baustoffmarkt 11/2012

Uwe Hennig,
u.hennig(at)wohlfarth.de

Mein Haus, mein Auto, mein Boot – Sie kennen sicher noch den Werbe-Spot der Sparkassen für deren Anlageberatung. Zumindest eines dieser Statussymbole können Sie demnächst streichen: das Auto – wer hätte das gedacht. Wohlgemerkt – das Auto bleibt natürlich, aber das Statussymbol Auto verschwindet, berichtet das Zukunftsinstitut von Matthias Horx. „Dem Auto wird auch als Fortbewegungsmittel in den nächsten Jahrzehnten die größte Rolle zukommen, jedoch wandelt sich das Bewusstsein der Benutzer. Denn individuelle Mobilität stößt vielfach an Grenzen – ökologische, ökonomische und infrastrukturelle. Dass das Auto Ausdruck eines Lebensgefühls ist, empfinden heute gerade einmal noch drei von zehn Personen,“ schreibt er in seinem letzten Newsletter. Es gebe einen „Mobilitätsmix“ mit einer intelligenten Verzahnung von Verkehrsmitteln, bei der das Elektroauto eine zentrale Rolle spiele – und das Fahrrad. Das Fahrrad sei der „Ferrari von morgen“. 70 Millionen Räder gebe es allein in Deutschland. Ich vermute, gefühlte 69Millionen sind davon auf Münsters Straßen unterwegs, wie ich kürzlich wieder feststellen konnte.

 

Die Knauf Werktage gehen 2013 in die dritte Runde. Sie starten im neuen Jahr (23. Januar) in Bochum unter dem Leitmotiv ...

Als erster europäischer Holzhandelsverband hat sich der GD Holz als so genannte „Monitoring Organization“ (MO) beworben. ...

Unter www.knauf-blue.de hat Knauf eine Webseite geschaffen, die sich dem Thema Nachhaltigkeit widmet. Von konkreten ...

Deutschlands Architekten haben die BAU München zu ihrer beliebtesten Fachmesse gewählt. In einer Galaveranstaltung erhielt ...

Die 11. Auflage der Schwenk Putztechnik Winterseminare startet am 15. Januar 2013 in Fürstenfeldbruck und führt bis zum ...

Der Markt BSW-Schrauben-Werkzeughandel in Bruchsal mit einer Fläche von 400 m2 hat sich der KEM Gruppe (Krämer) in Duisburg ...

Compo übernimmt die Terrasan Haus- + Gartenbedarf (Rain am Lech). Laut Compo steigt mit der Übernahme der Umsatz ...

2011 erreichte der weltweite DIYUmsatz nach Angaben des europäischen Verbandes fediyma einen Umsatz in Höhe von ...

 

Rockwool mit NRW-Minister Remmel in der „Innovation City“
uh.- Rockwool International hatte am 8. November rund 50 Fachmedien- Vertreter aus zahlreichen europäischen Ländern in die „Innovation City“ nach Bottrop geladen, um über die Energiewende in Deutschland sowie über die verschiedenen Energieeffizienz-Programme zu informieren.

 

So etwas nennt man ein ambitioniertes Ziel: Der Einkaufs- und Marketingverbund Nordwest will seinen Jahresumsatz in den nächsten fünf Jahren glatt verdoppeln.
2017 soll der Umsatz bei 4 Mrd. EUR liegen, verkündete Vorstandsvorsitzender Jürgen Eversberg Ende Oktober in Dortmund bei der Vorstellung der neuen Unternehmensstrategie „Drive Nordwest“. Die Ankündigung wirkt mutig, gerade weil der Verbund selbstständiger Produktionsverbindungshändler im vergangenen Jahr ein Rekordergebnis hingelegt hat.

 

Der Eurobaustoff-Gesellschafter Gebhardt, Marktheidenfeld, hat Ende September seinen neu gebauten Standort in Hammelburg ...

Bauking hat seine Aktivitäten auf der Business-Social-Media-Plattform Xing ausgebaut. Neben einer Firmenseite kommuniziert das ...

Die Fachgruppe Bauelemente der Eurobaustoff hat ihre diesjährigen Lieferantenpreise vergeben. Den ersten Platz belegte wie im Jahr 2010 ...

Die im Bereich Isoliertechnik spezialisierten hagebau-Fachhändler können ihren Kunden neuerdings zusätzlich zum Vollsortiment an ...

 

Gesprächskreis: Jan-Buck Emden neu im Vorstand – Lobbyarbeit auf gutem Weg
uh.- Auf Einladung von ACO trafen sich die Spitzenvertreter aus Baustoffindustrie sowie aus Baustoffhandel am Stammsitz des Unternehmens in Rendsburg, um über zentrale Branchenthemen zu diskutieren, die u. a. von den Sprechern der Arbeitsgruppen präsentiert worden waren. Der Vorsitzende des Gesprächskreises, BDB-Präsident Stefan Thurn, appellierte an die Politik, wieder mehr Pragmatismus walten zu lassen. Das gelte nicht nur für die Energiewende, sondern auch für den Wohnungsbau.

 

Eurobaustoff
In den ersten zehn Monaten 2012 hat die Eurobaustoff einen ZF-Umsatz von 4,44 Mrd. EUR erzielt (+4,3%). Für das Gesamtjahr erwartet Ulrich Wolf, Vorsitzender der Geschäftsführung, dass die Kooperation erstmals die 5-Mrd.-EUR-Umsatzhürde knackt.

