangen. Bzgl. der Anzahl der Arbeitstage korrigiert, reduziert sich das Minus auf ...

Die Energieeffizienz gehört laut einer Studie der Managementberatung Bain & Company zu einem dynamischen Wachstumsmarkt. 2012 wurden weltweit Umsätze von rund 440 Mrd. EUR ...

Wirtschaft + Bau: Quo vadis Wohnungsbau?

Verbändebündnis Wohnungsbau fordert wiederholt Handeln seitens der Politik
Spitzenvertreter der Baubranche haben sich kürzlich mit Bundesbauministerin Dr. Barbara Hendricks zum Gespräch getroffen. Was dies bringt, bleibt erneut abzuwarten. "Die Energiewende geht nicht ohne die CO2-Gebäudesanierung", stellte Stefan Thurn, Präsident des Bundesverbandes Deutscher Baustoff-Fachhandel (BDB) bei dem wohnungsbaupolitischen Spitzengespräch des Verbändebündnis Wohnungsbau mit Bundesbauministerin Dr. Barbara Hendricks Mitte März fest.

Wirtschaft + Bau: Bezahlbar Wohnen

Bauprojekte in Wien sollen Wohnungsnot lindern
Was in Deutschland noch diskutiert wird, geht das Nachbarland Österreich nun konsequent an: "Leistbares Wohnen" durch Bauprojekte zu schaffen. Das gilt vor allem in der Hauptstadt Wien. Bis 2015 sollen in Wien 14 000 Wohnungen fertig gestellt werden. Das hat sich die Wiener Wohnbauoffensive, hinter der u. a. Bürgermeister Dr. Michael Häupl und Wohnbaustadtrat Dr. Michael Ludwig stehen, zum Ziel gesetzt. Unter dem Motto "leistbares Wohnen" soll entlang der Untergrundbahnlinie U2 das Gros des zusätzlichen Wohnraum entstehen.

Wirtschaft + Bau: Länder-Ticker

Nordrhein-Westfalen: Die Produktion des nordrhein-westfälischen Bauhauptgewerbes hat im Januar 2014 um 29,7% höher gelegen als im Januar 2013. Die Bauleistung erhöhte sich laut statistischem ...

Rheinland-Pfalz: Die Auftragseingänge im rheinland-pfälzischen Bauhauptgewerbe sind im Januar 2014 gegenüber dem Vorjahresmonat um 20,8% gestiegen. Während der Zuwachs im ...

Schleswig-Holstein: Mit 922 Mio. EUR Umsatz hat das Ausbaugewerbe in Schleswig- Holstein im Jahr 2013 ein Plus von 7% verbucht. Nach Angaben des Statistikamtes Nord trug besonders ...

Bayern: Einen Umsatz von 12,48 Mrd. EUR haben die bauhauptgewerblichen Betrie be in Bayern im Jahr 2013 erwirtschaftet. Damit stieg laut Landesamt für Statistik der Umsatz im Vergleich ...

Hamburg: Einen Gesamtumsatz von 971 Mio. EUR haben die Betriebe des Ausbaugewerbes in Hamburg im Jahr 2013 erwirtschaftet. Gegenüber 2012 bedeutet dies einen ...

Sachsen: Bestehende und mit Erfolg laufende Wohnraumförderungsprogramme sollen in Sachsen fortgeführt werden. Zusätzlich werden weitere entwickelt. Nach Angaben des ...

Deutschland: Um 10,6% sind die Auftragseingänge im Bauhauptgewerbe im Januar 2014 gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen. Laut statistischem Bundesamtes nahm die ...

Wirtschaft + Bau: Häuser kosten mehr

Europace
Die Preise für Eigentumswohnungen in Deutschland sind im Februar 2014 im Vergleich zum Vorjahresmonat um 5,43% gestiegen. Neubauhäuser verzeichneten ein Plus von 3,48%, Bestandshäuser verteuerten sich um 1,43%.

Wirtschaft + Bau: Guter Auftakt

HDB blickt positiv auf 2014
Der Start ins Baujahr 2014 ist der deutschen Bauwirtschaft gut gelungen. Auch die Aussichten auf die nächsten Monate stimmen optimistisch. Allerdings warnt der HDB vor überzogenen Lohnforderung seitens der IG Bau und sieht darin eine Gefahr.

Rechtsfragen: E-Mail-Account nicht einfach löschen

Datenschutz
Aus Sicht des Datenschutzes ist es schon lange ein heißes Thema: Die private Nutzung von E-Mail-Accounts des Arbeitgebers. Oftmals ist dazu im Unternehmen gar nichts geregelt, oftmals ist es geduldet, manchmal ausdrücklich erlaubt, selten wohl ausdrücklich verboten.

Rechtsfragen: Vertragsgerechte Werklieferung

Vertragsrecht
Der Auftraggeber hatte den Auftragnehmer mit der Installation einer Heizungsanlage und der Verlegung einer Fußbodenheizung in den als Wintergarten ausgestalteten Räumlichkeiten beauftragt. Die volle Heizleistung konnte wegen des nachträglich verlegten Holzbodens nicht ausgenutzt werden. Der Auftraggeber wendete ein, dass die thermische Behaglichkeit "im Sinne der DIN 1946" nicht gewährleistet sei. Außerdem war er der Ansicht, dass hinsichtlich dieses Umstands eine Aufklärung seitens des Auftragnehmers hätte erfolgen müssen.

Rechtsfragen: Onlinekauf

Kaufrecht
Wer als Händler gebrauchte Sachen an Verbraucher verkauft, kann die Gewährleistung auf ein Jahr beschränken. Allerdings gilt diese Regelung nicht für sogenannte "B-Ware", also z. B. Ware, deren Originalverpackung beschädigt ist. Derartige Waren sind nicht "gebraucht" und unterliegen der zweijährigen Gewährleistung.

Personalien

Hagebau: Reinhard Fenski; Ursa: Manuel Geremías; Richter: Marco Kunz, Alfons Jean Knauf, Christoph Dorn; Icopal: Ole Rosgaard, Markus Kircher, Niels Graae; Holzland: Tobias Treppenhauer, Andreas Schöneweiß; Apolo MEA: Marko Römpp; Rigips: Dr. Rüdiger Vogel, Werner Hansmann; ACO Tiefbau: Dr. Marco Lang, Rainer Mohr

Personalien in Kürze: Frank Sommer, Michael Bodmann, Javier Miranda, Alexander Bühl, Jörg Wahlers