 

hagebau: Ab Januar bietet die Kooperation das „Profi-Fachmarkt-Konzept
Elf Vertriebssysteme – oft auch „Spezialisierungspakete“ genannt – bietet die hagebau ihren Baustoff-, Holz- und Fliesenfachhändlern bisher an. Dahinter verbergen sich umfangreiche Leistungen der Soltauer Zentrale zur Vertriebsunterstützung, beispielsweise im Trockenbau und GaLaBau, im Bereich Dach und Fassade oder im Holzbau. Zum Jahresbeginn 2013 kommt nun ein zwölftes Vertriebssystem hinzu: der Profi-Fachmarkt.

 

hagebau: Ab Januar bietet die Kooperation das „Profi-Fachmarkt“-Konzept
Elf Vertriebssysteme – oft auch „Spezialisierungspakete“ genannt – bietet die hagebau ihren Baustoff-, Holz- und Fliesenfachhändlern bisher an. Dahinter verbergen sich umfangreiche Leistungen der Soltauer Zentrale zur Vertriebsunterstützung, beispielsweise im Trockenbau und GaLaBau, im Bereich Dach und Fassade oder im Holzbau. Zum Jahresbeginn 2013 kommt nun ein zwölftes Vertriebssystem hinzu: der Profi-Fachmarkt.

 

hagebau
Per Ende September hat die hagebau in diesem Jahr bisher einen zentralfakturierten Umsatz von 4,34 Mrd. EUR erzielt. Der Vorjahreszeitraum wurde damit um 13,4% übertroffen. Darin inbegriffen sind die Umsätze des Fachhandels und des Einzelhandels in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg sowie die Umsätze der Zentral - lager. Beim Vergleich mit dem Vorjahr ist allerdings zu berücksichtigen, dass die Umsätze der 37 Gesellschafter aus Österreich erst seit diesem Jahr über die hagebau Soltau fakturiert werden. Per Ende September gehörten der hagebau 306 (Vorjahr: 263) Gesellschafter an.

 

Bauxpert Knipper: Neueröffnung des Bau-Fachhandels in Sögel
Bauxpert Knipper hat seinen Fachhandel in Sögel umfassend modernisiert und erweitert. Rund 1 Mio. EUR investierte das Unternehmen in moderne Ausstellungsflächen, die größtenteils im neu gebauten Ausstellungs- und Verwaltungstrakt untergebracht wurden.

 

Schultz Bauzentrum: Neueröffnung nach Umbau in Speyer
Nach mehrmonatigem Umbau hat das Schultz Bauzentrum in Speyer seinen Standort an der Landwehrstraße neu eröffnet. Hinzugekommen sind 500 m2 Verkaufs- und Ausstellungsfläche – in Form eines Gebäudetraktes, der über eine Galerie mit dem alten Bau verbunden wurde.

 

Gesell Baustoffe
Der Eurobaustoff-Gesellschafter „Peter Gesell Baustoffe und Holzgroßhandlung GmbH & Co. KG“, Düsseldorf, hat sich in „Bauen+Leben GmbH & Co. KG“ umfirmiert. Bereits vor 13 Jahren, als sich die Allianz Bauen+Leben gegründet hat, war die Firma Gesell dabei.

 

Gima eröffnet neue Niederlassung
Der Eurobaustoff-Gesellschafter Gima, Herrieden- Neunstetten, hat seine Präsenz im Raum Passau ausgebaut. Im Gewerbegebiet Kringell hat der fränkische Systemlieferant und Fachgroßhandel eine neue Niederlassung eröffnet.

 

Singen: 20 Jahre Bücheler & Martin
Pünktlich zum 20-jährigen Firmenjubiläum hat der Eurobaustoff-Gesellschafter Bücheler & Martin seine neue Baustofflagerhalle (Foto) eröffnet.

 

Die Eurobaustoff unterstützt ihre Gesellschafter bei der Mitarbeiterplatz-Planung
Kundenorientiert, ergonomisch für die Mitarbeiter und optisch zur Unternehmenskultur passend: Verkaufstresen- und Beratungsplätze müssen heute auch im Bau-Fachhandel viele Anforderungen erfüllen. Die Eurobaustoff bietet ihren Gesellschaftern in diesem Zusammenhang ein neues Dienstleistungsangebot im Bereich Mitarbeiterplatz-Planung an.

 

BayWa
Der BayWa-Standort in Gütersloh, der früher zur Küppers-Gruppe gehörte, wird verkauft. Nach „baustoffmarkt“-Informationen wird die Niederlassung mit Wirkung zum 1. 1. 2013 vom Eurobaustoff-Gesellschafter Fretthold, Bünde, übernommen.

 

RHG Dresden
Der Eurobaustoff-Gesellschafter RHG Dresden investiert 2 Mio. EUR in ein neues Logistik- und Servicezentrum. Auf 1700 m2 Fläche soll am Standort in der Dresdener Lohrmannstraße u. a. eine moderne Baustofflagerhalle mit überdachter Be- und Entladezone entstehen.

 

Internationales Trockenbau-Forum – Dr. Kristinus spricht über Gewinnorientierung
Zum ersten Mal veranstalteten die Interessenverbände der Trockenbauer aus Deutschland und Österreich, BIG und VÖTB, Mitte Oktober in Salzburg ein gemeinsames Trockenbau-Forum. Zu den Highlights gehörte eine provokative Rede von B+M-Chef Dr. Wolfgang Kristinus zum Thema „Wie der Trockenbau als einzige Branche ohne Gewinn auskommt“. Wir dokumentieren nachfolgend die wichtigsten Passagen seiner Rede.

 

Raab Karcher
Raab Karcher hat seine Profikunden am 9. November zur 8. „Innovative“ nach Berlin eingeladen. Die Veranstaltung gilt durch ihre Mischung aus neuesten Produkten und Trends, der Möglichkeit für Besuche bei rund 100 Ausstellern sowie hochkarätigen Fachvorträgen als besonderer Fachtag, der wieder durch das Finale der Trockenbaumeisterschaft mit diesmal 15 Teams begleitet wird.

 

Eurobaustoff: Erfolgreiche Premiere für das Forum „Order + Konzepte“
rg. - Kompakt aber größer als Wallau: In Halle 4.1 der Kölner Messe fand Anfang November erstmals das neu konzipierte Eurobaustoff-Forum „Order + Konzepte“ statt. Das Einzelhandels-Event richtet sich an Gesellschafter, die neben dem Bau-Fachhandel zusätzlich Baumärkte be treiben bzw. auch DIY- und Gartensortimente an ihren Standorten führen.

 

BVS erwartet für 2012 ein Umsatzplus im unteren einstelligen Bereich
Der Baustoff Verbund Süd (BVS) bleibt auch im dritten Quartal des Jahres auf Wachstumskurs. Der zentralregulierte Umsatz der mittelständischen Kooperation stieg bis Ende September 2012 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund 4,7%.

 

Mit einem erstmals durchgeführten Online-Voting hat die Wahl des 16. „baustoffmarkt“-Oskar-Preisträgers begonnen.
Obwohl ausschließlich die Inhaber, Führungskräfte und Mitarbeiter im Bau-Fachhandel wahlberechtigt sind, wird der „baustoffmarkt-Oskar“ wie in all den Jahren zuvor auch zu einem Thema der Baustoffindustrie, weshalb wir auch an dieser Stelle darauf eingehen.

 

Die seit 1996 etablierte Seminarreihe „Profi-Gesprächskreise“ von Schlagmann spricht von Anfang November bis Anfang Dezember in 18 ...

Mit knapp 70% Aktienanteilen ist Hörmann, Steinhagen, seit kurzem größter Anteilseigener des indischen Stahltüren- Herstellers Shakti ...

Wienerberger hat nach der Einführung der Aufsparrendämmung sein Service-Angebot rund um das Thema Dachdämmung weiter ...

 

BASF ordnet Bauchemie-Geschäft neu – PCI mit neuen Wachstumsmärkten
uh.- Die BASF wird innerhalb ihres Unternehmensbereichs „Construction Chemicals“ in Europa ihre Marketingund Vertriebsorganisationen sowie die Produktionskapazitäten an die rückläufigen Märkte vor allem in Südeuropa und Großbritannien anpassen. Europaweit sind etwa 400 Stellen betroffen.

 

Leipfinger-Bader
Die Ziegelwerke Leipfinger-Bader sind im Rahmen des „Best Business Award 2012“ für ihre nachhaltige Unternehmensführung ausgezeichnet worden. In der Kategorie mittelständischer Unternehmen belegte der Ziegelhersteller den zweiten Rang.

 

Bachl
Nach der Übernahme der Nikecell Dämmstoffwerke in Ungarn Anfang dieses Jahres wird die Firmengruppe Bachl – wie bereits gemeldet – zum Jahresbeginn 2013 die Styropor / EPS-Aktivitäten des Marktführers im Styropor / EPS-Bereich, Schwenk Dämmtechnik mit vier Werken in Allmendingen, Biedenkopf, Celle und Landsberg übernehmen und in die Bachl Dämmtechnik GmbH & Co KG integrieren. Durch die Übernahme wachse die Zahl der Mitarbeiter der Firmengruppe um 300 auf etwa 1 800.

 

Deutsche Bauchemie
Die Deutsche Bauchemie zeichnet im Zwei-Jahres-Turnus innovative und praxisorientierte Dissertationen und Diplomarbeiten des qualifizierten Branchennachwuchses aus. Die Einreichungsfrist für den aktuell gestarteten Wettbewerb endet am 15. April 2013. Die Auszeichnungen werden an der Jahrestagung der Deutschen Bauchemie am 14. Juni 2013 in Mainz verliehen.

 

Europäische Mörtelindustrie formiert sich neu
Der Verband der europäischen Mörtelindustrie, EMO, hat nach mehr als 20 Jahren auf dem europäischen Parkett die Weichen neu gestellt. Im Gespräch mit der „baustoffmarkt“-Redaktion erläuterte EMO-Präsident Ludwig Soukup (Geschäftsführer Baumit) die Gründe für die Neuausrichtung.

 

Creaton
Creaton bietet seinen Partnern aus Handwerk und Handel ab Januar 2013 ein neues Weiterbildungskonzept rund um das Gewerk Dach. Unter dem Namen „Creaton Campus“ wurde ein Angebot entwickelt, das von anwendungstechnischen über baurechtliche bis hin zu persönlichkeitsbildenden Themen wie Selbst- und Zeitmanagement reicht.

 

Energiespar-Netzwerk
Anfang November hat das Energiesparnetzwerk zum branchenübergreifenden Austausch zwischen Architekten, Planern, Energieberatern, Handwerkern und Fachhändlern zu Themen der energetischen Gebäudemodernisierung. Die Veranstaltung fand im Zentrum für Umweltkommunikation (ZUK) in Osnabrück statt. Fachvorträge von Referenten der dena, des DEN e.V. und der KfW gaben Einblicke in Energiekonzepte und Tipps zur fach - gerechten Planung und Umsetzung.

 

Knauf
Mitte November hat Knauf seine Partner und Premium-Partner zu den „Partnertagen“ nach Frankfurt /M. eingeladen. Informiert wurde über aktuelle Trends im Markt, innovative Außenwandkonstruktionen sowie die neue Generation der Wärmedämmung.

 

Fermacell baut Kapazitäten bei Gipsfaser- und Brandschutzplatten aus
uh.- Mit Heinz-Jakob Holland, Dr. Jörg Brinkmann und Tobias Bennerscheidt hat die Duisburger Xella-Tochter Fermacell ein neu aufgestelltes Führungsteam. Während zusätzliche Absatzmärkte im europäischen Ausland erschlossen werden sollen, will man sich im deutschen Markt besonders auf den hochwertigen Trockenbau und den Holzbau konzentrieren.

 

Etex macht Trockenbau durch Siniat zum Kerngeschäft
uh.- Die Etex-Group hat mit der Akquisition von Siniat in Europa und Lateinamerika die strategische Entscheidung getroffen, den Trockenbau zum neuen Kerngeschäft der Gruppe zu machen. Wir führten dazu ein Gespräch mit dem Vorsitzenden der Geschäftsführung von Siniat Deutschland, Ulrich Horn, Peter Haase, Geschäftsführer Marketing & Vertrieb, sowie Christel Biendara, Leiterin Marketing & Produktmanagement.

 

Sikat
Sika übernimmt das Geschäft mit Brandschutzbeschichtungen und -systemen von der in Mannheim ansässigen Rütgers Organics. Damit werde die Position des Unternehmens im Brandschutz weiter gestärkt, heißt es in einer Presse-Mitteilung. Das akquirierte Geschäft erzielt danach einen Jahresumsatz von CHF 6 Mio.

 

Im Gespräch mit Ursa Deutschland-Chef Pascal Moret
uh.- Die berühmten 100 Tage sind längst vorbei und inzwischen hat ihn das „Business as usual“ erreicht: Pascal Moret, ist seit einem Jahr neuer Chef von Ursa Deutschland. Wir sprachen mit ihm über seine ersten Erfahrungen im Markt.

 

Monier erwirbt InDaX-Technologie
Die Monier-Gruppe will ihre Position bei der Integration von PV-Anlagen in das geneigte Dach stärken und erwirbt von Schott Solar die InDaX-Technologie zur Herstellung von Indach-Photovoltaiksystemen.

 

Metten mit neuem Beratungskonzept im Rheinauhafen – 75-jähriges Bestehen
uh.- Metten Stein+Design geht noch mehr auf die Kunden zu: Unter dem Namen „Garten+Design“ eröffnet das Unternehmen gemeinsam mit sieben Netzwerkpartnern aus den Bereichen Gartenplanung und Gestaltung sowie Beton- und Naturstein, Metallbau und Kunst im Garten Anfang November einen 250 m² großen Showroom im Kölner Rheinauhafen.

 

Leserbrief zu „baustoffmarkt“ 10/12
Klaus Franz, Vorsitzender des Gesamtverbandes Dämmstoffindustrie (GDI), schickte uns die folgenden Anmer - kungen zu unserem Kommentar in der Oktober-Ausgabe auf S. 31: „Selten kann eine Diskussion frei von Brancheninteressen sein – warum sollte sie auch? Erst recht nicht, wenn sich eine Branchenvertretung zu Wort meldet.

 

Neues Rigips-Profi-Fachhändlerprogramm soll Standorte stärken
Ab Anfang 2013 können qualifizierte Bau-Fachhändler ihre Produktund Servicekompetenz in Sachen Trockenbau aktiv ausbauen. Dazu hat Rigips ein Programm für Ausbau-Profis aufgelegt.

 

Steinzeugindustrie trifft sich in Mainz
Seit 61 Jahren führt die Fördergemeinschaft zur Information der Hochschullehrer für das Bauwesen e.V. (FIHB) regelmäßig Fachtagungen für die Fachbereiche Architektur und Bauingenieurwesen in Hochschulen und Fachhochschulen in enger Kooperation mit der Industrie durch.

 

Knauf Insulation und Partner bieten Symposien an
Fachsymposien von Knauf Insulation und den Partnern Knauf Gips, Aereco, Erlus und Roto für Fachhandwerker und Planer.

 

Eternit-Akademie
Die Eternit-Akademie startet in die neue Fortbildungssaison. Vom Baurecht im Dach über Lösungen für die energieeffiziente Gebäudehülle bis hin zum Sachkundelehrgang gemäß TRGS − im sechsten Jahr ihres Bestehens bietet die Fortbildungseinrichtung zahlreiche neue Formate.

 

60 Jahre Velux in Deutschland
1951 entschied der dänische Dachfenster-Erfinder Villum Kann Rasmussen mit seiner Firma Velux über die Landesgrenzen hinweg nach Deutsch land zu expandieren. Am 15. Oktober 1952 wurde die deutsche Tochter gesellschaft im Hamburger Stadtteil Eimsbüttel gegründet – damals noch mit dem Zusatz „Bauzubehör“.

 

HeidelbergCement will Kostendruck entgegenwirken
Die Kunden von Heidelberg-Cement wurden Mitte Oktober darüber informiert, dass das Unternehmen zum 1. November 2012 einen Energiezuschlag auf den Zementpreis einführt.

 

Roto hält 2012 Umsatz und gewinnt Marktanteile
Die Roto-Gruppe rechnet 2013 marktbedingt mit ausgeprägten Gegenwind sei dafür jedoch gut gerüstet und geht davon aus, ihren bisherigen Erfolgskurs fortzusetzen. Das erklärte der Vorstand des Bauzulieferers während des 7. Internationalen Fachpressetages Anfang November 2012 in Bad Mergentheim.

 

Weltrekord aufgestellt
Juwö Poroton feiert sein 150. Jubiläum
Der rheinland-pfälzische Mauerziegelhersteller Juwö Poroton, Wöllstein, hat Ende September mit rund 300 Gästen, darunter Landes- und Kommunalpolitiker, Geschäftspartner, die komplette Belegschaft sowie ehemalige Mitarbeiter, sein 150-jähriges Bestehen gefeiert. ...

Kalksandsteinwerk Holdorf
Die Maus im Kalksandsteinwerk
Wer hätte das gedacht? Die Maus aus der „Sendung mit der Maus“ kam am Türöffner-Tag nach Holdorf. Nach Holdorf? Mehr als 400 große und kleine Mausfans hatten sich dorthin auf den Weg gemacht. Denn im Kalksandsteinwerk Holdorf gab es Kalksandstein zum Schauen, Staunen, Anfassen und Mitmachen. ...

BayWa
Seriendieb „liebt“ BayWa-Baumärkte
Eine Diebstahlserie in Baumärkten in Bayern hat die Polizei aufgeklärt. Ein 29-jähriger Österreicher hatte nicht weniger als 70 Mal in BayWa-Märkten „lange Finger“ gemacht und Geräte für rund 10 000 EUR gestohlen. Nun wurde der Seriendieb im Bay- Wa-Markt in Burghausen festgenommen. Er hatte – zu seinem Pech unter den Augen des Ladendetektivs – versucht, einen Akku- Schrauber mitgehen zu lassen. ...

Schwarze Limousine und Bodyguards
Bauen+Leben: Ministerpräsident Tillich zu Besuch
Im Rahmen der Sommertour für seinen Wahlkreis, besuchte Stanislav Tillich, Ministerpräsident von Sachsen, erfolgreiche und dynamische Firmen in der Region. ...

Ausgefallener Adventskalender
Wera: kalorienfreie Überraschung
Einen ungewöhnlichen Adventskalender, der 24 kalorienfreie Artikel enthält, bietet der Schraubwerkzeugspezialist Wera in einer Sonderaktion vor Weihnachten an. In den 24 Türchen des Kalenders finden sich die widerstandsfähigen Impaktor- Bits, eine Bit-Ratsche samt kurzen Bits, ein Werkstatt- und ein Elektro-Schraubendreher, Micro-Schraubendreher sowie eine Schraubkralle. ...

 

 

Vor zehn Jahren im baustoffmarkt
Das Familienunternehmen Ziegelwerke Gebr. Laumans mit Produktionsstandorten in Brüggen und Bracht (Niederrhein) sowie ...

Lafarge veräußert an Cimpor seinen 33%-Anteil an Natal Portland Cement (NPC). In Südafrika konzentriert sich Lafarge zukünftig auf seine ...

Völlig überraschend für die 40 Mitarbeiter und die hagebau-Zentrale hat der 3 800 m2 große hagebaumarkt Frenzel ...

Seit dem 1. Oktober 2002 ist in Nordrhein-Westfalen eine neue Allianz aktiv. Die hagebau Gesellschafter Swertz (Goch), Slooten (Straelen), ...

Im Kundenmonitor 2002, der größten Studie zur Kundenorientierung, hat sich Globus erneut in der Sparte SB Warenhäuser/ ...

Mit einem LKW-Konvoi wird am 20. November der Bundesverband Deutscher Baustoff-Fachhandel zusammen mit Mitglieds-Betrieben...

Die Führungsriege des Knauf-Vertriebs ist nun komplett. Neben den für die Verkaufsorganisation verantwortlichen Vertriebsleitern, ...

 

Handwerker verschaffen Bau- und Heimwerkermärkten einen Umsatz von über 1,7 Mrd. EUR.
Bau- und Heimwerkermärkte gelten in Deutschland als die Einkaufsstätte für Hobbyheimwerker und Hausbesitzer. Doch vermehrt decken auch Handwerker hier Teile ihres Bedarfs. Die „Handwerkerdichte“ variiert dabei je nach Sortimentsbereich und Unternehmen. Auch die Größe des Standortes sowie die Lage und Wettbewerbssituation vor Ort beeinflussen, wie viele B2B-Kunden tatsächlich von Baumärkten Gebrauch machen. Die aktuelle IFH-Studie „Der Profi im Baumarkt“ zeigt, dass DIY-Märkte durchaus relevante Umsätze mit Profikunden generieren.

 

Hornbach wirbt in neuen Spots mit einem besonderen Projekt: Hornbach hilft der wiedervereinten deutschen Rockband Plan B beim Bau ...

Die Unternehmensgruppe Dr. Aldinger & Fischer mit Standorten in Berlin und Stuttgart will auf dem ehemaligen Corsmann-Gelände in Herford ...

Die KEM Gruppe, Duisburg, präsentierte erstmalig sehr erfolgreich auf der IRMS Jahrestagung im Oktober 2012 in Hohenroda ein ...

Die BayWa Bau- & Gartenmärkte GmbH & Co. KG errichtet in Nördlingen an der Hofer Straße einen neuen Bau- und Gartenmarkt. Der neue ...

Die bauMax plant die Errichtung eines neuen Marktes im ostslowakischen Prešov in der Nachbarschaft der bestehenden Filiale ...

 

EMV-Profi präsentiert völlig neues Marketingkonzept für Online-Shopping
Die offensive Verstärkung der Alleinstellungsmerkmale inhabergeführter Fachmärkte stand im Mittelpunkt der Diskussionen der 27. EMV-Profi Gesellschafterversammlung am 23. Oktober in Bad Salzuflen. Zu den neuen Marketingtools gehört auch ein für die Branche einmaliges Konzept für kooperative Online-Vermarktung.

 

BHB: Zum 7. Mal wird Lifetime Award verliehen
Klaus Fischer, Inhaber und Vorsitzender der fischer Holding, ist der diesjährige Preisträger des DIY-Lifetime Awards. Klaus Fischer hat sein Unternehmen von einem stark vom deutschen Markt abhängigen Unternehmen zu einem global agierenden Produkt- und Systemlieferanten umgebaut. Heute sind die fischer-Werke einer der führenden Befestigungsspezialisten der Welt, besitzen aber unter anderem auch ein starkes Standbein als Zulieferer von Kinematikkomponenten für die Automobilindustrie.

 

disq-Umfrage zu Serviceleistungen und Preisen
Nur rund drei Viertel der Kunden sind mit dem Sortiment der Baumärkte zufrieden. Dies ergab eine aktuelle Kundenbefragung des Deutschen Instituts für Service- Qualita?t (disq).

 

EDE/EK
Das Jahr 2012 stand und steht für das E/D/E auch im Zeichen der Vorbereitungen auf den Start der neuen Einzelhandelsgesellschaft EURO-DIY am 1. Januar 2013.

 

Praktiker: Umsätze weiterhin stark rückläufig/Weiteres Darlehen erhalten
Der Praktiker Konzern hat im 3. Quartal einen Umsatz von 758,2 Mio. EUR erzielt. Das sind 10,2% weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahrs (844,4 Mio. EUR).

 

OBI-Gründer Manfred Maus
„Ich selber würde heute nicht mehr primär in einen Baumarkt investieren – sondern in Gesundheit, denn wir alle wollen gesund alt werden.“

 

hagebau-Marktleitertagung in Kassel mit Rekordbesucherzahl
Ein voller Erfolg war die nach einem neuen, interaktiven Konzept gestaltete hagebaumarkt-Marktleitertagung in Kassel. Sie setzte unter dem Motto „Ideen, Informationen & Dialog“ auf Mitmachen und Motivation – mit einem Drum Café zum Tagungsstart, einem „nach - olympischen Heimwerker-Fünfkampf“ im Sinne des Infotainment und mit einem Zeus Neuheiten-Mix für das operative Tagesgeschäft, der erstmals in vier Vortragsblöcken für die Marktleiter frei wählbar war.

 

Max Bahr erneuert seinen Online-Auftritt
Max Bahr präsentiert sich seit dem 22. Oktober mit einem neuen Online-Auftritt im Internet. Neben modernem Design und einer optimierten, benutzerfreundlichen Seitenstruktur bietet er dem Kunden ein breites Angebot an Information über die Serviceorientierung des Unternehmens.

 

Jumbo eröffnet seine 41. Baumarktfiliale
Am 27. Oktober hat in Allmendingen bei Bern Jumbo seine 41. Baumarktfiliale eröffnet. Die Verkaufsfläche beträgt rund 7 400 m2. Filial-Geschäftsführer ist Mario Eschrich; beschäftigt werden 50 Mitarbeiter.

 

toom Baumarkt
Bereits zum zweiten Mal in Folge ging der erste Platz des Lieferantenpreises, den toom Baumarkt am 30. Oktober im Rahmen seiner Hausmesse in Köln vergab, an die Firma Knauf Bauprodukte. Die Wahl erfolgt traditionell durch alle Marktleiter der toom Baumärkte deutschlandweit. In die Bewertung fließen Kriterien wie Innovation, Zuverlässigkeit und Lieferquote ein.

 

Dachser beliefert europaweit täglich 18 000 Baumärkte
Der international tätige Logistikdienstleister Dachser erwirtschaftete 2011 einen Umsatz von 4,3 Mrd. EUR. 21 000 Mitarbeiter bewegten an weltweit 315 Standorten 49,3 Mio. Sendungen mit einem Gesamtgewicht von 37,1 Mio. t. Dachser DIY-Logistics beliefert täglich alle 18 000 Bau- und Gartenmärkte in Europa.

 

Einen überaus vitalen, kommunikativen und wie immer charmanten Luitwin Gisbert von Boch trafen wir bei der Eröffnung des Linnenbecker „House of Villero & Boch“ in Münster (siehe auch Bericht in diesem Heft).
„LG.“, wie er überall in der Fliesenszene genannt wird, war der letzte aus der Familiendynastie Boch stammende Vorstandsvorsitzende der saarländischen Villeroy & Boch AG und von 1994 bis zum 30. Mai 2008 stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrates. Danach wurde er zum Ehrenmitglied auf Lebenszeit ernannt. Der heute 76-jährige hat als Vorsitzender des Vorstands der Villeroy & Boch AG die ersten Diversifizierungsmodelle und Konzepte zur „Keramischen Har - monie“ vorangetrieben, die später für das Konzept des „My House of Villeroy & Boch“ wegweisend waren.

 

Ab sofort ist die Produktgalerie mit den Kollektionen Herbst-Winter 2012 /2013 der italienischen Keramik- und Sanitärkeramikhersteller ...

„950°plus – Tendenzen spanischer Architekturkeramik“ war der Titel eines Informationsabends, zu dem die spanische Fliesenindustrie in ...

Die etablierte Plattform der Spa-Branche – das Hydrothermal Spa Forum 2012 – fand in diesem Jahr am Standort Waiblingen ...

 

Linnenbecker eröffnet in Münster neues „House of Villeroy & Boch“
scha.- Im Beisein von Luitwin Gisbert von Boch, Ehrenmitglied im Villeroy & Boch Aufsichtsrat, wurde Mitte Oktober in der Linnenbecker Niederlassung in Münster ein neues „House of Villeroy & Boch“ eingeweiht. Die 100 m2 große Sondershow mit Fliesen des saarländischen Unternehmens wurde von Linnenbecker extra auf die eigenen Bedürfnisse noch einmal angepasst. Sie ist die inzwischen dritte Generation des Konzeptes, das zum ersten Mal 1999 in Münster an den Start ging. Damit war es damals eines der ersten Verkaufshäuser überhaupt im Markt.

 

Agrob Buchtal präsentiert neue Material-Kombination
Neben etlichen Sortiments-Arrondierungen präsentierte Agrob Buchtal bei der diesjährigen Cersaie eine Neuheit des kommenden Jahres: Die Serie Compose wurde in Bologna vorab gezeigt, um Anfang 2013 offiziell im Markt eingeführt zu werden.

 

Jasba-Loop belebt Rund-Mosaik neu
Jasba verfügt in Sachen keramisches Mosaik über eine reichhaltige Tradition, die seit Jahrzehnten kultiviert wird („Jasba-Dollar“). Ein Klassiker, der nun abgelöst wird durch die neue Kreation Loop. In die Entwicklung eingebunden waren Partner aus Handel bzw. Verlegung, aber auch Innenarchitekten und Interior Designer.

 

Villeroy & Boch Fliesen bringt Flow in den Raum
Für die neue Serie Flowmotion hat Villeroy & Boch Fliesen ein modernes, schwungvolles Ton-in-Ton-Design mit einem grafischen 3-D-Dekor entwickelt, dessen Reliefstrukturen für eine starke Optik und Haptik mit raumprägender Wirkung sorgen.

 

Ströher zeigt Boden- und Fassadentrends in extrudiert
„Sexy but extruded“ - unter diesem Motto präsentierte der Grobkeramikspezialist Ströher in Bologna seine Neuheiten 2012 /13 und demonstrierte damit vor allem eines: Made in Dillenburg kann Fashion und Funktion – für den Boden und für die Fassade und je nach Kundenanspruch auch in zwei Preissegmenten.

 

Steuler zeigt Flagge und setzt weitere Trends
Wer einem Raum eine besondere Eleganz verleihen möchte, kann sich einen echten Picasso an die Wand hängen – oder auf einen echten Steuler setzen. Denn die neueste Entwicklung des Unternehmens – die Serie „Laps“ – gibt sich so außergewöhnlich, dass sie selbst als Wandbild eingesetzt werden kann.

 

Blanke setzt auf Partnerschaft mit Dallmer
Mit Blanke Diba-Quad und Diba-Long erweitert der Fliesenzubehörspezialist seine Bodenablaufsysteme um zwei Varianten.

 

Schlüter Systems mit neuen Profilen für das Besondere
Auch in diesem Jahr zeigte Schlüter-Systems auf der Cersaie in Bologna wieder zahlreiche Neuheiten rund um die Verlegung von Keramik und Naturstein.

 

Neues Duschrinnen-System von Dural mit vier Designrosten
Als äußerst anpassungsfähige und zuverlässig abdichtende Neuentwicklung präsentierte Dural auf der Cersaie 2012 sein Duschrinnen-System „Vario-Line“.

 

Proline
Proline stellte auf der Cersaie am Stand ein neues Fußbodenheizungssystem mit erheblich niedrigeren Vorlauftemperaturen und kürzeren Reaktionszeiten vor. Vermarktet wird das System jedoch von der Firma Calomero. Als Schwesterfirma der Proline Systems GmbH gründete Proline Geschäftsführer Karl-Heinz Fiedler im Frühjahr 2012 die Firma Calomero, deren Firmensitz ebenfalls in Boppard liegt. Gegenstand des Unternehmens sind Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Produkten bzw. Systemen für die technische Gebäudeausstattung mit dem Schwerpunkt Flächenheiz- und Kühlsysteme.

 

KoraDryFloor von Korzilius eröffnet neue Möglicheiten
Fliesenhersteller Korzilius stellte auf der Cersaie sein neues System „koraDryFloor“ zur Trockenverlegung großformatiger Bodenfliesen vor (wir berichteten bereits kurz in der letzten Ausgabe).

 

Spanische Fliesenindustrie
Die spanische Keramikindustrie war die wichtigste ausländische Delegation in Bologna. Fast 100 Unternehmen der spanischen Fliesenindustrie nahmen an der Messe teil, davon allein 81 Fliesenhersteller. Die Exportzahlen der spanischen Fliesen- und Keramikhersteller belegen nach Ansicht des spanische Herstellerverbandes ASCER einen Aufwärtstrend. In den letzten zwölf Monaten konnte sich die Fliesenindustrie Spaniens demnach über ein Wachstum von 8,7% freuen.

 

Grohn mit neuen Feinsteinzeug-Formaten
Der norddeutsche Hersteller präsentierte sich in Bolgona zum ersten Mal auf einer Messe mit seiner neuen Markenpositionierung (wir berichteten bereits) und dem neuen Slogan „Vielfältig wie dein Zuhause“.

 

wedi
Das wedi System bodengleicher Duschen mit Linienentwässerungen wird nun mit dem neuen Riolito Gefälleprofil ergänzt. Es schafft den optimalen Übergang von Duschelement zur Wand, verkleidet die seitlichen Wangen und erleichtert die Arbeit des Fliesenlegers. Das Fundo Riolito Gefälleprofil ist sowohl für den rechten als auch für den linken Anschluss erhältlich.

 

Großformatige Bärwolf-Glaselemente
Echte Produktinnovationen sind auch in der Keramikbranche Seltenheit geworden. Umso mehr lässt eine Innovation aus dem Hause Bärwolf aufhorchen, die bei der kreativen Gestaltung von Duschen ganz neue Horizonte eröffnet.

 

Ralf E. Geiling über Spuren und Löschproblematik im World Wide Web
Wer auf seiner Website etwas veröffentlicht, was dort nicht hingehört, und wer dann dazu verdonnert wird, dies sofort und dauerhaft zu entfernen, den kann auch später noch die Sache teuer zu stehen kommen. Ob man will oder nicht, Suchmaschinen finden nahezu alles wieder und fördern dies auch ungefragt zu Tage.

 

Die geplante steuerliche Förderung der Gebäudesanierung droht wie befürchtet im „Bund-Länder-Dickicht“ steckenzubleiben.
Die Wohnungsbau-Initiative, zu der sich neben der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar- Umwelt (IG BAU) die Deutsche Gesellschaft für Mauerwerksund Wohnungsbau (DGfM) und der Bundesverband Deutscher Baustoff-Fachhandel (BDB) zusammengeschlossen haben, verweist auf jüngste Berichte, denen zufolge die Bundesregierung plane, die steuerliche Förderung wegen des Widerstands der Länder zu begraben.

 

Der Markt für „intelligentes Wohnen“ boomt. Laut einer repräsentativen forsa-Umfrage halten 57% der Deutschen die Integration innovativer ...

Der Preisindex für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude (Bauleistungen am Bauwerk, einschließlich Umsatzsteuer) in ...

Die Mitgliedsbetriebe des Deutschen Baugewerbes haben im September die Geschäftslage im Wohnungsbau und – mit Abstrichen – auch im ...

 

B+L: Premiumbau-Segment gewinnt Marktanteile
Das Premiumsegment im deutschen Wohnbau ist seit Jahren ein kleines, aber durch starkes Wachstum geprägtes Marktumfeld. In einer neuen Studie haben die Marktforscher der B+L GmbH, Bonn, detailliert den Markt für hochwertige Immobilien analysiert.

 

ifo-Institut: Baunachfrage soll bald wieder anziehen
Das ifo-Institut für Wirtschaftsforschung bewertet 2012 als ein Jahr der Stagnation für die Baunachfrage in Deutschland. Ab 2013 soll es wieder aufwärts gehen.

 

Bauindustrie: Aktueller Zahlenspiegel für August 2012
Die Bauwirtschaft bleibt von der unsicheren gesamtwirtschaftlichen Lage
unbeeindruckt. Zu diesem Ergebnis kommt der Hauptverband der
Deutschen Bauindustrie in der neuesten Ausgabe seines Aktuellen Zahlenbildes
für August 2012.

 

Bayern: Nach Angaben des Bayerischen Landesamts für Statistik und Datenverarbeitung erwirtschafteten die 1257 in Bayern ansässigen bauhauptgewerblichen Betriebe mit 20 oder mehr ...

Nordrhein-Westfalen: Die Produktion des nordrhein-westfälischen Bauhauptgewerbes war im August 2012 um 5,8% höher als im August 2011. Wie Information und Technik ...

Hessen: Das hessische Bauhauptgewerbe bleibt eine Stütze der Konjunktur. Im August 2012 nahmen Auftragseingänge, Umsätze und Beschäftigung zu. Damit setzte sich die positive Entwicklung weiter fort. ...

Baden-Württemberg: In der badenwürttembergischen Bauwirtschaft gab es im ersten Halbjahr 2012 eine deutlich zweigeteilte Entwicklung: Während im Wirtschaftsbau aufgrund der allgemein guten Konjunktur ...

Thüringen: Die Betriebe des Thüringer Bauhauptgewerbes mit im Allgemeinen 20 und mehr Beschäftigten verbuchten seit Jahresbeginn um 8% höhere Aufträge gegenüber den Monaten Januar bis ...

Rheinland-Pfalz: Die Auftragseingänge im rheinland-pfälzischen Bauhauptgewerbe sind im August 2012 im Vorjahresvergleich um 4,7% gefallen. Während sich die Nachfrage im Hochbau kräftig erhöhte ...

Nordwest Handel: Michael Rolf, Klaus Heinzel, Hans-Jürgen Behnecke, Jürgen
Kamberg, Franz-Josef Hörbelt; BayWa: Robert Zellmeier; Ceresit: Heinrich Wölk; Konz: Hartmut Konz; Saint-Gobain Glas: Joachim Kartaun, Marc Heusch; EAE: Lothar Bombös, Ruud van Eersel, Dominique Delassus, Werther Colonna, Dr. Clemens Hecht

 

Hans-Werner Bormann über den erfolgreichen Umgang mit Zielkonflikten im Unternehmen
Investieren und zugleich die Liquidität sichern. Umstrukturieren und das Alltagsgeschäft am Laufen halten. Den Service verbessern und die Kosten im Griff behalten. In solchen Zielkonflikten, auch Dilemmata genannt, befinden sich Unternehmen stets. Also muss ihr Führungspersonal lernen, sie zu managen.